Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Forschungsfrage: Sind die Synonyme, die in den Wörterbüchern am häufigsten als erstes angegeben werden, auch wirklich die am meisten verwendeten Entsprechungen?

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Forschungsfrage: Sind die Synonyme, die in den Wörterbüchern am häufigsten als erstes angegeben werden, auch wirklich die am meisten verwendeten Entsprechungen?"—  Präsentation transkript:

1 Forschungsfrage: Sind die Synonyme, die in den Wörterbüchern am häufigsten als erstes angegeben werden, auch wirklich die am meisten verwendeten Entsprechungen?

2 Hypothese: Die in den Wörterbüchern erstgenannten Synonyme entsprechen nicht der Bedeutung, in der die Wörter am häufigsten verwendet werden.

3 Methode: willkürliche Auswahl der Wörter Konsultation sechs verschiedener (Synonym)Wörterbücher zur Ermittlung der Synonyme für Witz und seltsam

4 Verwendete Wörterbücher: Bulitta, Erich & Hildegard: Das große Wörterbuch der Synonyme. Über Stichwörter; über sind verwandte- und sachverwandte Begriffe, Frankfurt am Main, Götz, Dieter (Hg.): Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache. Das einsprachige Wörterbuch für alle, die deutsch lernen, Berlin, München, Wien u. a., Kempcke, Günther: Wörterbuch Deutsch als Fremdsprache, Berlin, Groeber, Siegrad/ Spalier, Martha/ Leisering, Horst (Bearb.): Synonym-Wörterbuch. Sinnverwandte Wörter; [der treffende Ausdruck – das passende Wort], Gütersloh, Kurz, Michael: Das neue Wörterbuch der Synonyme. Nach den neuen Regeln der Rechtschreibung! Hamburg, Weber, Annemarie/ Morell, Renate (Bearb.): Sag es treffender. Ein Handbuch mit über Verweisen auf sinnverwandte Wörter und Ausdrücke für den täglichen Gebrauch, 43. Auflage, Reinbek bei Hamburg, 2002.

5 Methode: Ergebnis: Witz  Geist seltsam  merkwürdig Verwendetes Korpus: Herder- BYU (Größe: 4,2 Millionen laufende Wörter), Wordsmith

6 Methode: Eingabe der Wörter Witz und seltsam, Geist und merkwürdig (und aller möglichen Wortformen) –Betrachtung der Konkordanz –Betrachtung der einzelnen Belege und Zusammenstellung der Bedeutungen der Wörter im jeweiligen Kontext  Erstellung einer Bedeutungsliste mit Angabe der Häufigkeit des Auftretens der Bedeutungen Gegenüberstellung der Bedeutungslisten

7 Ergebnisse: Witz (alle Wortformen) : 108 Treffer Witz: 63 Treffer Witze: 35 Witzen: 7 Witzes: 3

8 Witz (Bedeutungen): BedeutungHäufigkeit Erzählform/ Scherz68 Humor14 Im Sinne von nicht ernst gemeint, nicht wirklich11 Geist7 Etwas aus Spaß tun „aus Witz vorsprechen“2 Das Wichtige, der Kern einer Sache1 Sinnlose Handlung1 Charme, das gewisse Etwas haben1 Etwas ist lächerlich, unglaubwürdig1 „Mach keine Witze“1 Eigenname1

9 Ergebnisse: Geist (alle Wortformen): 203 Treffer Geist: 153 Geistes: 36 Geiste: 14

10 Bedeutung (Geist)Häufigkeit Seele, auch im Sinne von Körper- Geist38 Verstand34 Eigenname: v. a. :„Phänomenologie des Geistes“19 Stimmung /Atmosphäre („Geist der 70’er“)19 Gespenst13 In Gedanken, im Kopf12 Im Sinne von, etwas steht für jemanden /etwas („Im Geiste des Sozialismus“) 10 Spiritualität, Metaphysik9 Gedankengut8 Denker, Persönlichkeit7 Wesen („Geist des Gehorsams“)6 Grundidee6

11 Bedeutung (Geist)Häufigkeit Heiliger Geist5 Kaputt gehen („den Geist aufgeben“)4 „Jemandem auf den Geist gehen“4 Gefühl2 Inhaltsgemäß („Abkommen in Geist und Buchstaben verwirklichen“) 2 „es weht ein neuer Geist“1 In Gedanken verbunden1 Nicht zuordenbar3

12  seltsam und merkwürdig sind synonym, keine Bedeutungsunterschiede Seltsam (Wortformen insgesamt): 146 Treffer Seltsam: 52 Seltsamen: 40 Seltsame: 38 Seltsames:12 Seltsamer: 4 Merkwürdig (Wortformen insgesamt): 112 Treffer Merkwürdig: 59 Merkwürdige: 22 Merkwürdigen: 17 Merkwürdiger: 7 Merkwürdiges: 6 Merkwürdigem: 1

13 Fazit: Witz wird nicht am häufigsten im Sinne von Geist verwendet Das Wort Geist wird nicht im Sinne von Witz verwendet Seltsam und merkwürdig können in allen untersuchten Fällen synonym verwendet werden


Herunterladen ppt "Forschungsfrage: Sind die Synonyme, die in den Wörterbüchern am häufigsten als erstes angegeben werden, auch wirklich die am meisten verwendeten Entsprechungen?"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen