Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Kreisbrandinspektion – Landkreis Lindau (B) schnell – kompetent – zuverlässig Fortbildung Führung - Übungsbeobachtung 01/2009 KBM Endres ÜBUNGSBEOBACHTUNG.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Kreisbrandinspektion – Landkreis Lindau (B) schnell – kompetent – zuverlässig Fortbildung Führung - Übungsbeobachtung 01/2009 KBM Endres ÜBUNGSBEOBACHTUNG."—  Präsentation transkript:

1 Kreisbrandinspektion – Landkreis Lindau (B) schnell – kompetent – zuverlässig Fortbildung Führung - Übungsbeobachtung 01/2009 KBM Endres ÜBUNGSBEOBACHTUNG  eine einfache Angelegenheit ?  nur wenn man vorbereitet ist!

2 Kreisbrandinspektion – Landkreis Lindau (B) schnell – kompetent – zuverlässig Fortbildung Führung - Übungsbeobachtung 01/2009 KBM Endres INHALTE: - Ziele von Übungen - Anforderungen an den Beobachter - Beobachten der Wasserversorgung - Beobachten im Außenangriff - Beobachten im Innenangriff - Beobachten bei der Personenrettung - Beobachten bei der THL - Beobachten der Einsatzleitung - Die Übungsnachbesprechung

3 Kreisbrandinspektion – Landkreis Lindau (B) schnell – kompetent – zuverlässig Fortbildung Führung - Übungsbeobachtung 01/2009 KBM Endres Ziele von Übungen

4 Kreisbrandinspektion – Landkreis Lindau (B) schnell – kompetent – zuverlässig Fortbildung Führung - Übungsbeobachtung 01/2009 KBM Endres  erlerntes Wissen und Können vertiefen  Grenzen der eigenen Feuerwehr beim Wissen und Können erkennen  neue Erkenntnisse gewinnen von der Nachbarwehr (Taktik/Technik)  Grenzen der Leistungsfähigkeit der Nachbarwehr erkennen (Technik)  Neuerungen aus dem Feuerwehrhandwerk erlernen (?) = Ausbildung!  Lernen zu unterscheiden zwischen „üben“ und „Einsatzübung“  Zusammenarbeit der Feuerwehren vertiefen  Kameradschaft unter den Nachbarfeuerwehren stärken  Fehler zu akzeptieren  aus Fehlern lernen  … ZIELE VON ÜBUNGEN

5 Kreisbrandinspektion – Landkreis Lindau (B) schnell – kompetent – zuverlässig Fortbildung Führung - Übungsbeobachtung 01/2009 KBM Endres Anforderungen an den Beobachter

6 Kreisbrandinspektion – Landkreis Lindau (B) schnell – kompetent – zuverlässig Fortbildung Führung - Übungsbeobachtung 01/2009 KBM Endres ANFORDERUNGEN AN DEN BEOBACHTER  angemessene Schutzkleidung nach UVV tragen  informiert sein über den kompletten Übungsverlauf  Einweisung in seinen Beobachtungsabschnitt erhalten haben  mehrjährige Erfahrung im Feuerwehrdienst haben  persönliche, menschliche Eignung (Nachbesprechung!)  vertieftes Wissen mind. zu FwDV sowie bei 4A-1C-4E haben  nicht in Übungen eingreifen – nur bei drohender Gefahr (UVV)  Schreibunterlagen  Uhr, eventuell Digitalkamera  2-M-Funkgerät  …

7 Kreisbrandinspektion – Landkreis Lindau (B) schnell – kompetent – zuverlässig Fortbildung Führung - Übungsbeobachtung 01/2009 KBM Endres Beobachten bei der Wasserversorgung

8 Kreisbrandinspektion – Landkreis Lindau (B) schnell – kompetent – zuverlässig Fortbildung Führung - Übungsbeobachtung 01/2009 KBM Endres beobachtungsrelevante Punkte – Wasserversorgung  Schläuche korrekt verlegt (UVV, Fahrzeuge „eingeparkt“ durch Schläuche)  Wege freigehalten für nachrückende Einheiten (z.B. Drehleiter)  Fahrzeuge „eingeparkt“ durch fehlenden rückwärtigen Verteiler  Befehl „Wasser marsch“ rechtzeitig erfolgt  Straßenübergänge gesichert (Schlauchbrücken, Mannschaft, Warnweste)  Erstangriff: Fahrzeuge taktisch eingesetzt (Wasservorrat =>Liter/Minute)  Fahrzeugpumpen taktisch eingebunden (Pumpen in reihe oder parallel)  Solldrücke an den Pumpen richtig (Strahlrohr, Lüfter, DL, …)  Wasserentnahmestelle mit TS: Funk, Licht  Fahrzeuge bei „langer Schlauchlage“ taktisch richtig eingesetzt  Reserven: Schläuche, Kanister, Pumpen  …

9 Kreisbrandinspektion – Landkreis Lindau (B) schnell – kompetent – zuverlässig Fortbildung Führung - Übungsbeobachtung 01/2009 KBM Endres Beobachten im Außenangriff

10 Kreisbrandinspektion – Landkreis Lindau (B) schnell – kompetent – zuverlässig Fortbildung Führung - Übungsbeobachtung 01/2009 KBM Endres beobachtungsrelevante Punkte – Außenangriff  Fahrzeugaufstellung taktisch „klug“, Wege freigehalten  Deckungsbreiten von C/B-Rohren korrekt und ausreichend  erforderliche Anzahl „Händen“ an den Strahlrohren  Leitern korrekt vorgenommen, aufgestellt und gesichert  Sinnvoller Umgang mit Löschmitteln (Schadensminimierung)  Absicherung der Einsatzstelle (Straße, sonstige Gefahren)  Rechtzeitig an Beleuchtung der Einsatzstelle gedacht  Lüftereinsatz rechtzeitig vorbereitet  zweiter Rettungsweg, Sicherheitstrupp bei A-Einsatz vorhanden  eingespielte Notfallmeldung – wie wird darauf reagiert  …

11 Kreisbrandinspektion – Landkreis Lindau (B) schnell – kompetent – zuverlässig Fortbildung Führung - Übungsbeobachtung 01/2009 KBM Endres Beobachten im Innenangriff

12 Kreisbrandinspektion – Landkreis Lindau (B) schnell – kompetent – zuverlässig Fortbildung Führung - Übungsbeobachtung 01/2009 KBM Endres beobachtungsrelevante Punkte – Innenangriff  Atemschutzüberwachung erfolgt  Wärmebildkamera mitgeführt  Lüftereinsatzfreigabe schnell erfolgt (Austrittsöffnung)  A-Trupp – Info über zweiten Rettungsweg von Außen erhalten  Grundsätze: Sicherung, Trupp bildet eine Einheit, Druckkontrolle  Taktik: Absprache zw. Trupps – Systematik beim Vorgehen erkennbar  2-m-Funk i.O. – Lagemeldung AT an GF bei Lageänderung  Türenöffnung, Türenkennzeichnung  Vornahme der Rohre, Schläuche in obere, untere Stockwerke  Personen umgehend, schnell aus dem Rauch gebracht  …

13 Kreisbrandinspektion – Landkreis Lindau (B) schnell – kompetent – zuverlässig Fortbildung Führung - Übungsbeobachtung 01/2009 KBM Endres Beobachten bei der Personenrettung

14 Kreisbrandinspektion – Landkreis Lindau (B) schnell – kompetent – zuverlässig Fortbildung Führung - Übungsbeobachtung 01/2009 KBM Endres beobachtungsrelevante Punkte – Personenrettung  Grundsatz: Menschenrettung vor Brandbekämpfung beachtet  lückenlose Betreuung von Personen am Fenster  Negierungen beim sprechen mit Personen vermeiden  Sprechen mit der Person, erklären der Vorgehensweise  Sicherung, Begleitung von zu rettenden Personen erfolgt  Übergabe und Registrierung am Verletztensammelpunkt  VU: Rettungstaktik (crash/standard) mit Rettungsdienst abgestimmt  VU: Person geschützt, Helm, Decke, Folie  VU: Eigenschutz (Ansteckung) beachtet  VU: Abschirmung der Einsatzstelle (Gaffer)  …

15 Kreisbrandinspektion – Landkreis Lindau (B) schnell – kompetent – zuverlässig Fortbildung Führung - Übungsbeobachtung 01/2009 KBM Endres Beobachten bei der THL

16 Kreisbrandinspektion – Landkreis Lindau (B) schnell – kompetent – zuverlässig Fortbildung Führung - Übungsbeobachtung 01/2009 KBM Endres beobachtungsrelevante Punkte – THL  Motorsäge: Schutzkleidung, Abstand der Kameraden  Greifzug: Absperrung im Seilbereich  Hydraulik: Umgang mit Schläuchen, Augenschutz, Hautschutz  Heben: umgehendes Unterbauen  Strom: Stolpergefahr, Überhitzung, Schutzleiterprüfung, FI bei Fremdstrom  VU: Brandschutz vorhanden – Zündquellen entfernt  VU: Erstzugang Notarzt sofort erfolgt  VU: Vorgehensweise Rettungsöffnung – Türe, Dach  VU: Arbeitsbereich – Gerätebereich definiert  VU: UVV – Visier, Glas, Schnittkanten  …

17 Kreisbrandinspektion – Landkreis Lindau (B) schnell – kompetent – zuverlässig Fortbildung Führung - Übungsbeobachtung 01/2009 KBM Endres Beobachten der Einsatzleitung

18 Kreisbrandinspektion – Landkreis Lindau (B) schnell – kompetent – zuverlässig Fortbildung Führung - Übungsbeobachtung 01/2009 KBM Endres beobachtungsrelevante Punkte – Einsatzleitung  Ersterkundung ausreichend – Planungsphase - Befehlsgebung  Kennzeichnung, Erreichbarkeit (Funk)  Ort der Einsatzleitung (MZF) – Einsatzdokumentation (Lagebuch)  taktische Einteilung der Einheiten/Abschnitte  GAMS beachtet  Zweite Erkundung durchgeführt – neue Lage (Planung/Befehl)  Info von Objekteigner, Hausmeister, … eingeholt (sollte bei EL bleiben)  Einsatzbesprechung(en) durchgeführt  Sammelstellen (AT/Personenrettung) und Bereitschaftsräume angeordnet  Führungspyramide eingehalten  …

19 Kreisbrandinspektion – Landkreis Lindau (B) schnell – kompetent – zuverlässig Fortbildung Führung - Übungsbeobachtung 01/2009 KBM Endres Die Übungsnachbesprechung

20 Kreisbrandinspektion – Landkreis Lindau (B) schnell – kompetent – zuverlässig Fortbildung Führung - Übungsbeobachtung 01/2009 KBM Endres  Kritik sachlich, nicht wertend vorbringen  nicht persönlich werden  nicht vergleichend sein  das „Richtige“ ansprechen  Positives hervorheben  Details in den Abschnitten direkt getrennt besprechen  Nur Wesentliches in der Gesamtheit besprechen  Den Hinweis zum anschließenden gesellschaftlichen Teil nicht vergessen  Dank aussprechen an Übungsvorbereiter und Übungsteilnehmer  eventuell weiteren Dank an „Objekteigner“ aussprechen  … DIE ÜBUNGSNACHBESPRECHNUNG

21 Kreisbrandinspektion – Landkreis Lindau (B) schnell – kompetent – zuverlässig Fortbildung Führung - Übungsbeobachtung 01/2009 KBM Endres DANKE für die Aufmerksamkeit und viel Spaß beim Beobachten !!!


Herunterladen ppt "Kreisbrandinspektion – Landkreis Lindau (B) schnell – kompetent – zuverlässig Fortbildung Führung - Übungsbeobachtung 01/2009 KBM Endres ÜBUNGSBEOBACHTUNG."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen