Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Suchen und Retten Ausbildung Feuerwehr NeuhofenErstellt Schnabel / Füssel02/2008 Techniken um Räume abzusuchen und zu kennzeichnen.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Suchen und Retten Ausbildung Feuerwehr NeuhofenErstellt Schnabel / Füssel02/2008 Techniken um Räume abzusuchen und zu kennzeichnen."—  Präsentation transkript:

1 Suchen und Retten Ausbildung Feuerwehr NeuhofenErstellt Schnabel / Füssel02/2008 Techniken um Räume abzusuchen und zu kennzeichnen

2 Suchen und Retten Ausbildung Feuerwehr NeuhofenErstellt Schnabel / Füssel02/2008 Tauchtechnik Baumtechnik Wandtechnik

3 Suchen und Retten Ausbildung Feuerwehr NeuhofenErstellt Schnabel / Füssel02/2008 Wandtechnik Raum bis 5x5m Suche immer nach rechts beginnen 2. Mann durch Bandschlinge sichern Hand immer an der Wand lassen Eingangstür = Ausgangstür Immer zusammen vorgehen ! Immer mit Wasser am Strahlrohr!

4 Suchen und Retten Ausbildung Feuerwehr NeuhofenErstellt Schnabel / Füssel02/2008 Tauchertechnik Raum bis 20x20m Mann mit Strahlrohr bleibt in 1. Raumecke 2. Mann mit Fangleine gesichert sucht kreisförmig in 2m-Abständen

5 Suchen und Retten Ausbildung Feuerwehr NeuhofenErstellt Schnabel / Füssel02/2008 Baumtechnik Raumgröße ab 20x20m 1. Trupp befestigt Hauptführungsleine Trupps suchen rechts und links mittels Nebenleinen Vorgehen mit Strahlrohr nach Absprache

6 Suchen und Retten Ausbildung Feuerwehr NeuhofenErstellt Schnabel / Füssel02/2008 Kombinierte Suche

7 Suchen und Retten Ausbildung Feuerwehr NeuhofenErstellt Schnabel / Füssel02/2008 Kombinierte Suche: Trupp 1 sucht die Wohnung ab (mit Schlauchleitung) 1. Erkundung 2. Suche/Rettung 3. Brandbekämpfung

8 Suchen und Retten Ausbildung Feuerwehr NeuhofenErstellt Schnabel / Füssel02/2008 Getrennte Suche

9 Suchen und Retten Ausbildung Feuerwehr NeuhofenErstellt Schnabel / Füssel02/2008 Getrennte Suche: Trupp 1 sucht die Wohnung ab (ohne Schlauchleitung) Trupp 2 riegelt zeitgleich den Brandherd ab

10 Suchen und Retten Ausbildung Feuerwehr NeuhofenErstellt Schnabel / Füssel02/2008 Kennzeichnung von abgesuchten Räumen Räume werden grundsätzlich zweimal durchsucht · 1. Suche schnell, um Menschenrettung durchzuführen · 2. Suche gründlich, abschließend · bei unkritischer Situation (leichte oder keine Verrauchung, Kontrolle) reicht eine Durchsuchung aus Das Atemschutz -Set enthält einen grünen Kennzeichnungsstift. Dieser wird wie folgt eingesetzt: Kennzeichnung mit Stift in der unteren Türhälfte · Die Zugangstür wird nach der ersten Durchsuchung mittels eines Schrägstichs gekennzeichnet. · Nach der gründlichen Durchsuchung wird die Tür mittels Schrägkreuz als abgesucht gekennzeichnet

11 Suchen und Retten Ausbildung Feuerwehr NeuhofenErstellt Schnabel / Füssel02/2008 FeinsucheGrobsuche Zweite Suche abgeschlossen Erste Suche abgeschlossen

12 Suchen und Retten Ausbildung Feuerwehr NeuhofenErstellt Schnabel / Füssel02/2008 Seitenkriechgang !!!

13 Suchen und Retten Ausbildung Feuerwehr NeuhofenErstellt Schnabel / Füssel02/2008 Praktische Übung mit PA und Maske bzw. Brille (abgeklebt); nicht anschließen Wandtechnik: Aufenthaltsraum Tauchertechnik: FZ-Halle LF-Box


Herunterladen ppt "Suchen und Retten Ausbildung Feuerwehr NeuhofenErstellt Schnabel / Füssel02/2008 Techniken um Räume abzusuchen und zu kennzeichnen."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen