Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Feuerwehrdienstvorschrift 3 - Teil 2 -. Feuerwehrdienstvorschrift 3 Inhaltsverzeichnis 1. Allgemeines 2. Aufgaben der Mannschaft 3.Einsatzgrundsätze.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Feuerwehrdienstvorschrift 3 - Teil 2 -. Feuerwehrdienstvorschrift 3 Inhaltsverzeichnis 1. Allgemeines 2. Aufgaben der Mannschaft 3.Einsatzgrundsätze."—  Präsentation transkript:

1 Feuerwehrdienstvorschrift 3 - Teil 2 -

2 Feuerwehrdienstvorschrift 3 Inhaltsverzeichnis 1. Allgemeines 2. Aufgaben der Mannschaft 3.Einsatzgrundsätze

3 Feuerwehrdienstvorschrift 3 Allgemeines Die Gruppe ist die taktische Grundeinheit Fehlen Einsatzkräfte werden Aufgaben aufgeteilt Melder fällt zuerst weg Danach fällt Schlauchtrupp weg Danach Wassertrupp Atemschutz: MINDESTENS Staffel

4 Feuerwehrdienstvorschrift 3 Aufgaben der Mannschaft Der Einheitsführer Führt seine Einheit An keinen bestimmten Platz gebunden Verantwortlich für die Sicherheit der Mannschaft Bestimmt Fahrzeugaufstellung

5 Feuerwehrdienstvorschrift 3 Aufgaben der Mannschaft Der Maschinist Ist Fahrer Bedient die Pumpe Bedient weitere Aggregate Sichert die Einsatzstelle mit: - Warnblinker - Abblendlicht - Blaulicht

6 Feuerwehrdienstvorschrift 3 Aufgaben der Mannschaft Der Maschinist Hilft bei Geräteentnahme Ist für das Fahrzeug verantwortlich Unterstützt bei der Wasserentnahme Auf Befehl: Atemschutzüberwachung

7 Feuerwehrdienstvorschrift 3 Aufgaben der Mannschaft Der Melder Untersteht direkt dem GF Übernimmt befohlene Aufgaben, z. B. - Erkundung - Hilfe bei tragbaren Leitern - Betreuung von Personen - Informationsübertragung

8 Feuerwehrdienstvorschrift 3 Aufgaben der Mannschaft Der Angriffstrupp Rettet Erster Trupp unter PA Nimmt erstes Strahlrohr vor Setzt den Verteiler Verlegt seine Schlauchleitung wenn kein Schlauchtrupp verfügbar

9 Feuerwehrdienstvorschrift 3 Aufgaben der Mannschaft Der Wassertrupp Rettet Bringt tragbare Leitern in Stellung Stellt Wasserversorgung her: - zwischen Pumpe und Verteiler - zwischen Pumpe und Entnahmestelle - kuppelt B-Leitung an Verteiler

10 Feuerwehrdienstvorschrift 3 Aufgaben der Mannschaft Der Wassertrupp Wird Sicherheitstrupp bei Atemschutzeinsatz Nimmt zweites Rohr vor Übernimmt weitere Aufgaben

11 Feuerwehrdienstvorschrift 3 Aufgaben der Mannschaft Der Schlauchtrupp Rettet Stellt Wasserversorgung für vorgehende Trupps her - Zwischen Verteiler und Strahlrohr - Bei Atemschutzeinsatz: Außerhalb der Rauchgrenze

12 Feuerwehrdienstvorschrift 3 Aufgaben der Mannschaft Der Schlauchtrupp Bringt tragbare Leitern in Stellung Führt weitere Tätigkeiten aus, z. B. - Bedienung Verteiler - Bereitstellung weitere Geräte

13 Feuerwehrdienstvorschrift 3 Einsatzgrundsätze Der Trupp geht gemeinsam vor Der Truppführer ist für die Sicherheit seines Trupps verantwortlich Der Truppführer ist für die Auftragserledigung verantwortlich Einsatzbefehle werden vom Truppführer wiederholt Trupps die ihre Aufgabe erledigt haben melden sich beim Einheitsführer

14 Feuerwehrdienstvorschrift 3 Einsatzgrundsätze Bei Fahrzeugen mit Tank erst Wasserversorgung zum Verteiler sicherstellen Ohne Wasserversorgung: Kein Innenangriff Bemerkt eine Einsatzkraft eine Gefahr, gibt sie SOFORT das Kommando Gefahr- Alle sofort zurück!

15 Feuerwehrdienstvorschrift 3 Vielen Dank für Eure Aufmerksamkeit =)


Herunterladen ppt "Feuerwehrdienstvorschrift 3 - Teil 2 -. Feuerwehrdienstvorschrift 3 Inhaltsverzeichnis 1. Allgemeines 2. Aufgaben der Mannschaft 3.Einsatzgrundsätze."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen