Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Netzwerk Teilchenwelt Experimente zur Messung kosmischer Teilchen – Astroteilchen-Projekte in der zweite Förderperiode 25.06.2013Kick-Off Meeting 2te Förderperiode.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Netzwerk Teilchenwelt Experimente zur Messung kosmischer Teilchen – Astroteilchen-Projekte in der zweite Förderperiode 25.06.2013Kick-Off Meeting 2te Förderperiode."—  Präsentation transkript:

1 Netzwerk Teilchenwelt Experimente zur Messung kosmischer Teilchen – Astroteilchen-Projekte in der zweite Förderperiode Kick-Off Meeting 2te Förderperiode

2 1ste Förderperiode Erfahrungen mit Veranstaltungsformaten gesammelt Experimente erprobt, alle Experimente kommen an Standorten zum Einsatz

3 Anzahl der Astroteilchen-Veranstaltungen

4 1ste Förderperiode Erfahrungen mit Veranstaltungsformaten gesammelt Experimente erprobt, alle Experimente kommen an Standorten zum Einsatz jede Menge Arbeit → dafür aber umso mehr begeisterte Jugendliche und Lehrkräfte gewonnen die ersten NTW-Zöglinge studieren Physik

5 Stufenprogramm 1. Stufe: erleben 2. Stufe: vermitteln 3. Stufe: erforschen Astroteilchenphysik-Angebote an den einzelnen Standorten sind historisch gewachsen → Stufenprogramm/einheitliches Konzept vom NTW muss flexibel angepasst werden jeder Standort soll sich wiederfinden, Vergleichbarkeit soll auch gegeben sein Kontakt mit Wissenschaftlern

6 Stufenprogramm für Lehrkräfte Vertiefung: erforschen Qualifizierung: vermitteln Basis: erleben Fortbildung Ausleihe Experiment Schulung am CERN Mitarbeit an Forschungs- einrichtung Einzelschulung von 1-3 Stunden oder ganztägige Veranstaltung mit mehreren Teilnehmern eventuell Angebote mit MNU MINT-ec etc. kombinieren zur Unterstützung könnte Wissenschaftler ein oder zweimal mit an Schule gehen Daten auswerten, Unterrichtskonzepte entwickeln in diesem Zusammenhang Forschungswochen für Jugendliche am Institut organisieren

7 Stufenprogramm für Jugendliche Vertiefung: erforschen Qualifizierung: vermitteln Basis: erleben Masterclass oder Astroteilchen- Projektwoche Astroteilchen- forschungswoche Workshops am CERN Mitarbeit an Forschungs- einrichtung sollte am Anspruch Teilchen-Masterclass angepasst sein → eintägige Veranstaltung am Institut oder Experimentieren an Schule unter Leitung einer geschulten Lehrkraft, in der Regel ohne Wissenschaftler (Ausliehe) besondere Lernleistungen 5. Prüfungskomponente Seminararbeit Jugend-Forscht-Arbeiten etc. eigene Messung + Diskussion der Messungen mit Wissenschaftler + Projektdokumentation (Vortrag vorbereiten, Facharbeit, Webseite, Poster) wenn möglich Praktikum am Institut

8 Besonderheit Stufenprogramm Astroteilchenphysik Jugendliche oft steigen Jugendliche im Qualifizierungsprogramm/2.Stufe ein um dem Multiplikator-Effekt im Sinne des Netzwerk-Gedankens gerecht zu werden, weiterer Beitrag erforderlich: Tutorentätigkeit bei Masterclasses Mitwirken bei öffentlichkeitswirksamen Veranstaltungen, wie z.B. Lange Nacht der Wissenschaften, Tag der offenen Tür nachfolgenden Praktikanten bei Messung helfen Vortrag oder Poster in Schule der Klasse präsentieren Artikel für Webseite schreiben, z.B. Standort-Webseite oder Online- Magazin „Detektor“ oder: Idee vom Standort?

9 Masterclass Nationale Ebene: Programm für eine Astroteilchen-Masterclass soll geschaffen werden → dafür Auger Ereignis-Betrachter nutzen Uni Wuppertal und DESY, Zeuthen, arbeiten daran Internationaler Ebene: IceCube und AMS wollen ein Programm entwickeln, NTW wird sich nach Möglichkeit mit einbringen und Entwicklungsstand verfolgen

10 Experimente neue Experimente können gebaut/gekauft werden Ziel: allen Standorten soll ein Kamiokannen- Experiment und ein CosMO-Experiment kostenneutral zur Verfügung stehen (wenn Bedarf da ist) Kamiokannen werden über PHYWE bezogen CosMO wird in Zeuthen gebaut, bei großer Nachfrage Unterstützung notwendig

11 Experimente GPS für DAQ-Karten werden angeschafft Netbooks für Kamiokannen-Experiment können bereitgestellt werden Koffer für den Transport der Kamiokannen können angeschafft werden Muonic Release kommt bald + Anleitungen zum Kamiokannen-Experiment Grundsätzlich können keine Garantieansprüche geltend gemacht werden, aber kleines Budget für Reparaturen vorhanden → bei Problemen gern an Cosmic-Koordination in Zeuthen wenden

12 Forschungsthemen Themen für Forschungsmitarbeit (Lehrkraft + Jugendliche): Zeuthen kann Polarsterndaten und Neumayerdaten bereitstellen Auger-Masterclass kann mitentwickelt werden Webinterface kann bald genutzt werden

13 International Cosmic Day Ankündigungs-Webseiten: Ablauf: Projekttag am Institut oder Schule: Kurzvorträge, Messung, Diskussion, Darstellung und Austausch der Ergebnisse Zwei Messungen/Untersuchungsaufgaben stehen im Mittelpunkt, um weltweit miteinander Vergleiche ziehen zu können lokale Partner/Institutionen vor Ort entwerfen Konzept und treffen Absprachen

14 International Cosmic Day Was muss Standort dafür machen? sich auf indico.desy.de/event/icd2013 registrieren Schülergruppe ans Institut für einen Tag einladen oder mit Lehrer Event in Schule planen oder mit Lehrern Tag gestalten (Fortbildung) eine Messung aussuchen und durchführen Resultate zusammenfassen + eine A4-Seite gestalten Namen + -Adresse Teilnehmer ICD-Organisatoren schicken

15 International Cosmic Day Standort bekommen: Ankündigungsposter Google-Map-Eintrag Teilnehmer erhalten per Booklet mit A4- Seite und Zertifikat → Basisveranstaltung

16 Wunsch der Projektleitung wenn besondere Messungen durchgeführt wurden, dies im Netzwerk kommunizieren Jugendliche bewerben sich für Forschungswochen am Institut meist, weil sie Info auf Webseite vom Standort gefunden haben → bitte Webseite gestalten; nicht viel Aufwand, dort kann auch eine Zentrale zum Austausch mit Lehrkräften sein Jugendliche bewerben sich für Vertiefungsprogramm meist, weil Lehrer sie schicken → mit Lehrerfortbildung fängt alles an, daher Lehrer werben!

17


Herunterladen ppt "Netzwerk Teilchenwelt Experimente zur Messung kosmischer Teilchen – Astroteilchen-Projekte in der zweite Förderperiode 25.06.2013Kick-Off Meeting 2te Förderperiode."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen