Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

„Fledermaus-Laternen und Kaninchen zu Besuch“ Wochenrückblick vom 19.10. – 23.10.2015 Zu Beginn dieser Woche bastelten wir die „Lauf-Igel“ fertig, die.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "„Fledermaus-Laternen und Kaninchen zu Besuch“ Wochenrückblick vom 19.10. – 23.10.2015 Zu Beginn dieser Woche bastelten wir die „Lauf-Igel“ fertig, die."—  Präsentation transkript:

1 „Fledermaus-Laternen und Kaninchen zu Besuch“ Wochenrückblick vom – Zu Beginn dieser Woche bastelten wir die „Lauf-Igel“ fertig, die wir bereits Ende der letzten Woche begonnen hatten. Mit großer Begeisterung schnippelten die Riesen die Zacken der Igel aus und befestigten zum Schluss mit einer Briefklammer die Füße am Körper, sodass der Igel tatsächlich „laufen“ konnte. Kinder haben das Grundbedürfnis zu erleben, dass sie etwas können. Deshalb suchen sie Herausfor- derungen, die optimal für ihre Fähigkeiten sind. Dies stärkt die motivationalen Kompetenzen, wie Auto- nomie- und Kompetenzerleben.

2 In diesem Zusammenhang hatten wir auch über das Märchen vom „Hasen und dem Igel“ gesprochen und diese in der Gruppe erzählt. Zum Abschluss wurde dieses Märchen mit kleinen Papiertieren nachgespielt und über die Bedeutung dieser Geschichte nachgedacht. Erzählen und Vorlesen fördern das intensive Zuhören, die Fantasie und die Konzentration auf eine rein sprachlich vermittelte Botschaft. Dabei wird die Welt von der erzählt wird, über Sprache vergegenwärtigt und so lernen Kinder all- mählich die „erzählte“ Welt zu verstehen und sich diese vor- zustellen – wesentliche Kernelemente der Literacy- Erziehung.

3 Ein Blick auf den Kalender zeigte uns, dass wir nun schnellstens mit unseren Laternen beginnen müssen. Die Riesen hatten sich bereits frühzeitig für eine Fledermaus-Laterne entschieden, die In mehreren Arbeitsschritten gestaltet werden muss. Also recht viel Arbeit, die nun schleunigst in Angriff genommen werden musste. Bei der Herstellung der Laterne sind verschiedene Techniken, Materialien und Werkzeuge not-wendig. Dies stärkt die gestalterische sowie die grob- und feinmotorischen Fertigkeiten der Kinder und ist ein Kernbereich der ästhetischen Bildung.

4 Mit großer Ausdauer und viel Durchhaltevermögen arbeiteten die Riesen an ihren Laternen, die nach und nach Form annahmen. Da mussten Konturen auf- gezeichnet, ausgeschnitten und geprickelt werden, sowie Transparentpapier passgenau zugeschnitten und hinterklebt werden, bevor die entstandenen Fledermausflügel zu einer Laterne zusammengefügt werden konnten. Dabei werden vielfältige personale Kompetenzen der Kinder nachhaltig gestärkt, wie Kreativität, Lernbegeisterung, Selbst- vertrauen und positive Selbsteinschätzung.

5 Ein Junge aus der Elfengruppe stellte uns am Ende der Woche seine Kaninchen vor. Er informierte die Riesen über Haltung, Er- nährung und was noch so alles für einen artgerechten Umgang notwendig ist. Er be- antwortete Fragen und ermöglichte uns einen direkten Kontakt mit den kleinen Langohren. Der tatsächliche Kontakt mit einem lebenden Tier ermöglicht Kinder grundlegenden Natur- erfahrungen und soll zu einer achtsamen Werthaltung gegenüber der Natur und Umwelt beitragen.


Herunterladen ppt "„Fledermaus-Laternen und Kaninchen zu Besuch“ Wochenrückblick vom 19.10. – 23.10.2015 Zu Beginn dieser Woche bastelten wir die „Lauf-Igel“ fertig, die."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen