Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Montessori Fördergemeinschaft Sünching und Umgebung e.V. Ein Traum soll in Erfüllung gehen! Man muss sich stets vor Augen halten, dass der Mensch sich.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Montessori Fördergemeinschaft Sünching und Umgebung e.V. Ein Traum soll in Erfüllung gehen! Man muss sich stets vor Augen halten, dass der Mensch sich."—  Präsentation transkript:

1 Montessori Fördergemeinschaft Sünching und Umgebung e.V. Ein Traum soll in Erfüllung gehen! Man muss sich stets vor Augen halten, dass der Mensch sich nicht an der Universität entwickelt, sondern dass seine geistige Entwicklung bei der Geburt beginnt und in den ersten drei Jahren am stärksten ist. Diesen Jahren gebührt mehr als allen anderen die wachsamste Sorge. Maria Montessori

2 Montessori Fördergemeinschaft Sünching und Umgebung e.V. Maria Montessori – 1000 Lire Banknote

3 Montessori Fördergemeinschaft Sünching und Umgebung e.V. Fundament der Montessoripädagogik Maria Montessori sieht das Kind als eigenständige Person an, unabhängig von seinen geistigen, seelischen und körperlichen Fähigkeiten. Maria Montessori war beeindruckt von der unglaublichen Entwicklungsarbeit, welche das Kind besonders während der ersten Lebensjahre vollzieht. Sie hatte großes Vertrauen in die Kraft des Kindes, entsprechende Arbeit aus sich heraus, seinen Anlagen gemäß zu leisten. Gleichzeitig braucht das Kind bei seiner Entwicklung die Begleitung und Unterstützung eines Erwachsenen. Wichtige Grundaspekte - Vorbereitete Umgebung - Absorbierender Geist - Sensible Phasen - Polarisation der Aufmerksamkeit - Freiarbeit - das Montessorimaterial

4 Montessori Fördergemeinschaft Sünching und Umgebung e.V. Erläuterung der Grundaspekte in der Montessoripädagogik

5 Montessori Fördergemeinschaft Sünching und Umgebung e.V. Die vorbereitete Umgebung Eine gut vorbereitete Umgebung ist Voraussetzung für eine fruchtbare Freiarbeit. So ist es dem Kind möglich, positive und anschauliche Sinneserfahrungen zu sammeln. Unsere Arbeit in der Krippe wird neben Maria Montessori auch von Emmi Pikler geprägt. Auch sie legte großen Wert auf eine vorbereitete Umgebung. Ein gut gelebter Alltag und eine an den Entwicklungsstand der Kinder ausgerichtete und vorbereitete Umgebung ist Bildungsarbeit genug. Emmi Pikler

6 Montessori Fördergemeinschaft Sünching und Umgebung e.V. Absorbierender Geist In der frühen Kindheit hat das Kind die Fähigkeit, intuitiv aus seiner vorbereiteten Umgebung Eindrücke ganzheitlich in sich aufzunehmen. Dabei wählt es unbewusst jeweils nur das aus, was es zum Aufbau seiner Persönlichkeit braucht. Polarisation der Aufmerksamkeit Maria Montessori beobachtete dieses „Phänomen der Aufmerksamkeit“ erstmals im Kinderhaus. Das Kind findet in seiner aktiven Auseinandersetzung mit seiner Umwelt zu tiefer innerer Ruhe und Konzentration.

7 Montessori Fördergemeinschaft Sünching und Umgebung e.V. Freiarbeit Ein wichtiger Bestandteil in einem Kinderhaus ist die Freiarbeit. Das Kind wählt selbst einen Partner, sein Material und seinen Beschäftigungsinhalt. In der Freiarbeit bestimmt das Kind selbst womit, mit wem und vor allem, wie lange und wie oft es sich mit einer Sache auseinandersetzen möchte.

8 Montessori Fördergemeinschaft Sünching und Umgebung e.V. Sensible Phase Bei den sensiblen Phasen handelt es ich um Phasen besonderer Aufmerksamkeit und Lernbereitschaft. In diesen Zeiten lernen die Kinder bestimmte Inhalte besonders schnell, dauerhaft und umfassend. - Ordnung, ab 7 Monaten – ca. 3 Jahre - Bewegung, ab 6 Monaten, verstärkt von 1–3 ½ J. - kleine Dinge, ab 1 ¼, verstärkt von 1 ½ - 2 J. - Verfeinerung d. Sinne, ab Geburt, verstärkt 3-5 ½ J. - Soziale Entwicklung, ab 2 Jahre - Sprache ab Geburt bis 6 Jahre - Spracherwerb ab Geburt bis 3 – 4 ½ Jahre - Schreiben ab 4 ½ - 5 ½ Jahren Beispiel: Geschichte von einem Vorschulkind

9 Montessori Fördergemeinschaft Sünching und Umgebung e.V. Das Montessorimaterial Maria Montessori teilt ihre Materialien in mehrere Bereiche ein: Materialien für die Übungen des praktischen Lebens das Sinnesmaterial das Sprachmaterial das mathematische Material das kosmische Material

10 Montessori Fördergemeinschaft Sünching und Umgebung e.V. Das Montessorimaterial Diese Materialien haben spezifische Merkmale wie einfache Einführung der Materialien Materialien lassen Wiederholungen zu besitzen Fehlerkontrolle jedes Material ist in der Regel nur einmal vorhanden Phänomen der Bewegung ist mit eingeschlossen zeichnen sich durch eine spezifische Eigenschaft aus

11 Montessori Fördergemeinschaft Sünching und Umgebung e.V. Jetzt zur Praxis...

12 Montessori Fördergemeinschaft Sünching und Umgebung e.V. Ansicht vom Schulhof

13 Montessori Fördergemeinschaft Sünching und Umgebung e.V. EG

14 Montessori Fördergemeinschaft Sünching und Umgebung e.V. OG

15 Montessori Fördergemeinschaft Sünching und Umgebung e.V. Grundlage ist ebenso wie in allen anderen Kinderkrippen und Kindergärten das Bayrische Kinderbildungs- und Betreuungsgesetz (BayKiBiG) und der Bayrische Bildungs- und Erziehungsplan (BEP). Unsere Konzeption orientiert sich an dem Leitbild von Maria Montessori. Unser Umgang ist getragen von der Achtung vor dem Kind und der Achtung der Menschen untereinander, unabhängig von der individuellen Persönlichkeit. Inklusion: Für uns versteht es sich als selbstverständlich, Kinder mit und ohne erhöhtem Betreuungsbedarf aufzunehmen. Wir sehen die Unterschiedlichkeiten unserer Kinder nicht als Defizit, sondern als Chance voneinander zu lernen. Der Weg auf dem die Schwachen sich stärken, ist der gleiche wie der, auf dem die Starken sich vervollkommnen. Maria Montessori Montessori – Kinderhaus - Grundlage

16 Montessori Fördergemeinschaft Sünching und Umgebung e.V. Unser Angebot für SIE...

17 Montessori Fördergemeinschaft Sünching und Umgebung e.V. Betreuungszeiten: - Start am 01. September Öffnungszeiten: Mo-Do von 7.30 – Uhr, Fr Uhr - Kernzeit: 8.00 – Uhr - flexible Buchung - Mindestbuchung von 20 Std./Woche, auch 4-Tage-Woche - NUR 20 Schließtage! Diese werden im September bekannt gegeben. - Nach Absprache: Betreuung von Montessori Schulkindern in Schulferien möglich.

18 Montessori Fördergemeinschaft Sünching und Umgebung e.V. TagesablaufKinderkrippeKindergarten Uhr · Ankommen der Kinder · Begrüßung · Tür- und Angelgespräche · Freiarbeit · Vorbereiten vom Frühstück · Ankommen der Kinder · Begrüßung · Tür- und Angelgespräche · Freiarbeit · Vorbereiten Frühstück Uhr · Begrüßungskreis · Gemeinsame Brotzeit · Morgenkreis · Gemeinsame Brotzeit Uhr · Freiarbeit · Angebote · Spaziergänge · Garten · Projekte · Wickelzeit · Freiarbeit · Angebote · Spaziergänge · Projekte Uhr · Mittagskreis · Mittagessen · Mittagskreis · Mittagessen · Garten · Freiarbeit Uhr · Schlafen · Freiarbeit · Garten

19 Montessori Fördergemeinschaft Sünching und Umgebung e.V. Wald- und Wiesentag Nur was Kinder schätzen – können sie später auch schützen! Um die Kinder auf diesem Weg zu begleiten, machen wir uns einmal in der Woche mit den Kindergartenkindern auf den Weg, um unsere Natur, Wald und Wiesen zu erkunden. Wir wollen die Natur mit all unseren Sinnen begreifen und erleben und so neue Erfahrungen und Kenntnisse sammeln. Gesunde Ernährung Gemeinsam Essen gehört zu den Alltagssituationen, die den Kindern vielfältige Bildungs- und Lernerfahrungen bietet. Wir wollen den Kindern vollwertiges, ausgewogenes Essen mit hochwertiger Qualität einladend präsentieren und in einer entspannten Atmosphäre gemeinsam mit allen Sinnen die Mahlzeiten genießen. Das Ganze in der Praxis: Wir bekommen unsere individuell zusammengestellte Kiste mit Lebensmittel in Bio-Qualität vom Naturkramer in Mötzing geliefert und bereiten dann gemeinsam mit ein paar Kindern die gesunde Brotzeit vor.

20 Montessori Fördergemeinschaft Sünching und Umgebung e.V. Übergang Kindergarten - Schule Seit mehreren Jahren gibt es bereits Montessori-Kinderhäuser und die Erfahrungen beim Übergang in die Schule (Regelschule und Montessori-Schule) sind hervorragend. Die Kinder sind starke Persönlichkeiten, haben gelernt, sich um ihre eigene Person zu kümmern und können sich so in der neuen Entwicklungsphase ganz den Themen der Schule und der neuen Gruppe widmen. In unserem Kinderhaus findet natürlich eine enge Kooperation mit der angegliederten Montessori-Schule statt. - die Kinder können in Absprache mit dem Lehrerteam bereits an Angeboten der Schule teilnehmen (z.B. Apfelsaftpressen, Materialeinführung,...) - bereits im Kinderhaus lernen die Kinder mit Material zu arbeiten, welches sie durch die gesamte Grundschulzeit begleitet - die Kinder kennen bereits Lehrer und Schüler der Montessorischule - beste Voraussetzungen für einen sanften Übergang werden geschaffen

21 Montessori Fördergemeinschaft Sünching und Umgebung e.V. Was ist Ihnen unser Angebot wert?

22 Montessori Fördergemeinschaft Sünching und Umgebung e.V. Gebühren - Kindergarten, Kernzeit, 4 Std. + Bring- und Abholzeit80,00€ - jede weitere Stunde, 20€ - Bsp. Mo Uhr, Di Uhr, Mi Uhr, Do Uhr, Fr Uhr = 27,5 Std. : 5 = 5,5 Std. = 6 x 20€ = 120€ - Kinderkrippe, Kernzeit, 4 Std. + Bring- und Abholzeit168,00€ - jede weitere Stunde, 42€ - Geschwisterermäßigung: ab dem zweiten Kind im Kinderhaus ermäßigt sich der Monatsbeitrag um 15€ - gesunde Brotzeit: für das gesunde Frühstück werden ca. 10€/Monat eingesammelt - Entlastung Elternbeitrag: Der Freistaat Bayern gewährt einen Zuschuss von z.Zt. 100€ für das Jahr vor dem Schuleintritt. Der Zuschuss bezieht sich somit in der Regel auf alle Kinder, die vor dem 30. Sept sechs Jahre alt werden.

23 Montessori Fördergemeinschaft Sünching und Umgebung e.V. Eltern - Die 5. Säule in der Montessoripädagogik! Eine gute Zusammenarbeit zwischen Vorstandschaft, päd. Team, Verwaltung mit Geschäftsführung, Kindern und Eltern ist Voraussetzung für eine Bildungs- und Erziehungspartnerschaft mit den Eltern. Elternarbeitsstunden - Nicht nur Pflicht – auch Kür! Material und Lernumgebung kennen lernen, soziale Kontakte knüpfen, aktive Mitarbeit, Einblick gewinnen, Std./Kind/Kinderhausjahr, Reduzierung beim 2.Kind um 10 Std., - Möglichkeiten für Elternarbeit: AK, Elternbeirat, Veranstaltungen,... Kaution für Elternstunden - Bei einer verbindlichen Kinderhausanmeldung werden 400€ als Kaution für die Elternstunden fällig. Dieser Betrag wird beim Ausscheiden aus dem Kinderhaus mit evtl. nicht geleisteten Elternarbeitsstunden verrechnet, bzw. komplett ausbezahlt.

24 Montessori Fördergemeinschaft Sünching und Umgebung e.V. Aufnahmeverfahren - Formular „Anmeldung für Aufnahmeverfahren“ (Rückgabe bis ) - Termin für ein persönliches Gespräch vereinbaren, bzw. in Liste eintragen - persönliches Aufnahmegespräch, gerne mit beiden Elternteilen - Bildungsvertrag unterzeichnen - Kennenlernfest (Juli) für alle Kinderhaus-Familien und das päd. Team. Hier können im Gespräch noch alle anstehenden Fragen geklärt werden.

25 Montessori Fördergemeinschaft Sünching und Umgebung e.V. Unser Traum wird Wirklichkeit! Wollen Sie diesen Weg mit uns gehen? Dann tragen Sie sich in die Anmeldung für das Aufnahmeverfahren ein!

26 Montessori Fördergemeinschaft Sünching und Umgebung e.V. Herzlichen Dank für Ihr Interesse!


Herunterladen ppt "Montessori Fördergemeinschaft Sünching und Umgebung e.V. Ein Traum soll in Erfüllung gehen! Man muss sich stets vor Augen halten, dass der Mensch sich."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen