Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Was ist die Liebe? Liebe ist, 24 Stunden an die gleiche Person zu denken und diese zu vermissen wenn man sie nicht sieht. Liebe bringt deine Augen zum.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Was ist die Liebe? Liebe ist, 24 Stunden an die gleiche Person zu denken und diese zu vermissen wenn man sie nicht sieht. Liebe bringt deine Augen zum."—  Präsentation transkript:

1 Was ist die Liebe? Liebe ist, 24 Stunden an die gleiche Person zu denken und diese zu vermissen wenn man sie nicht sieht. Liebe bringt deine Augen zum strahlen, deinen Mund zu einem Dauerlächeln. Liebe ist das traurige Gefühl, ihn/ sie vermissen zu werden wenn man nach Hause geht. Die Liebe ist wie der Regenbogen auch nur eine schöne Illusion: Von weitem betrachtet strahlt sie in ihrer vollen Pracht. Doch kommt man ihr zu Nahe, dann ist sie auf einmal weg. Sie existiert also nur in unserer Phantasie.

2 Soll ich ausziehen? Ueli: Meine Lebenspartnerin hat sich in einen anderen Mann verliebt, für welchen sie etwas mehr Gefühle hat als für mich. Ich bin ihr aber immer noch sehr lieb und es würde ihr sehr weh tun, wenn sie sich von mir trennen müsste. Aber leider ist sie hin und her gerissen und weiss im Prinzip nicht, für welchen sie sich entscheiden soll. Einerseits ist sie unter der Woche bei mir und das Wochenende verbringst sie beim anderen.

3 Soll ich ausziehen? Ich weiss nicht, ob ich bei ihr ausziehen soll und mir eine neue Wohnung nehmen, da für mich dieser Schritt definitiv wäre. Aber ich liebe sie immer noch über alles und kann mir ein Leben ohne sie nicht vorstellen. Was soll ich machen? Weggehen oder Zuwarten?

4 Römer 9 10 Aber nicht allein hier ist es so, sondern auch bei Rebekka, die von dem einen, unserm Vater Isaak, schwanger wurde. 11 Ehe die Kinder geboren waren und weder Gutes noch Böses getan hatten, da wurde, damit der Ratschluss Gottes bestehen bliebe und seine freie Wahl - 12 nicht aus Verdienst der Werke, sondern durch die Gnade des Berufenden -, zu ihr gesagt: »Der Ältere soll dienstbar werden dem Jüngeren« (1.Mose 25,23), 13 wie geschrieben steht (Maleachi 1,2-3): »Jakob habe ich geliebt, aber Esau habe ich gehasst.«

5 Hebräerbrief 11: 20 Durch den Glauben segnete Isaak den Jakob und den Esau im Blick auf die zukünftigen Dinge. Hebräerbrief 12: 16 dass nicht jemand sei ein Abtrünniger oder Gottloser wie Esau, der um der einen Speise willen seine Erstgeburt verkaufte. 17 Ihr wisst ja, dass er hernach, als er den Segen ererben wollte, verworfen wurde, denn er fand keinen Raum zur Buße, obwohl er sie mit Tränen suchte.

6 Der Prophet Obadja: 3 Der Hochmut deines Herzens hat dich betrogen, weil du in den Felsenklüften wohnst, in deinen hohen Schlössern, und du sprichst in deinem Herzen: Wer will mich zu Boden stoßen? 10 Um des Frevels willen, an deinem Bruder Jakob begangen, sollst du zuschanden werden und für immer ausgerottet sein.

7 Der Prophet Obadja: 11 Zu der Zeit, als du dabeistandest und sahst, wie Fremde sein Heer gefangen wegführten und Ausländer zu seinen Toren einzogen und über Jerusalem das Los warfen, da warst auch du wie einer von ihnen. 12 Du sollst nicht mehr herabsehen auf deinen Bruder zur Zeit seines Elends und sollst dich nicht freuen über die Söhne Juda zur Zeit ihres Jammers und sollst mit deinem Mund nicht so stolz reden zur Zeit ihrer Angst.

8 Der Prophet Obadja: du sollst nicht nach seinem Gut greifen zur Zeit seines Jammers. 14 Du sollst nicht stehen an den Fluchtwegen, um seine Entronnenen zu morden; du sollst seine Übriggebliebenen nicht verraten zur Zeit der Angst. 21 Und es werden die Geretteten vom Berg Zion kommen, um das Gebirge Esau zu richten, und die Königsherrschaft wird des HERRN sein.

9 Hebräer 11: 9 Du hast geliebt die Gerechtigkeit und gehasst die Ungerechtigkeit; darum hat dich, o Gott, dein Gott gesalbt mit Freudenöl wie keinen deinesgleichen. Maleachi 1: 2 Ich habe euch lieb, spricht der HERR. Ihr aber sprecht: »Woran sehen wir, dass du uns lieb hast?« Ist nicht Esau Jakobs Bruder?, spricht der HERR; und doch hab ich Jakob lieb 3 und hasse Esau und habe sein Gebirge öde gemacht und sein Erbe den Schakalen zur Wüste.

10 Römer 1: 18 Denn Gottes Zorn wird vom Himmel her offenbart über alles gottlose Wesen und alle Ungerechtigkeit der Menschen, die die Wahrheit durch Ungerechtigkeit niederhalten. 19 Denn was man von Gott erkennen kann, ist unter ihnen offenbar; denn Gott hat es ihnen offenbart. 20 Denn Gottes unsichtbares Wesen, das ist seine ewige Kraft und Gottheit, wird seit der Schöpfung der Welt ersehen aus seinen Werken, wenn man sie wahrnimmt, sodass sie keine Entschuldigung haben. 21 Denn obwohl sie von Gott wussten, haben sie ihn nicht als Gott gepriesen noch ihm gedankt, sondern sind dem Nichtigen verfallen in ihren Gedanken...

11 Römer 9: 10 Aber nicht allein hier ist es so, sondern auch bei Rebekka, die von dem einen, unserm Vater Isaak, schwanger wurde. 11 Ehe die Kinder geboren waren und weder Gutes noch Böses getan hatten, da wurde, damit der Ratschluss Gottes bestehen bliebe und seine freie Wahl - 12 nicht aus Verdienst der Werke, sondern durch die Gnade des Berufenden -, zu ihr gesagt: »Der Ältere soll dienstbar werden dem Jüngeren« (1.Mose 25,23), 13 wie geschrieben steht (Maleachi 1,2-3): »Jakob habe ich geliebt, aber Esau habe ich gehasst.«

12 Lukas 6: 35 Vielmehr liebt eure Feinde; tut Gutes und leiht, wo ihr nichts dafür zu bekommen hofft. So wird euer Lohn groß sein und ihr werdet Kinder des Allerhöchsten sein; denn er ist gütig gegen die Undankbaren und Bösen. 36 Seid barmherzig, wie auch euer Vater barmherzig ist.

13 Was ist wahrer Glaube? Es ist nicht nur eine sichere Erkenntnis, durch die ich alles für wahr halte, was uns Gott in seinem Wort offenbart hat, sondern auch ein herzliches Vertrauen, welches der Heilige Geist durchs Evangelium in mir wirkt, daß nicht nur anderen, sondern auch mir Vergebung der Sünden, ewige Gerechtigkeit und Seligkeit von Gott geschenkt ist aus lauter Gnade, allein um des Verdienstes Christi willen.

14 Umkehr ist nicht kompliziert „Herr, ich gebe zu, dass ich dir nicht den Dank und Lob gegeben habe, die du verdienst. Ich habe dich nicht zum Mittelpunkt meines Lebens gemacht. Das tut mir von Herzen Leid, und ich will es jetzt tun! Ich will umkehren und ein neues Leben führen, und dir danken und dienen. Vergib mir meine Schuld, lass Jesus sie am Kreuz tragen. Und gib mir neues Leben um Jesu willen. Amen.“


Herunterladen ppt "Was ist die Liebe? Liebe ist, 24 Stunden an die gleiche Person zu denken und diese zu vermissen wenn man sie nicht sieht. Liebe bringt deine Augen zum."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen