Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Repetition Fundament und Bau Jesus ist sichtbar durch die Gemeinde Vertrauen auf das Erlösungswerk Leben die in Ordnung sind 3 Gelebte Gemeinschaft 1.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Repetition Fundament und Bau Jesus ist sichtbar durch die Gemeinde Vertrauen auf das Erlösungswerk Leben die in Ordnung sind 3 Gelebte Gemeinschaft 1."—  Präsentation transkript:

1

2 Repetition Fundament und Bau Jesus ist sichtbar durch die Gemeinde Vertrauen auf das Erlösungswerk Leben die in Ordnung sind 3 Gelebte Gemeinschaft 1. Korinther 3, 11

3 Leben die in Ordnung sind 3 Ordnung in den Beziehungen wieder herstellen durch Vergeben Seid aber untereinander freundlich und herzlich und vergebt einer dem andern, wie auch Gott euch vergeben hat in Christus. Eph. 4,32

4 Ordnung wieder herstellen durch Vergeben Vergeben ist: teuer Schwerarbeit eine mächtige geistliche Waffe es gibt Hilfen

5 Vergeben ist teuer Vergebung kostet: die Position des Gläubigers alle Anrechte und Ansprüche auf Wiedergutmachung. alle negativen Gedanken über den Schuldner allen Zorn alle Bitterkeit Vergeben ist ein Teil vom Kreuz auf sich nehmen

6 Vergeben ist teuer Denn wenn ihr den Menschen ihre Verfehlungen vergebt, so wird euch euer himmlischer Vater auch vergeben. Wenn ihr aber den Menschen nicht vergebt, so wird euch euer Vater eure Verfehlungen auch nicht vergeben. Mtt 6,15-14 Nicht vergeben noch teurer

7 Vergeben ist eine lohnende Schwerarbeit Du musst dich dafür entscheiden Vergib auch gegen das Schreien deiner Gefühle Lebe die Vergebung auch in deinen Gedanken Lerne den Lebensstil der Vergebung ich will ihnen ihre Missetat vergeben und ihrer Sünde nimmermehr gedenken. Jer 31,34b

8 Vergeben ist eine mächtige geistliche Waffe Wahrlich, ich sage euch: Was ihr auf Erden binden werdet, soll auch im Himmel gebunden sein, und was ihr auf Erden lösen werdet, soll auch im Himmel gelöst sein. Mtt 18,18 Welchen ihr die Sünden erlasst, denen sind sie erlassen; und welchen ihr sie behaltet, denen sind sie behalten. Joh 20,23 Vergebung aussprechen, denn wir sind nach dem Bild Gottes geschaffen und unsere Worte haben Macht!

9 Ressourcen zum Vergeben Denn so spricht der Hohe und Erhabene, der in Ewigkeit wohnt und dessen Name der Heilige ist: In der Höhe und im Heiligen wohne ich und bei dem, der zerschlagenen und gebeugten Geistes ist, um zu beleben den Geist der Gebeugten und zu beleben das Herz der Zerschlagenen. Jes 57,15.

10 Zu vergeben scheint unmöglich. Verletzung, Groll etc. sind wie eine unüberwindbare Mauer.

11 Zähle alle Zeiten auf in denen Jesus dir vergeben hat. Zähle auch alles dazu, wenn Menschen dir vergeben haben.

12 Suche nach allen möglichen mildernden Umständen. Brich die Wand ab in dem du dir überlegst, was du dem anderen vielleicht getan hast. Vielleicht hat er es gar nicht so gemeint, wie du es gehört hast. Er ist auch ein gefallener Mensch.

13 Jetzt kannst du die Entscheidung treffe zu vergeben.

14 Das ist wie wenn du ins Ungewisse springen müsstest. Du weißt nicht wie du landen wirst.

15 Du musst von der Mauer (Verletzung, Groll etc.) runterspringen, sie loslassen

16 Vielleicht erhältst du sogar Hilfe vom anderen. Aber es bedeutet nicht, dass er zuerst kommt, oder gar zuerst kommen muss.

17


Herunterladen ppt "Repetition Fundament und Bau Jesus ist sichtbar durch die Gemeinde Vertrauen auf das Erlösungswerk Leben die in Ordnung sind 3 Gelebte Gemeinschaft 1."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen