Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

WS 2012/13 Workshop Bakk Hepperger. Workshop Bakk – WS 2012/13 Klassische Wissenschaftliche Publikationsformen Monographien – selbständige Literatur Sammelwerke.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "WS 2012/13 Workshop Bakk Hepperger. Workshop Bakk – WS 2012/13 Klassische Wissenschaftliche Publikationsformen Monographien – selbständige Literatur Sammelwerke."—  Präsentation transkript:

1 WS 2012/13 Workshop Bakk Hepperger

2 Workshop Bakk – WS 2012/13 Klassische Wissenschaftliche Publikationsformen Monographien – selbständige Literatur Sammelwerke – unselbstständige Literatur Hochschulschriften – selbständige Literatur Zeitschriftenartikel – unselbstständige Literatur Graue Literatur – Literatur, die nicht über den Buchhandel zu besorgen ist

3 Workshop Bakk – WS 2012/13 Wissenschaftliche Publikationsformen Wo werden wissenschaftliche Publikationen nachgewiesen? Bibliothekskataloge (OPACs) Monographien, Sammelwerke, Hochschulschriften Österr. Verbundkatalog: KVK: Datenbanken Zeitschriftenartikel, Sammelwerke ABER auch Monographien, Hochschulschriften … DBIS: Zeitschriftennachweise Gedruckt: ZDB Elektronisch: EZB

4 Workshop Bakk – WS 2012/13 Datenbanktypen Bibliographische Datenbanken Bibliographischer Nachweis von Büchern, Zeitschriftenartikeln, Grauer Literatur etc. Es werden bibliographische und inhaltliche Angaben erfasst: - Autor, Titel, Jahr, Quelle, Umfang etc. - Abstract, Klassifikation, Schlagwörter etc. -> Bilden schnell und effizient den State of the Art ab !!

5 Workshop Bakk – WS 2012/13 Datenbanktypen Volltextdatenbanken Entwickelten sich aus bibliographischen Datenbanken die mit Volltexten angereichert wurden. Vollständiger Text von Zeitschriften, Zeitungen … Vollständiger Text von eBooks Vollständiger Text von Enzyklopädien, Handbüchern und Lexika Vollständiger Text von Gesetzen und Normen Vollständiger Text von Patenten Aggregatordatenbank – Volltexte von verschiedenen Verlagen werden unter einer Oberfläche angeboten.

6 Workshop Bakk – WS 2012/13 Wo mit der Recherche beginnen ? Bibliothekskataloge OPAC der FH Katalog / Suchmaschine Österreichischer Bibliothekenverbund KVK - Karlsruher Virtueller Katalog Datenbanken Übersichtsrecherche englischsprachige Literatur ABI/INFORM Global Übersichtsrecherche deutschsprachige Literatur wiso I + wiso plus Google Google Scholar (zur Ergänzung)

7 Workshop Bakk – WS 2012/13 Recherchetypen Bibliografische Recherche Suche nach Titeln einer Literaturliste Thematische Recherche Suche nach einem bestimmten Themengebiet

8 Workshop Bakk – WS 2012/13 Recherchetypen Vermischung der beiden indem sie ihren Arbeitstitel googeln Oft wird dann auch schon ein passendes Buch gefunden Wein als Geschenk: Exogene Einflussfaktoren auf die Weinkaufentscheidung in der Geschenksituation unter Berücksichtigung relevanter persönlicher Dispositionen Schauen wir uns das Buch genauer an: Es stammt aus dem Vdm Verlag (der hauptsächlich Diplomarbeiten publiziert) Autorin ist Hatak, Isabella

9 Workshop Bakk – WS 2012/13 Qualität der Ergebnisse - Monographien Eine Suche nach der Autorin in unserem Bibliothekskatalog ergibt:

10 Workshop Bakk – WS 2012/13 Qualität der Ergebnisse - Monographien

11 Workshop Bakk – WS 2012/13 Qualität der Ergebnisse - Monographien

12 Workshop Bakk – WS 2012/13 Qualität der Ergebnisse - Monographien

13 Workshop Bakk – WS 2012/13 Qualität der Ergebnisse - Monographien Beurteilung ob eine Diplomarbeit oder ein Wikipedia Artikel dem State of the Art entspricht, setzt diesen bereits voraus!! Im Normalfall ist dies aber erst am Ende der Diplomarbeit der Fall Bis dahin hilft: In welchem Verlag ist eine Monographie erschienen -> Oldenbourg, Schäffer-Poeschel, Springer, UTB, …. Diplomarbeiten sollten in erster Linie wegen der Literaturangaben verwendet werden

14 Workshop Bakk – WS 2012/13 Bibliotheks-Homepage

15 Workshop Bakk – WS 2012/13 OPAC – Online Public Access Catalog

16 Workshop Bakk – WS 2012/13 OPAC – Video Tutorial

17 Workshop Bakk – WS 2012/13 Einfache Suche

18 Workshop Bakk – WS 2012/13 Einfache Suche

19 Workshop Bakk – WS 2012/13 Einfache Suche Suche nach human*

20 Workshop Bakk – WS 2012/13 Einfache Suche

21 Workshop Bakk – WS 2012/13 Einfache Suche

22 Workshop Bakk – WS 2012/13 Einfache Suche

23 Workshop Bakk – WS 2012/13 RVK – Regensburger Verbundklassifikation

24 Workshop Bakk – WS 2012/13 RVK – Regensburger Verbundklassifikation

25 Workshop Bakk – WS 2012/13 RVK – Regensburger Verbundklassifikation

26 Workshop Bakk – WS 2012/13 OPAC - Systematische Suche

27 Workshop Bakk – WS 2012/13 OPAC - Systematische Suche Suche nach human*

28 Workshop Bakk – WS 2012/13 OPAC - Systematische Suche Suche nach human*

29 Workshop Bakk – WS 2012/13 OPAC - Systematische Suche Suche nach human*

30 Workshop Bakk – WS 2012/13 OPAC - Systematische Suche

31 Workshop Bakk – WS 2012/13 Tags - LibraryThing

32 Workshop Bakk – WS 2012/13 Benutzerkonto

33 Workshop Bakk – WS 2012/13 Benutzerkonto

34 Workshop Bakk – WS 2012/13 Benutzerkonto

35 Workshop Bakk – WS 2012/13 Benutzerkonto

36 Workshop Bakk – WS 2012/13 Suche in anderen Bibliothekskatalogen

37 Workshop Bakk – WS 2012/13 Suche im Österreichischen Bibliothekenverbund

38 Workshop Bakk – WS 2012/13 Suche im Österreichischen Bibliothekenverbund

39 Workshop Bakk – WS 2012/13 Schlagwörter Österreichischer Verbundkatalog

40 Workshop Bakk – WS 2012/13 Schlagwörter Österreichischer Verbundkatalog

41 Workshop Bakk – WS 2012/13 Gedruckte Zeitschriften im OPAC

42 Workshop Bakk – WS 2012/13 EZB – Elektronische Zeitschriften

43 Workshop Bakk – WS 2012/13 EZB – Elektronische Zeitschriften

44 Workshop Bakk – WS 2012/13 EZB – Elektronische Zeitschriften

45 Workshop Bakk – WS 2012/13 EZB – Elektronische Zeitschriften

46 Workshop Bakk – WS 2012/13 Qualität Zeitschriften

47 Workshop Bakk – WS 2012/13 Qualität Zeitschriften

48 Workshop Bakk – WS 2012/13 Exkurs: Qualität Webseiten Prinzipiell sollten nur wissenschaftliche Quellen verwendet werden! Ansonsten hilft: Ist ersichtlich wer die Seite erstellt hat? Gibt es eine Kontaktmöglichkeit? Ist angegeben wann die letzte Aktualisierung stattfand? Ist die sprachliche Qualität einwandfrei? Sind die Informationen gut strukturiert? Werden weitere Quellen angegeben?

49 Workshop Bakk – WS 2012/13 Exkurs: Qualität Webseiten - Google Erweiterte Suche

50 Workshop Bakk – WS 2012/13 Exkurs: Qualität Webseiten - Wikipedia

51 Workshop Bakk – WS 2012/13 Datenbanken

52 Workshop Bakk – WS 2012/13 Datenbanken

53 Workshop Bakk – WS 2012/13 ABI/INFORM Global

54 Workshop Bakk – WS 2012/13 ABI/INFORM Global

55 Workshop Bakk – WS 2012/13 ABI/INFORM Global

56 Workshop Bakk – WS 2012/13 ABI/INFORM Global

57 Workshop Bakk – WS 2012/13 ABI/INFORM Global

58 Workshop Bakk – WS 2012/13 ABI/INFORM Global

59 Workshop Bakk – WS 2012/13 ABI/INFORM Global

60 Workshop Bakk – WS 2012/13 ABI/INFORM Global – Systematische Suche Nicht alle Dokumente sind beschlagwortet Nicht alle Dokumente sind korrekt beschlagwortet Nicht alle Dokumente sind in gleicher Tiefe beschlagwortet Dies gilt für ALLE Volltextdatenbanken

61 Workshop Bakk – WS 2012/13 ABI/INFORM Global – Zitier(vorschläge)

62 Workshop Bakk – WS 2012/13 EMERALD

63 Workshop Bakk – WS 2012/13 EMERALD

64 Workshop Bakk – WS 2012/13 EMERALD

65 Workshop Bakk – WS 2012/13 EMERALD

66 Workshop Bakk – WS 2012/13 EMERALD

67 Workshop Bakk – WS 2012/13 WISO – Systematische Suche

68 Workshop Bakk – WS 2012/13 WISO – Systematische Suche

69 Workshop Bakk – WS 2012/13 WISO – Systematische Suche

70 Workshop Bakk – WS 2012/13 WISO – Systematische Suche

71 Workshop Bakk – WS 2012/13 WISO – Systematische Suche

72 Workshop Bakk – WS 2012/13 WISO – Systematische Suche

73 Workshop Bakk – WS 2012/13 Literaturhinweis Franke, Fabian: Schlüsselkompetenzen : Literatur recherchieren in Bibliotheken und Internet / Fabian Franke, Annette Klein und André Schüller-Zwierlein. – Stuttgart [u.a.] : Metzler, VI, 145 S. : Ill., graph. Darst. ISBN /AK F829

74 Workshop Bakk – WS 2012/13 Übung Antworten mit Angabe Ihres Namens und Ihrer Personenkennzahl bitte bis an 1) Was bedeuten die folgenden RVK Notationen: MR 2400 QP 120 QP 300 QP 600 2) Wie heißt das Schlagwort für B2B? Wie viele Treffer erzielen Sie mit der Suche nach dem Schlagwort B2B? Wie viele Treffer erzielen Sie im Öster- reichischen Bibliothekenverbund mit der Schlagwortsuche B2B? 3) Wie viele Zeitschriften aus dem Fachgebiet Soziologie gibt es in der EZB insgesamt? Wie viele sind für die FHS Burgenland lizenziert? 4) Welcher Titel verbirgt sich hinter der Verbund-ID-Nr. AC

75 Workshop Bakk – WS 2012/13 Übung 5) Ist der folgende Artikel in ABI/INFORM im Volltext zugänglich? Wenn nein, wie können Sie ihn bekommen? Jeb Brugmann, Cocreating Business's New Social Compact 6) Suchen Sie in Emerald nach Artikel von Philip Kotler Wie viele Artikel finden Sie auf die zugegriffen werden kann? 7) Von wem stammt der Artikel Performancemessung im Bereich wissen- schaftlicher Bibliotheken? In welcher Zeitschrift ist er erschienen und wie kommen Sie am Schnellsten zu diesem Artikel? 8) Suchen Sie den folgenden Artikel: Region of origin as choice factor: wine knowledge and wine tourism Involvement influence In welcher Zeitschrift ist dieser Artikel erschienen? In welcher Bibliothek können Sie elektronisch auf diesen Text zugreifen? In welcher Bibliothek können Sie in gedruckter Form zugreifen?


Herunterladen ppt "WS 2012/13 Workshop Bakk Hepperger. Workshop Bakk – WS 2012/13 Klassische Wissenschaftliche Publikationsformen Monographien – selbständige Literatur Sammelwerke."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen