Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

1. die Nachricht, -en 2. das Leben müde lebensmüde 3. die Ahnung, -en keine Ahnung! 4. das Handy, -s das Handy ausschalten 5. die Ruhe Lasst mich in Ruhe!

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "1. die Nachricht, -en 2. das Leben müde lebensmüde 3. die Ahnung, -en keine Ahnung! 4. das Handy, -s das Handy ausschalten 5. die Ruhe Lasst mich in Ruhe!"—  Präsentation transkript:

1

2 1. die Nachricht, -en 2. das Leben müde lebensmüde 3. die Ahnung, -en keine Ahnung! 4. das Handy, -s das Handy ausschalten 5. die Ruhe Lasst mich in Ruhe! 6. die Rettung, -en retten 6. anrufen telefonieren 7. warten warten auf (+akk.) 8. beobachten die Beobachtung, -en 9. lachen 10. leihen 11. merkwürdig

3

4

5 Kapitel 2: Ollie hat Probleme mit den Freunden und mit der Schule und mit Mathe. Einstein spricht mit Ollie, denn Ollie hat keine Hausaufgaben gemacht. Einstein hat Ollie die Hausaufgaben gegeben. Jessica, Moon, und Einstein gehen in das Internetcafe in der Stadt um vier Uhr.

6 Agenda: Assignment Check Kapitel 3 und 4 Kapitel 5

7 Kapitel 3

8 1. Mit wem spricht Einstein, wenn (when) er das Haus von seinem Freund, Olli, telefoniert? 2. Wen will Einstein finden? Was macht er, um ihn zu finden (…, in order to find him)? 3. Was will Olli von Einstein, als (when) er ihn in der Schule gesehen hat? 4. Warum wartet Einstein auf Moon neben dem Internetcafe? 5. Was hat Moon gesehen, dass interessant war? Warum war es so merkwürdig? 6. Warum haben die drei Freunde mit Olli vor der Schule gesprochen? 7. Warum musste Einstein seinen Freund am Ende der Chmeiklasse,,retten?

9 Kapitel 4 Ollie hat Probleme mit seinen Freunden. Sie sind in der Schule und haben Chemie. Ollie soll eine Zusammenfassung an der Tafel machen. Er weiss nichts. Einstein spricht mit der Lehrerin. Er fällt auf den Boden. Das hilft Ollie. Einstein ist ein guter Freund.

10 Kapitel 5 Einstein und Moon planen etwas. Einstein geht zum Kaninchenstall und spricht mit Mr. X. Einstein ist allein. Niemand hat Zeit, aber er hat eine Idee. Er geht zur Musikschule. Er sieht Ollie, einen schwarzen Mercedes, und zwei Männer.

11 Agenda: Hausaufgaben Kapitel 6 und 7 Zusammenfassung Vokabeln - remainder

12 Am Wochenende spricht Einstein mit seinen Eltern. Moon kommt zu Einsteins Haus. Moon hat einen Computerausdruck und sie haben den Artikel gelesen. Ein Dieb hat Musikinstrumente und eine Anlage gestohlen. Moon und Einstein denken, ist Ollie der Dieb? Sie wollen mit ihm sprechen.

13 Einstein, Jessica, und Moon sind in der Schule, aber Ollie ist nicht hier. Dr. Schmidt ist der Lehrer und bekommt einen Anruf. Er sagt etwas positives: Super! Ich gratuliere! Wirklich! Wann? Jessica, Einstein, und Moon denken, dass Ollie ein Dieb ist. Jessica denkt, dass Ollie nicht der Täter.

14 Agenda: Chapter 8 packet Superstar DSDS Writing

15 be.com/user/RTLD SDS2012 be.com/user/RTLD SDS2012


Herunterladen ppt "1. die Nachricht, -en 2. das Leben müde lebensmüde 3. die Ahnung, -en keine Ahnung! 4. das Handy, -s das Handy ausschalten 5. die Ruhe Lasst mich in Ruhe!"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen