Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Werner Peters Ich grüße Sie alle aus dem schönen Schwarzwald – Freudenstadt zum Workshop Securitas Aurum und GC60 Beginn: 19:30 Uhr.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Werner Peters Ich grüße Sie alle aus dem schönen Schwarzwald – Freudenstadt zum Workshop Securitas Aurum und GC60 Beginn: 19:30 Uhr."—  Präsentation transkript:

1 Werner Peters Ich grüße Sie alle aus dem schönen Schwarzwald – Freudenstadt zum Workshop Securitas Aurum und GC60 Beginn: 19:30 Uhr

2 Regeln Vertragszeichnungen kann selbstverständlich nur der Kunde selber machen. Der Kunde kann dies auch im Hinblick auf eine prompte Bezahlung nur selber tun. Der Kunde verpflichtet sich, seine gezeichneten Verträge innerhalb von 3 Tagen zu bezahlen. Der Zahlungsnachweis bei Bankzahlungen ist beim Koordinator einzureichen.

3 Regeln Der Koordinator sammelt die Belege, erstellt daraus ein gemeinsames Dokument und reicht dieses Dokument über die Routine im CSS ein. Vorteil dieser Maßnahme ist es, dass Freischaltungen in gewünschter zeitlicher Abfolge und damit gezielte Anbindungen ermöglicht werden.

4 Regeln Es macht keinen Sinn, wenn unbezahlte Verträge die Entwicklung der Matrix über Wochen blockieren. Ausgenommen hiervon sind lediglich die Sperrverträge des GC60 II, die bewusst platziert werden um die Freischaltung gezielt vornehmen zu können und eventuelle Positionierungen vorher einzustellen.

5 Regeln Vertragszeichnungen kann selbstverständlich nur der Kunde selber machen. Der Kunde kann dies auch im Hinblick auf eine prompte Bezahlung nur selber tun. Ein im Sinne der Satzung gemanagtes Konto kann sich nur auf eventuell erforderliche Positionierungen beziehen, Geldverkehr, Verfügungen und neue Verträge sind nur vom Kunden zu händeln.

6 Beschleunigung Schnelle Zahlung hat den Vorteil, dass Phase 2 Verträge schneller entstehen können. Die Konsequenz daraus sind schneller entstehende neue Verträge aus Erträgen. Diese führen zu Beschleunigung der gesamten Matrix. Es ist also wichtig, dass sich alle daran halten.

7 Gemeinsames Projekt Der GC60 II ist eine Gemeinschaftsleistung aller Teilnehmer. Persönliche Vorteilsnahme ist ausgeschlossen, alle ziehen am Strang in die gleiche Richtung. Das setzt dann auch eine gewisse Disziplin voraus.

8 Gemeinsames Projekt Es ist erforderlich, dass diese einfachen Grundregeln eingehalten werden. Zukünftig wird der Koordinator nach 14 Tagen die Löschung von unbezahlten Verträgen anfordern, frei werdende Plätze in der Matrix werden dann neu belegt.

9 Gemeinsames Projekt Nur wenn diese einfachen Regeln eingehalten werden, nur dann kann es Wachstum geben mit zusätzlichen neuen Kunden.

10 Gemeinsames Projekt Der GC60 II behält sich vor, Kunden auszuschließen, die permanent gegen diese einfachen Grundsätze verstoßen.

11 Fremdverträge Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass Fremdverträge aus der Gesamtmatrix beim GC60 II in der Matrix landen. Die Matrix lässt das im Prinzip zu. Insofern sollte es auch möglich sein, dass Kunden eigene Verträge aus Phase 2 und 3 gezielt in der Matrix des GC60 II platzieren können – das trifft zur Zeit nur zu bei den Führungskräften, die hier übergeordnete Interessen wahrnehmen.

12 Fremdverträge Letztlich dient das aber dem schnelleren Vorankommen und sollte aus diesem Grund auch explizit gestattet sein. Die hier vorgebrachten Argumente bedingen in Einzelfällen eine Satzungsänderung.

13 Webseite des GC60 II Die vom Koordinator erstellte Webseite kann immer nur mit einer entsprechenden Verzögerung gepflegt werden. Sie kann niemals aktuell sein. Aus diesem Grunde ist es wichtig, dass Teilnehmer, die sich unter Umständen den Überblick verschaffen wollen, gezielt im Workshop des GC60 II Fragen stellen. Diese Möglichkeit besteht auch im normalen Workshop am Mittwoch oder Montag.

14 Webseite des GC60 II Die direkte Ansicht der Matrix ist immer möglich, nur sollten da die entsprechenden Fragen im Workshop gestellt werden.


Herunterladen ppt "Werner Peters Ich grüße Sie alle aus dem schönen Schwarzwald – Freudenstadt zum Workshop Securitas Aurum und GC60 Beginn: 19:30 Uhr."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen