Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

4. November 2004Landeskunde D, Medien. WS 2004-2005, snn1 Landeskunde Medien.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "4. November 2004Landeskunde D, Medien. WS 2004-2005, snn1 Landeskunde Medien."—  Präsentation transkript:

1 4. November 2004Landeskunde D, Medien. WS , snn1 Landeskunde Medien

2 4. November 2004 Landeskunde D, Medien. WS , snn 2 Medien-Geschichte 1597 erschien in Rorschach am Bodensee erstmals regelmässig eine Monatsschrift Annus Christi. Historische Relatio, und Erzehlung der fürnembsten Geschichten und Handlungen so in diesem Jahr fast in ganzem Europa denckwürdig abgelaufen. Durch Samuel Dilbaum Burgern zu Augsburg auf das treulichst monatweis der Gestalt beschrieben, dass jeder Monat unter seinem eigenen Titel besonders gedruckt worden und ausgangen ist. Gedruckt bei Leonhart Straub – Rorschach am Bodensee. Zwei Jahrgänge sind nachgewiesen.

3 4. November 2004 Landeskunde D, Medien. WS , snn 3 Medien-Geschichte Typen … darauf die unterschiedlichen Entwicklungen aufbauen … Ordinari-Zeitung (Nachrichtenblatt); Gelehrte Zeitschrift; Intelligenzblatt (Anzeigenblatt); Parteiische Zeitung

4 4. November 2004 Landeskunde D, Medien. WS , snn 4 Medien-Geschichte Ordinari Zeitung

5 4. November 2004 Landeskunde D, Medien. WS , snn 5 Gessner Zeitung – – – – 1779 ab 12. Januar Juli 1821 Ordinari Wochenzeitung Montägliche Wochenztg D.G. (David Gessner) Montägliche Wochenztg Montags-Zeitung MONTAGS-ZEITUNG Zürcher Zeitung (2 / Woche) Neue Zürcher Zeitung

6 4. November 2004 Landeskunde D, Medien. WS , snn 6 Neue Zürcher Zeitung 1821 bis bis bis Januar bis bis 1974 Seit 1974 drei Ausgaben Woche zwei Ausgaben Woche drei Ausgaben Woche tgl, 7 Ausgaben Woche zwei Ausgaben tgl drei Ausgaben tgl zwei Ausgaben tgl eine Ausgabe tgl

7 4. November 2004 Landeskunde D, Medien. WS , snn 7 Montägliche Wochenzeitung, 1673 Darinn den neu-begirigen Lesern kurz-begrifflich für Augen gestellt werden Die nammhafteste Welt-Händel Welche in Friedens- und Kriegs-Läuffen zu Wasser und zu Lande sich zutragen Wie diesselbe von getreuen Handen under ganz frischem Dato berichtet werden

8 4. November 2004 Landeskunde D, Medien. WS , snn 8 Montägliche Wochenzeitung, 1673 Wer den Lust darinn will büssen / Dass er gerne möchte wissen / Wie die Sachen in der Welt eigentlichen sind bestellt / Der kann hier berichtet werden / Was passiert auf dieser Erden

9 4. November 2004 Landeskunde D, Medien. WS , snn 9 Montägliche Wochenzeitung, 1673 Wenn er ein Verlangen hatt zu vernemmen / wie ein Statt / wird dem Feinde abgetrungen / und wie ein Flott zur See bezwungen / Wie geliefert wird ein Schlacht Und was mehr die Kriegesmacht Pflegt für Händel anzurichten / Dess kann ihn die Zeitung brichten

10 4. November 2004 Landeskunde D, Medien. WS , snn 10 Montägliche Wochenzeitung, 1673 Fällt ihm diss nicht angenehm / so ist anders Ihm bequehm: Freuden-Spil und Hof-Gepränge Finden sich in grosser Mänge. Was die wunderliche Zeit bringet aller Gattung Streit / Was die Mutter aller Dingen pfleget selzams fürzubingen Was für Wunderding die Kunst mag erdenken / und was sunst Herz und Sinn mit Nutz berühret / Das wird fleissig eingeführet. Doch die Wahrheit ist mein Zil Darbey ich verbleiben will

11 4. November 2004 Landeskunde D, Medien. WS , snn 11 Mediengeschichte Intelligenzblatt, Anzeigenblatt

12 4. November 2004 Landeskunde D, Medien. WS , snn 12 Intelligenzpresse 1630, Théophraste Renaudot, Paris, Bureau dadresse et de rencontre Unter Intelligenzwesen versteht man diejenige Polizeianstalt, da in ansehnlichen Städten des Landes, von einem besonders dazu angeordneten Amte, welches das Adress- oder Intelligenz-Comptoir, im Oberdeutschen das Fragamt, genannt wird, wöchentlich ein oder mehrere gedruckte Bogen, sogenannte wöchentliche Anzeigen, Anzeigenblätter, Adresscomptoir-Nachrichten, Intelligenzzettel oder Intelligenzblätter herausgegeben werden, …

13 4. November 2004 Landeskunde D, Medien. WS , snn 13 Intelligenzpresse … worin von allerlei zum Handel und Wandel, zur Nahrung, zur Wirtschaft und Polizei gehörigen und notwendigen Sachen, Veränderungen, Begebenheiten und Wünschen Nachricht gegeben, auch zum Teil Abhandlungen, die den Manufakturen, Fabriken und Gewerben und überhaupt dem Wohlstand des Gemeinwesens und dem gesellschaftlichen Leben der Menschen zur Aufnahme, zum Vorteil und Beförderung gereichen, mitgeteilt werden. Johann Georg Krünitz – Ökonomische Enzyklopädie oder Allgemeines System der Staats-, Haus- und Landwirthschaft in alphabetischer Ordnung; 242 Bde, 1773 bis 1852 [ 1728 – 1796 ]

14 4. November 2004 Landeskunde D, Medien. WS , snn 14 Donnstags-Nachrichten Januar 1730 erstmals erschienen. Aus den Donnstags- Nachrichten ging, nach verschiedenen zwischenzeitlichen Titeländerungen, das Tagblatt der Stadt Zürich (1801) hervor wurde daraus das städtische Amtsblatt. Am 30. August 1999 erschien erstmals Zürich Express. Dieser erschien am 30. Mai 2003 zum letzten Mal. Am 2. Juni 2003 erfolgte die Rückkehr zu den Ursprüngen.

15 4. November 2004 Landeskunde D, Medien. WS , snn 15 Donnstags-Nachrichten 1730 Betreffende allerhand in dem gemeinen Handel vorkommende Dinge, als vom kauffen und verkauffen, von verleihen und entlehnen, oder zu Lehen empfangen, vom gefundenen und verlohrnen, von Kostgeben und Kostnehmen und anderen dergleichen Sachen, wochentlich zubekommen bey Haubtmann Hans Jacob Lindinner. Dass der Nutz der edlen Buchdruckerey-Kunst sehr gross seye, ist leicht zubegreiffen, doch ist er noch grösser, als man begreiffen kan, weil er sich erstrecktauf alle diejenigen Sachen, welche eine klugen Menschen zur Beförderung seines Wohlstands und Erlangung seines Vorteils dienlich oder nöthig seyn können.

16 4. November 2004 Landeskunde D, Medien. WS , snn 16 Donnstags-Nachrichten 1730 Hiezu gehören auch die so geheissenen Avis-Blättlein, die wir lieber mit einem teutschen Worte, Nachrichten, nennen wollen; welche in grösseren Städten schon seit langem üblich gewesen, nunmehr auch in der Eyd-genossschafft, als namlich zu Bern und Basel, mit Hoch-Obrigkeitlicher Begünstigung aufkommen sind, und ich dadurch veranlaset worden, nach dem Rath gewisser Freunden, welche gleichen Einfahl schon lange gehabt, eben dies auch allhier vorzunehmen, und hiemit künfftig alle Wochen auf den Donnstag solche Nachrichten durch den Druck auszugeben, in welchen ein jeder Anlas hat, wie bekannt zumachen, also zu vernehmen:

17 4. November 2004 Landeskunde D, Medien. WS , snn 17 Donnstags-Nachrichten 1730 Was man von allerhand Sachen, ligenden Gütern und Fahrnussen zum Kauff anzutragen, und so widerum, was man von dergleichen Sachen zukauffen verlange. Was man von Gütern, Häuseren, Gemächeren, Kelleren, zc. Auszuleihen, oder Lehns-Weis zuempfangen begehre. Was für verlohrnen Sachen man nachfrage, und was für gefundene Sachen man dem rechtmässigen Besitzer, gegen eine ehrliche Diskretion anbiethe. Wo Gelegenheit in Conditionen und Dienste zc. Oder an die Kost zukommen angetragen oder gesucht werde.

18 4. November 2004 Landeskunde D, Medien. WS , snn 18 Donnstags-Nachrichten 1730 Was für Gelegenheit sich erzeige Waaren auf der Ar oder zu Schiff fortzubringen, folglich auch zu Schiff zc. Zureisen. Was für Änderung und Mandat bey uns und in der Nachbarschaft in dem Münz-Wesen, und in Ansehung der Messen vorfallen. Welche Schuldner zum Auffahl getrieben werden. Was der Schlag und mittelste Preiss vorige Woche auf dem Korn-Marckt gewesen. Was für Ehen und Gestorbene ab der Canzel verkündet worden, und zwahren eben in der Ordnung und auf die Weise, wie sie ab der Canzel verkündet worden.

19 4. November 2004 Landeskunde D, Medien. WS , snn 19 Donnstags-Nachrichten 1730 Was in der Geistlich-Weltlich und Burgerlichen Ämteren und Diensten für Beföderungen seyen vorgefallen. Was für Bücher allhier neu in den Druck ausgegangen, oder ausgehen sollen. Was für Orationen, Disputationen und dergleichen Actus zuhalten oder gehalten seyen. Wozu noch allerhand andere Sachen werden kommen, an die man jezt nicht alle gedencken kan, ein jedweder aber selbs sinnen wird, wann ihm etwas fürkomt, das er um seines Nutzens willen jedermann bekant machen wollte.

20 4. November 2004 Landeskunde D, Medien. WS , snn 20 Donnstags-Nachrichten 1730 Der Unternehmer lebe dabei von der kleinen Vergeltung, die von dem, der etwas einschreiben lässt, erwartet wird.

21 4. November 2004 Landeskunde D, Medien. WS , snn 21 Mediengeschichte Gelehrte Zeitschrift

22 4. November 2004 Landeskunde D, Medien. WS , snn 22 Gelehrte Zeitschrift 1665, Journal des Sçavans, Paris 1665, Philosophical Transactions, London Rom, Florenz, Venedig, Leipzig, Frankfurt, Genf, … Akademie, Akademische Gesellschaft … de commenter périodiquement les traveaux de mathématiques, de sciences, dhistoire, de belles-lettres et de théologie. redaktionelle Organisation Differenzierung

23 4. November 2004 Landeskunde D, Medien. WS , snn 23 Gelehrte Zeitschrift Differenzierung in wissenschaftliche, fachwissenschaftliche, technische, sachlich orientierte Zeitschriften … populärwissenschaftliche, moralische, unterhaltende Differenzierung in moralisch belehrende, unterhaltende, satirische, pornografische Zeitschriften Differenzierung nach Zielgruppen; Frauen

24 4. November 2004 Landeskunde D, Medien. WS , snn 24 Gelehrte Zeitschrift populärwissenschaftliche, moralische, unterhaltende … Ist im Wein Wahrheit? Warum zieht der Magnet das Eisen an? Hat die Teilung der Medizin in Ärzte, Chirurgen, Apotheker mehr Nutzen oder Schaden verursacht? Warum jedermann wünscht, dass man sich seiner Meinung anschliesse


Herunterladen ppt "4. November 2004Landeskunde D, Medien. WS 2004-2005, snn1 Landeskunde Medien."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen