Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

OMIŠ-DUISBURG 20 JAHRE FREUNDSCHAFT. 14.12.1992. Der erste Kontakt im schwierigen Kriegsjahr! Vertriebene und geflüchtete Schüler bekommen Geschenke aus.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "OMIŠ-DUISBURG 20 JAHRE FREUNDSCHAFT. 14.12.1992. Der erste Kontakt im schwierigen Kriegsjahr! Vertriebene und geflüchtete Schüler bekommen Geschenke aus."—  Präsentation transkript:

1 OMIŠ-DUISBURG 20 JAHRE FREUNDSCHAFT

2 Der erste Kontakt im schwierigen Kriegsjahr! Vertriebene und geflüchtete Schüler bekommen Geschenke aus Deutschland. Der Organisator ist Herr Julius Schröder aus Duisburg und die Kontaktperson aus Omiš ist Herr Pero Stella. In den folgenden 4 Jahren kommen Weihnachtsgeschenke an für die damaligen 1500 Schüler unserer Schule, für alle Schüler der Grundschule 1. listopad 42 Čišla und für die Mittelschule Jure Kaštelan Omiš.

3 Während des gesamten Krieges erreichen uns Spenden aus Duisburg in Form von Inventar und Ähnlichem für die Schule Josip Pupačić, für die Grundschule 1.listopad 42 Čišla und die Mittelschule Jure Kaštelan sowie eine erhebliche Anzahl an Instrumenten und Möbel für die Musikschule Lovro pl. Matačić Omiš und zeitweise Sportgeräte für die Sportvereine von Omiš.

4

5

6

7 Auf Initiative und Idee von Herrn Julius Schröder und des damaligen Schulleiters der Hauptschule Gutenbergstraße Horst Fiedler macht sich eine Gruppe von Lehrern auf zu eiem Freundschaftbesuchs nach Duisburg.

8 Jetzt sind schon die GHS Wiesbadener Straße mit Schulleiter Jürgen Gerber sowie die GGS Boehmerstraße mit Schulleiterin Ellen Fiedler sehr eng engagiert.

9 Zum ersten Mal kommt eine Gruppe Lehrer aus Duisburg zu einem 7-tägigen Besuch nach Omiš. Neben der Schule Josip Pupačić (Schulleiterin Davorka Deur), der Schule 1. listopad 42 Čišla (Schulleiter Ivo Sladojević) und der Mittelschule Jure Kaštelan (der verstorbene Schulleiter Jozo Tolić, später Srećko Zelić) sind da noch die Kroatisch- Deutsche Gesellschaft mit Professor Ribarević und Tonko Fagarazzi aus Omiš.

10

11

12

13

14

15 Während des Besuchs der Duisburger Delegation unserer Schule erreicht uns die Nachricht von der schweren Erkrankung von Kristina Sovulj, einer Schülerin der zweiten Klasse aus Kučiće. Das Ehepaar Ellen und Horst Fiedler spenden Geld für ihre ärztliche Behandlung Aus Duisburg erreichen uns sehr gute Nachrichten; für Kristinas ärztliche Behandlung wurden DM gesammelt. Deutsche Schüler malen Bilder für Kristina, schreiben ihr Briefe, es werden Kliniken in Deutschland und eine Vielzahl von Wohltätern gefunden, die die nötigen Medikamente schicken, welche es damals in Kroatien nicht gab. Es wird fieberhaft nach einem Knochenmarkspender gesucht. Für Kristina engagiert sich auch die Kroatische Katholische Mission aus Duisburg.

16 1998 Zum ersten Mal besuchen unsere Schüler Duisburg. Danach fahren abwechselnd Schüler aus Omiš nach Duisburg und die Duisburger Schüler kommen nach Omiš. Am Schüleraustausch haben ungefähr 200 Schüler und etwa 20 Lehrer aus Kroatien teilgenommen und etwa genauso viel aus Deutschland.

17 Um die langährige Zusammenarbeit beim Schüleraustausch zwischen Lehrern und Schülern zu würdigen und als Zeichen des Dankes wird 1999 ein festlicher Empfang beim Bürgermeister gegeben, bei dem Herr Julius Schröder ein Modell eines Segelschiffs überreicht wird.

18

19

20

21 Im Jahr 2002 reisen Kristina Sovulj, der Schülerchor Bepo, Merien Trogrlić, Mijo Stanić i Davorka Deur sowie eine Gruppe Schüler nach Duisburg. Es werden eine Vielzahl von Konzerten des Schülerchors veranstaltet, Begegnungen zwischen Kristina und ihren Wohltätern, zwischen Lehrern und Schülern und ein abwechslungsreiches Besuchsprogramm organisiert

22

23

24

25

26

27

28

29 Aus der langjährigen Zusammenarbeit entsprang eine große Freundschaft, mit der wir wunderbare Erfahrungen und Erinnerungen verbinden.

30

31

32

33

34

35

36

37

38

39

40

41

42

43

44

45

46

47

48

49

50

51

52

53

54 Die Zusammenarbeit hat sich über die Grenzen der Schulen hinaus ausgebreitet. Im Jahr 2008 empfängt die Stadt Duisburg unseren Bürgermeister Ivan Škaričić und damit beginnt die Freundschaft zwischen den Städten Omiš und Duisburg.

55 In diesem Jahr begannen wir in Duisburg mit den Feierlichkeiten anlässlich der 2 Jahrzehnte andauernden Freundschaft.

56

57

58

59

60

61

62

63

64

65

66

67 Herz und Seele unseres Projekts und unserer wunderbaren Treffen ist Herr Julius Schröder. Dem Schiff unserer Freundschaft wünschen wir noch viele Jahre guten Wind und volle Segel...


Herunterladen ppt "OMIŠ-DUISBURG 20 JAHRE FREUNDSCHAFT. 14.12.1992. Der erste Kontakt im schwierigen Kriegsjahr! Vertriebene und geflüchtete Schüler bekommen Geschenke aus."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen