Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

FORMATTING OBJECTS (FO) Seminar XML TECHNOLOGIEN Prof. Helmar Burkhart Sitzung vom 26. Juni 2002 Florian Müller.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "FORMATTING OBJECTS (FO) Seminar XML TECHNOLOGIEN Prof. Helmar Burkhart Sitzung vom 26. Juni 2002 Florian Müller."—  Präsentation transkript:

1 FORMATTING OBJECTS (FO) Seminar XML TECHNOLOGIEN Prof. Helmar Burkhart Sitzung vom 26. Juni 2002 Florian Müller

2 Inhalt: Hauptthemen 1.Was sind Formatting Objects? 2.Implementierung FOP (Formatting Objects Processor) durch xml.apache.org

3 Was sind FO? Formatting Objects sind ein Bestandteil von XSL. Jeder Tag, der mit

4 Tree Transformation & Formatting 2 Schritte von einer XML Datei zu gestaltetem Output: 1. Tree Transformation Aufbau eines Result Tree aus XML und XSL Source. Result Tree enthält Formatanweisungen (FO, HTML,...) 2. Formatting Interpretation des transformierten Baumes und Senden von Anweisungen an ein Ausgabemedium (Browser, Printer, etc.) Formatting Objects sind bestimmte Tags aus dem XSL Namespace, die das Format von Inhalten in einem transformierten Baum (Result Tree, 1) ausdrücken.

5 (Style Information) Aus XML/XSL wird RESULT TREE (Formatangaben: FO, HTML, etc.) (SOURCE TREE) Parser 1: Transformer Parser 2: Formatter Output (Browser, Printer, PDF/PS File, etc.)

6 Transformation nach HTML XML: DATEN Buche XSL: DATENDARSTELLUNG Baumarten Resultat in HTML: Baumarten Buche Resultat im Browser: Baumarten Buche

7 Transformation nach FO XML: DATEN Buche XSL: DATENDARSTELLUNG (dieses Mal in FO) Baumarten Resultat in FO: Baumarten Buche Resultat nach Formatting: Baumarten Buche

8 Struktur innerhalb von = Wurzelelement jeder FO-Datei Beschreibung von Vorlagen Innerhalb (Vorlagen) Beschreibung der konkreten Dokument-Inhalte (Daten)

9 FO: Links, Rechts? top margin bottom margin left margin right margin body before after startend Dokument aufgeteilt in 5 Regionen: –Body (~Hauptinhalt) –Start, End (~Seitenkolonnen, z.B. für Randbemerkungen) –Before, After (~Kopf- und Fusszeile) Richtungsangaben = Schriftrichtung-Sensitiv –L R: Start = links, End = rechts –R L: Start= rechts, End = links –Idem Oben Unten [Before,After] top margin bottom margin left margin right margin body end start beforeafter

10 Wurzelelement jeder FO-Datei Beinhaltet sämtliche Masters (~Vorlagen) einer FO-Datei Beschreibt gewisse globale Eigenschaften einer Seite oder einer ihrer 5 Teile, Kindobjekt von Beschreibt eine konkrete Seite, deren Format durch den referenzierten page-master z.T. vorgegeben wird. Hohe FO

11 Ein Flow-Objekt ist direkt einer der 5 Dokumentregionen (body,before,after,start,end) zugeordnet. Es beinhaltet die Flow Objekte eines Dokumentes – Text, Bilder, etc. Beinhaltet andere Blocks oder Lines oder direkt Inhalt. block-progression-direction top bottom || bottom top Beinhaltet direkt Inhalt, ~ eine Zeile innerhalb eines Blocks inline-progression-direction left right || right left Niedrige FO

12 56 Formatting Objects für Master-Vorlagen, konkrete Seiten, Blöcke, Buchstaben, Tabellen, Listen, Fuss- und Kopfnoten, eingebundene Grafiken, Links etc. 246 Properties um die Formatting Objects zu spezialisieren: Schrift- und Hintergrundfarben, Schriftfamilie, Schriftgrösse, Ausrichtung, Abstände, Rahmen etc. FO insgesamt

13 Finally Information Finally Information Beispiel – ex1.fo

14 Anwendungsbeispiel FOP (1) Mission von XML.APACHE.ORG = XML-Projekt der Apache Gruppe. Unter anderem nennt das Projekt als eines seiner Ziele: « robust, full-featured, commercial-quality, and freely available XML support on a wide variety of platforms »

15 Anwendungsbeispiel FOP (2) Was FOP ist und leistet FOP (Formatting Objects Processor) = Formatter XML Source + XSL Result Tree durch Transformer Result Tree Output durch Formatter [FOP] FOP generiert aus FO- und XML+XSL-Dateien: pdf, ps,... Binäre Formate txt, xml, svg,... ASCII Formate

16 Anwendungsbeispiel FOP (3) Details FOP implementiert 39 der 56 Formatting Objects sowie 110 von 246 Formatting Properties. FOP transformiert FO resp. XML+XSL Dateien nach PDF (Portable Document Format) PCL (Hewlett-Packard PCL Printers) PostScript Txt (Text only) SVG (Scalable Vector Graphics) AT (Area Tree in XML) Print (Direkte Ausgabe an einen Drucker) MIF (Maker Interchange Format, für Adobe Framemaker) AWT (Abstract Windowing Toolkit, viewer only)

17 Anwendungsbeispiel FOP (4) Beispiele Beispiel: FOP mit XML+XSL Input (kein FO Input): XML Datei mit mehreren Visitenkarten-Einträgen [xml/karte/ex/vorname,nachname,addresse,ort,telefon, ] XSL Dateien, die diese XML Datei jeweils anders auslesen und die Inhalte mit FO beschreiben

18 Anwendungsbeispiel FOP (5) Nachteile FOP Nachteile Bei weitem nicht die volle Mächtigkeit von XSL-FO wurde implementiert (subset) Zumindest vorläufig geringe Verfügbarkeit von FO- Dokumenten (müssen selbst erstellt werden, kein Export von z.B. MS Word, Excel, HTML, etc.) Kein Reverse Transforming (pdf,svg,... fo)

19 Anwendungsbeispiel FOP (6) Vorteile FOP Vision: 1 Grundformat, Transformation in andere Formate on demand und immer mit einem speziellen Zweck (z.B. Unveränderbarkeit, Komprimierung, Interaktivität etc.) –Konsequenzen Beispiel Website: Nur 1 Informationsdatei je Dokument, die aktualisiert wird (XML) Nur 1 Styledatei pro Darstellungsform eines Dokuments (XSL) Durch Generierung on demand: immer neuste Version des Formats (keine alt-Format-Archive), geringe Speicherplatzbelegung Dafür: hohe Prozessorbeanspruchung Einfache Einführung neuer Formate (plug-in im FOP) Kostenloser Zugang zu PDF

20 R E S S O U R C E N XSL-aka-FO Specification (Chapter 6: Formatting Objects) Apache XML Projekt, XEP: kostenpflichtiger FO PDF Formatter, Alternative zu FOP


Herunterladen ppt "FORMATTING OBJECTS (FO) Seminar XML TECHNOLOGIEN Prof. Helmar Burkhart Sitzung vom 26. Juni 2002 Florian Müller."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen