Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Kinder-und jugendpsychiatrische Aspekte der Kindesmißhandlung.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Kinder-und jugendpsychiatrische Aspekte der Kindesmißhandlung."—  Präsentation transkript:

1 Kinder-und jugendpsychiatrische Aspekte der Kindesmißhandlung

2 Arten der Mißhandlung Körperliche Mißhandlung Vernachlässigung Emotionaler Mißbrauch Sexueller Mißbrauch

3 Epidemiologie Inanspruchnahme KJP-Institutionen: 30% Verdachtsfälle (gesamt) Verdachtsfälle unter 13 a: 3% Registrierte Kinderschutzfälle: 0,3% vor 18.Lj, davon das Doppelte(=0,6%) im 1. Lj Sexueller Mißbrauch: Männl.:weibl. 1:2 bis1:4)

4 Körperliche Mißhandlung Nicht durch Unfall verursachte Verletzungen, Stellvertretendes Münchhausen-Syndrom, Nicht organische Gedeihstörung Psychosozial bedingte Kleinwüchsigkeit

5 Vernachlässigung Mangel an körperlicher Fürsorge -an medizinischer Fürsorge -an häuslicher Routine, Regeln und Aufsicht -an emotionaler Wärme und Verfügbarkeit -an kognitiver Stimulation und Ermutigung durch konstruktiven Zeitvertreib

6 Emotionaler Mißbrauch Extreme Feindseligkeit und Kritik Zurückweisung und Liebesentzug Aufmerksamkeitsentzug Unbeständigkeit Drohungen, das Kind zu verlassen Unangemessene Belastungen und Forderungen

7 Sexueller Mißbrauch Penetrierend Nicht penetrierend Innerfamiliär Ausserfamiliär

8 Psychische Auswirkungen von Mißhandlungen I Störungen der Gefühlsregulation Anormale Bindungsmuster Beeinträchtigte Entwicklung des Selbstkonzepts Defizite in der symbolischen und sozialen Entwicklung Defizite in der kognitiven Entwicklung

9 Psychische Auswirkungen von Mißhandlungen II Störungen der Emotionen und des Verhaltens Herabgesetzte Widerstandskraft(Resilienz) Weitergabe von Generation zu Generation Auswirkungen des sexuellen Mißbrauchs

10 Fehlerquellen in Diagnostik und Therapie Bei sexuellem Mißbrauch: Fixierung der Opfer in der Opferrolle Unterschätzung der Loyalität von mißhandelten Kindern gegenüber den (Tätern) Eltern übermäßiges Agieren aufgrund eigener Betroffenheit Voreiliges Einleiten juristischer Maßnahmen

11 Interventionen und Behandlungsstrategien Gefahrenabwehr Kontrolle Festlegung von Verbindlichkeit Objektivierung Sicherheit schaffen Förderung protektiver Faktoren Ermutigung Freiwilligkeit Perspektivität Möglichkeiten öffnen


Herunterladen ppt "Kinder-und jugendpsychiatrische Aspekte der Kindesmißhandlung."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen