Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Inhaltliche Aufbereitung: Brigitte Schwarzlmüller Quiz für Einsteiger Quiz für Profis Buchinfo Christine Nöstlinger Geschichten vom Franz Beenden.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Inhaltliche Aufbereitung: Brigitte Schwarzlmüller Quiz für Einsteiger Quiz für Profis Buchinfo Christine Nöstlinger Geschichten vom Franz Beenden."—  Präsentation transkript:

1 Inhaltliche Aufbereitung: Brigitte Schwarzlmüller Quiz für Einsteiger Quiz für Profis Buchinfo Christine Nöstlinger Geschichten vom Franz Beenden

2 Geschichten vom Franz Der Franz ist, wie sein Name schon sagt, ein Junge und er ist sechs Jahre alt. Aber weil er blonde Ringellocken, einen Herzkirschenmund und rosarote Plusterbacken hat, wird er mindestens dreimal am Tag für ein kleines Mädchen gehalten. Das ist dem Franz sehr lästig. Die Leute lassen sich so schwer vom Gegenteil überzeugen, besonders der Berger- Neffe. Der will absolut nicht glauben, dass der Franz ein Junge ist - bis der Franz einen ungewöhnlichen, aber wirkungsvollen Einfall hat...

3 fünf Jahre sechs Jahre acht Jahre Frage 1 von 15 Wie alt ist der Franz in diesem Buch?

4 Deine Antwort ist richtig!

5 Blonde Locken Braune Locken Schwarze Stoppelhaare Frage 2 von 15 Welche Haare hat der Franz?

6 Deine Antwort ist richtig!

7 Er spielt Fußball. Er turnt auf der Klopfstange. Er schießt mit einer Blechdose. Frage 3 von 15 Was macht der Bub im Hof?

8 Deine Antwort ist richtig!

9 Die Gabi hat dem Franz ein Buch zerrissen. Die Gabi hat Franz angelogen. Gabi gewann fünfmal bei einem Spiel und Franz ärgerte sich so, dass er Gabi sogar anspuckte. Frage 4 von 15 Wieso haben Gabi und Franz am Vortag gestritten?

10 Deine Antwort ist richtig!

11 Das Kind heißt Franziska. Ich kenne das Kind nicht. Natürlich ist das ein Bub. Frage 5 von 15 Was sagte Gabi zu dem fremden Buben?

12 Deine Antwort ist richtig!

13 Er schlug den anderen zusammen. Er ließ die Hose runter. Er holte seine Mutter, die bestätigte, dass er ein Bub ist. Frage 6 von 15 Was machte Franz, um zu beweisen, dass er ein Bub ist?

14 Deine Antwort ist richtig!

15 10 Jahre 12 Jahre 14 Jahre Frage 7 von 15 Wie alt ist Josef?

16 Deine Antwort ist richtig!

17 Schatzi Monster Zwerg Frage 8 von 15 Wie nannte der Josef oft seinen Bruder?

18 Deine Antwort ist richtig!

19 Die Eltern wollten verreisen. Josef brauchte dringend mehr Geld. Der Franz konnte nach seiner Krankheit noch nicht in den Kindergarten und der Josef hatte schulfrei. Frage 9 von 15 Wieso sollte der Josef auf den Franz aufpassen?

20 Deine Antwort ist richtig!

21 Ins Kino gehen Eis laufen gehen Ins Stadion gehen Frage 10 von 15 Was wollten Josef und sein Freund machen?

22 Deine Antwort ist richtig!

23 Die Großmutter Der Straßenbahnschaffner Der Kiosk-Besitzer Frage 11 von 15 Wer brachte den Franz schließlich heim?

24 Deine Antwort ist richtig!

25 Er sah fern. Er heulte aus Sorge um den Franz. Er spielte Playstation. Frage 12 von 15 Was machte Josef, als Franz endlich heimkam?

26 Deine Antwort ist richtig!

27 Er liebt seine Tante sehr. Er hat dort seine Freunde. Er fürchtet sich vor der Schule. Frage 13 von 15 Wieso geht der Franz so gerne in den Kindergarten?

28 Deine Antwort ist richtig!

29 Einen Spiegel Ein Lesezeichen Ein Bild Frage 14 von 15 Was sollen die Kinder zum Muttertag basteln?

30 Deine Antwort ist richtig!

31 Ein Parfum Gutscheine für Autowäsche Einen Blumenhut Frage 15 von 15 Was schenkt Franz seiner Mutter zum Muttertag?

32 Hurra, geschafft!

33 Blau Silber Rot Profifrage 1 von 12 Welche Farbe hat Franzis neues Fahrrad?

34 Deine Antwort ist richtig!

35 Mieses Schwein! Saubartel! Depp, blöder! Profifrage 2 von 12 Wie beschimpfte die Frau Berger den Franz?

36 Deine Antwort ist richtig!

37 Zu Fuß Mit dem Bus Mit der Straßenbahn Profifrage 3 von 12 Wie wollten die Kinder zum Eislaufplatz gelangen?

38 Deine Antwort ist richtig!

39 Bei einem kleinen Platz mit Kiosk Beim Stadion Beim Eislaufplatz Profifrage 4 von 12 Wo endeten die Straßenbahnschienen?

40 Deine Antwort ist richtig!

41 Er hatte ihm ein Cola geschenkt. Er hatte ihn gleich für einen Buben gehalten. Er kannte ihn schon lange. Profifrage 5 von 12 Wieso hatte der Franz Vertrauen zu dem Kiosk-Besitzer?

42 Deine Antwort ist richtig!

43 Ich habe eh aufgepasst. Der Franz ist mir davongelaufen. Wenn der Franz nicht wiederkommt, will ich nicht mehr leben! Profifrage 6 von 12 Was schluchzte der Josef, als der Franz heimkam?

44 Deine Antwort ist richtig!

45 Liesi Gabi Monika Profifrage 7 von 12 Wie heißt die Kindergartentante?

46 Deine Antwort ist richtig!

47 In einem Katalog In einem alten Fotoalbum In einem Geschäft Profifrage 8 von 12 Wo entdeckten der Franz und die Mama wunderschöne Hüte?

48 Deine Antwort ist richtig!

49 Einen Weinkrampf Schluckauf Einen Lachanfall Profifrage 9 von 12 Was bekamen der Josef und der Papa, als sie den Hut sahen?

50 Deine Antwort ist richtig!

51 Spazieren gehen Ins Kino gehen Oma besuchen Profifrage 10 von 12 Was wollte die Familie nach dem Mittagessen machen?

52 Deine Antwort ist richtig!

53 Franz bekam Bauchweh. Die Mama hatte Fußschmerzen. Die Mama behauptete, eine Blase an der Ferse zu haben. Profifrage 11 von 12 Wieso war der Spaziergang ziemlich kurz?

54 Deine Antwort ist richtig!

55 Er ist ihr zu groß. Sie muss erst auf ein wunderschönes Kleid sparen. Sie braucht dazu einen passenden Hosenanzug. Profifrage 12 von 12 Wieso kann die Mama den Blumenhut nicht aufsetzen?

56 Hurra, geschafft!

57 Oje, denk noch einmal nach!


Herunterladen ppt "Inhaltliche Aufbereitung: Brigitte Schwarzlmüller Quiz für Einsteiger Quiz für Profis Buchinfo Christine Nöstlinger Geschichten vom Franz Beenden."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen