Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Warum ist Ragweed ein Problem für Niederösterreich? Vernetzung der Aktivitäten Abteilung Umwelthygiene wHR Dr. Ulrike Schauer www.noe.gv.at.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Warum ist Ragweed ein Problem für Niederösterreich? Vernetzung der Aktivitäten Abteilung Umwelthygiene wHR Dr. Ulrike Schauer www.noe.gv.at."—  Präsentation transkript:

1 Warum ist Ragweed ein Problem für Niederösterreich? Vernetzung der Aktivitäten Abteilung Umwelthygiene wHR Dr. Ulrike Schauer

2 1.Warum ist Ragweed ein Problem? 2.Warum für Niederösterreich? 3.Vernetzung der Aktivitäten

3 1.Warum ist Ragweed ein Problem?

4 Quelle: Dr. Peter Hesse, Schwechat 4 Gesundheitsbeeinträchtigung Starke Sensibilisierungsfähigkeit (das ist die Fähigkeit eines Stoffes den Körper zu einer Abwehrreaktion zu bewegen) ALLERGIE Durch Einatmen der Pollen sind die Luftwege betroffen: –Augen und Nase –In weiterer Folge die Bronchien im Sinne eines ASTHMA BRONCHIALE

5 Quelle: Prof. Siegfried Jäger 5 Ambrosia - Sensibilisierung

6 Quelle: Dr. Peter Hesse, Schwechat 6 Häufigkeit allergischer Atemwegserkrankungen Etwa 20 – 25 % der Bevölkerung leidet an allergischen Atemwegserkrankungen Etwa 10 – 15 % der Bevölkerung leidet an Asthma Bronchiale Der überwiegende Anteil dieser Personen hat an mehreren Tagen des Jahres erhebliche Atmungsprobleme.

7 Quelle: Dr. Peter Hesse, Schwechat 7 Was kennzeichnet Asthma? GlaxoSmithKline Atemnot - anfallsartig - aus der Ruhe Dazwischen liegt oft lange Zeit Wohlbefinden

8 Quelle: Dr. Peter Hesse, Schwechat 8 Asthma Bronchiale –Definition Asthma ist eine chronische Entzündung mit komplexem, teilweise genetisch bedingtem Hintergrund, sowie mit relevanter Blutbildveränderung Asthma geht mit einer Überempfindlichkeit der Atemwege mit übersteigerter Reaktion auf allergische und nichtallergische Auslöser einher Atemflussbehinderung durch Hyperämie und Ödem der Schleimhaut sowie Konstriktion und letztlich Hyperplasie der Bronchialmuskulatur.

9 Quelle: Dr. Peter Hesse, Schwechat 9 Asthma Bronchiale – Was passiert ? Durch die Entzündung kommt es zu einer Engstellung der Atmungsröhren Der Körper versucht, den vermeintlichen Fremdkörper zu entfernen, es erfolgt eine weitere Engstellung durch die Muskeln um diese Atmungsröhren Dadurch weitere Engstellung und immer stärkere Atemnot (=Anfall)

10 Quelle: Dr. Peter Hesse, Schwechat 10 Asthma Bronchiale - Auslöser Physikalische Reize : z.B. Staub, Kälte Chemische Reize : Aerosole, Säuren Allergische Reize : –Felltiere –Hausstaub ( Milben aber auch Kakerlaken ) –Baum- und Gräserpollen

11 Quelle: Dr. Peter Hesse, Schwechat 11 Asthma Bronchiale: Etagenphänomen anfänglich Befall der oberen Etagen: Augen und allergischer Schnupfen Bei längerem Bestehen der Allergie reagieren bei 35 % der Betroffenen die unteren Atemwege mit ASTHMA

12 Quelle: Dr. Peter Hesse, Schwechat 12 Weitere Sensibilisierung Unbehandelte Patienten, zum Teil aber auch behandelte Patienten neigen dazu, im Lauf der Zeit auf weitere Stoffe eine Sensibilisierung zu entwickeln. FOLGE: Immer weitere Vermehrung der Auslöser

13 Quelle: Dr. Peter Hesse, Schwechat 13 Therapieansätze 1. Bekämpfung der Entzündung 2. Lösen der Muskelkrämpfe 3. VERMEIDUNG von Auslösern = ALLERGENKARENZ

14 1.Warum ist Ragweed ein Problem? 2.Warum für Niederösterreich?

15 Ragweed Fachtagung, 11.September Pollenfallen in NÖ Allentsteig seit 2004 Mistelbach (ab 2008) Lunz seit 1980

16 Ragweed Fachtagung, 11.September Pollen Daten

17 Ragweed Fachtagung, 11.September Tage mit Pollenbelastung Aug. Nur 26-Iuli

18 Ragweed Fachtagung, 11.September Täglicher Konzentrationsdurchschnitt der Pollen 2006

19 Ragweed Fachtagung, 11.September Standorte in NÖ

20 20 St. Pölten Horn

21 1.Warum ist Ragweed ein Problem? 2.Warum für Niederösterreich? 3.Vernetzung der Aktivitäten:

22 Ragweed Fachtagung, 11.September Informationsveranstaltungen :erstes Treffen mit der Abteilung Strassendienst-NÖ : zweites Treffen mit Repräsentanten der Abt.: Bau- Gemeindevertreterverbänden, Strassendienst, Naturschutz, Kultur, Forstwirtschaft, Landentwicklung, : Workshop mit 130 Teilnehmern

23 Ragweed Fachtagung, 11.September Erste Aktivitäten Einrichtung einer Arbeitsgruppe Kooperation mit anderen Ländern und Institutionen autonome Aktivitäten der Partner

24 Quelle: Prof. Anna Paldy, Budapest 24 Areas endangered by ragweed inf. Apr-Sept 2005 by remote sensing Forrás: FÖMI, 2005 Areas infected by ragweed, 2004 Data of plant protection inspectorate

25 Quelle: Prof. Anna Paldy, Budapest 25 Daily max. pollen concentration

26 Quelle: Prof. Anna Paldy, Budapest 26 Number of days with ragweed concentration over 100 grains/m

27 Ragweed Fachtagung, 11.September Ambrosia - Ziele Information Standortrückmeldung Kartierung Bekämpfung Ev. gesetzliche Verankerung

28 Ragweed Fachtagung, 11.September Zielgruppen Strassendienst Gemeindenvertreter Landwirte Naturschutzexperten Arbeiter der Abfallwirtschaft Gärtner

29 Ragweed Fachtagung, 11.September Management 2006 Es wurden Folder gedruckt Die Finanzierung einer Studie an der BOKU eingereicht Merkblatt auf der NÖ- Landeshomepage /GS2/Downloads/Merkblatt- ragweed.pdf

30 Ragweed Fachtagung, 11.September Partner LAK Bundes- länder BOKU Uni Wien NÖ Straße Umwelt- Hygiene Ungarn Gemein- den LWK Militär Landes- abteilungen Institu- tionen ? ? ? GKK ?

31 Danke für Ihre Aufmerksamkeit


Herunterladen ppt "Warum ist Ragweed ein Problem für Niederösterreich? Vernetzung der Aktivitäten Abteilung Umwelthygiene wHR Dr. Ulrike Schauer www.noe.gv.at."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen