Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Roger Boesch Technology Solution Professional - Visual Studio Team System blogs.msdn.com/rogerboesch Microsoft Schweiz GmbH.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Roger Boesch Technology Solution Professional - Visual Studio Team System blogs.msdn.com/rogerboesch Microsoft Schweiz GmbH."—  Präsentation transkript:

1 Roger Boesch Technology Solution Professional - Visual Studio Team System blogs.msdn.com/rogerboesch Microsoft Schweiz GmbH

2 Der Prozess Prozessebene Planungsebene Arbeitsebene Implementierung in Team System Work Item Typen Feature Planung Fortschrittskontrolle Team Foundation Server: Das Mengengerüst

3 ScenariosScenarios ValuePropositionsValuePropositions ExperiencesExperiences FeaturesFeatures PlanungPlanung RealisierungRealisierungSchätzungPlanungSchätzungPlanung Checkpoint #1 Design Design Checkpoint #2 Demo DemoQualityGatesQualityGates IsolationIsolation Release(s)Release(s) Iteration(en)Iteration(en) Feature Crews

4 Features Experiences Value proposition Main objectives Scenarios Value Props ExpFeature ExpFeature Value Props ExpFeature

5 Scenarios (Main-) Business Objectives (Ziele) Ziele der Division für einen Release Value Propositions Der Wert aus Kundensicht Warum soll der Kunde dafür bezahlen Ein Szenario enthält mehrere Value Propositions Experiences Business level Use Case Erkennungswert eines Values

6 Features Mehrere Features implementieren eine Experience, die notwendig ist, um eine Value Proposition zu erzielen um wiederum ein Division Ziel zu erreichen Feature Crew Unabhängiges (isoliertes) Team aus mehreren Personen Interdisziplinär zusammengesetzt Allein zuständig für zugewiesene Features Ziel Ein Feature sollte innerhalb von 4-6 Wochen umsetzbar sein Quality Gates Sicherstellen gleichbleibender Qualität Mehr als 3000 Personen arbeiten an über 700 Features

7 Erstellen eines eigenen Branches um ein isoliertes Arbeiten sicherzustellen Checkpoint #1 = Design: Präsentation, wie ein Feature umgesetzt werden soll Checkpoint #2 = Funktionalität: Die Feature Crew präsentiert, wie das Feature umgesetzt wurde Ist ein Feature fertig, werden alle Änderungen aus dem Main Branch integriert Bevor ein Feature in den Main Branch überführt wird, muss ein Set an Quality Gates erreicht sein. (Bsp. >= 70% Code Coverage durch autom. Testing) Sind die Quality Gates erreicht, darf eingechekt werden. Quality Gates stellen sicher, dass der Main Release immer nahezu Release fähig ist

8

9 Security PlanStatic Code AnalysisCode CoverageNo performance regressionsLocalization testingAPI reviewsAll bugs fixed

10 Value Propositions Scenarios sind implementiert als Felder (kein WIT) Verbindung zu Experiences über Links Text Feld enthält den beschreibenden Text Experiences Verbindung zu Value Propositions über Links Verbindung zu Features über Links Features Verbindung zu Experiences über Links Feldern zur Definition (Bsp. Planung, Progress etc.) Beschreibungsfeld enthält Kurzbeschreibung OnePage Link (Url) mit mehr Details

11

12

13

14 Mit TFS verknüpftes Excel Sheet Die Daten der Aufwand Schätzungen kommen direkt vom TFS Die Eingabe erfolgt in verschiedenen anderen Tools Vorteil: Zentrales Project Data Warehouse Reihenfolge der Features Top-Down (Ranking) Vergleich der Auslastung mit Team Kapazität Gelb >= 70%, Rot >= 100% Schneller Überblick, was möglich ist und was nicht Yellow/Red Game: Finden der Cut-Line in der Featureliste (Spielwiese) Beispielsweise werden grössere Features nach unten verschoben, dafür kommen viele kleinere nach oben Versuch möglichst viele Gelb- und Rot-Einträge verschwinden zu lassen

15

16 Start- und End Datum, Zwei Check-Point Daten Feature Beginn Commitment Checkpoint #1 (Datum) Schätzung Checkpoint #2 (Datum) und Feature Abschluss (Datum) Checkpoint #1 Commitment Checkpoint #2 (Datum) und Feature Abschluss (Datum) Checkpoint #2 Commitment Feature Abschluss (Datum) Fortschritt in Prozent Ausstehende und fertige Arbeit (Features) in Prozent Risiko Level Grün: Geschätztes Datum wird erreicht Gelb: Geschätztes Datum ist unsicher (Risiko) Rot: Geschätzes Datum wird nicht erreicht Prosatext, der den Status der Feature Crew beschreibt

17

18

19 Benutzer 4300 registrierte Benutzer 2400 aktive Benutzer Work Items Work Items (Alle Typen) verknüpfte Dokumente Versionskontrolle 312 Mio. Dateien CkeckIns Shelvesets und Workspaces

20 © 2007 Microsoft Corporation. All rights reserved. Microsoft, Windows, Windows Vista and other product names are or may be registered trademarks and/or trademarks in the U.S. and/or other countries. The information herein is for informational purposes only and represents the current view of Microsoft Corporation as of the date of this presentation. Because Microsoft must respond to changing market conditions, it should not be interpreted to be a commitment on the part of Microsoft, and Microsoft cannot guarantee the accuracy of any information provided after the date of this presentation. MICROSOFT MAKES NO WARRANTIES, EXPRESS, IMPLIED OR STATUTORY, AS TO THE INFORMATION IN THIS PRESENTATION.


Herunterladen ppt "Roger Boesch Technology Solution Professional - Visual Studio Team System blogs.msdn.com/rogerboesch Microsoft Schweiz GmbH."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen