Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Der Vokabelkasten Warum er so genial ist... Warum er so genial ist...

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Der Vokabelkasten Warum er so genial ist... Warum er so genial ist..."—  Präsentation transkript:

1

2 Der Vokabelkasten Warum er so genial ist... Warum er so genial ist...

3 Haben Sies auch immer gehasst?

4 Lange Listen von Vokabeln, und manche davon wollten trotz aller Anstrengung nicht in den Kopf? Lange Listen von Vokabeln, und manche davon wollten trotz aller Anstrengung nicht in den Kopf?

5 Und kennen Sie das? Und kennen Sie das?

6 Man weiß noch, dass die Vokabel oben links auf der Seite steht,...

7 ... aber nicht mehr, was sie bedeutet?!

8 Nicht sehr hilfreich, oder?

9 Wie man das alles vermeiden kann?

10 Na ja...

11 Ums Lernen kommt man nicht herum.

12 Aber wenigstens kann man effektiv lernen.

13 Das heißt, man braucht nicht das zu lernen, was man ohnehin schon kann.

14 Und man kann so lernen,...

15 ... dass man nicht ein paar Monate später alles wieder vergessen hat.

16 Bevor es richtig losgeht, hier ein paar Beispiele aus einer nicht so bekannten Sprache:

17 Schauen Sie sich bitte diese 7 türkischen Vokabeln an:

18 Hund - köpek Katze - kedi Hund - köpek Katze - kedi Maus - fare Maus - fare Schule - okul Schule - okul Brot - ekmek Mann - erkek Frau - kadin Brot - ekmek Mann - erkek Frau - kadin

19 Gut, dann zur Einstimmung ein bisschen Statistik. Alles klar?

20 Sie mögen Statistik nicht?

21 Diese hier werden Sie mögen!

22 Ach übrigens: Das türkische Wort für Schule ist okul

23 Beispiel 5. Klasse, Englisch. Also Statistik:

24 Ein durchschnittliches Lehrbuch enthält ca. 800 Vokabeln, die im Laufe des Schuljahrs zu lernen sind.

25 Klingt nach viel, was?

26 Das sind 800 Vokabeln: exercise goodbye listen people talk use white aunt biscuit daughter think uncle work birthday Britain bye bye calendar careful other quarter past Thursday Tuesday Wednesday buy laugh lots of sandwich woman breakfast different favourite terrible usually which beautiful believe blouse clothes everything excuse me food friend magazine price remember shirt skirt thing trousers walk worry before country eye finished for example prize save sheep to use live tomatoes vegetarian accident cocoa delicious holiday lamb message potato as thirsty throw whistle lake mountain sea island anticlockwise camp-site capital diary hole instead mountain poem something weather cathedral die disappear exciting thought frightened gave interesting left past of to leave soldier straight thought through turn voice waitress whisper without anything angry business cheese coffee crisps dangerous everywhere excuse litre sausage service thanks understood vegetable water worse worst accident address bicycle building describe emergency happily officer paragraph safely science taught use yours sincerely adventure against barbecue choice dialogue disabled felt ordinary practise synthesizer towards wheelchair century destroy each farther forecast farther forecast Id like idea library pollution recycling rubbish suppose be allowed to forecast Id like idea library pollution recycling rubbish suppose be allowed to coast engine famous harbour rescue then thrown colour message exercise goodbye listen people talk use white aunt biscuit daughter think uncle work birthday Britain bye bye calendar careful other quarter past Thursday Tuesday Wednesday buy laugh lots of sandwich woman breakfast different favourite terrible usually which beautiful believe blouse clothes everything excuse me food friend magazine price remember shirt skirt thing trousers walk worry before country eye finished for example prize save sheep to use live tomatoes vegetarian accident cocoa delicious holiday lamb message potato as thirsty throw whistle lake mountain sea island anticlockwise camp-site capital diary hole instead mountain poem something weather cathedral die disappear exciting thought frightened gave interesting left past of to leave soldier straight thought through turn voice waitress whisper without anything angry business cheese coffee crisps dangerous everywhere excuse litre sausage service thanks understood vegetable water worse worst accident address bicycle building describe emergency happily officer paragraph safely science taught use yours sincerely adventure against barbecue choice dialogue disabled felt ordinary practise synthesizer towards wheelchair century destroy each farther forecast farther forecast Id like idea library pollution recycling rubbish suppose be allowed to forecast Id like idea library pollution recycling rubbish suppose be allowed to coast engine famous harbour rescue then thrown colour message

27 Bei ca. 40 Schulwochen sind das aber nur 20 pro Woche.

28 Also 4 am Tag.

29 Keine in den Ferien.

30 Keine am Wochenende.

31 VIER!!

32 Macht also zusammen am Ende der 6. Klasse ca Vokabeln. (Schule – okul)

33 Und jetzt kommts!

34 Die englische Sprache umfasst ca Wörter (in Worten: sechshundertausend).

35 Manche schätzen sogar

36 Aber... :

37 Mit den ersten 1600 gelernten Wörtern (also nur 0,2 % der gesamten Sprache) versteht man ca. 75 % eines englischen Alltagstextes.

38 75 %!!

39 0,2 % gelernter Wortschatz... Also:... bringt 75 % Verständnis.

40 Die nächsten 1600 gelernten Vokabeln bringen nur noch ca. 15 % zusätzliches Verständnis.

41 gelernter Wortschatz Verständnis

42 Um die restlichen 10% abzudecken, lernt man Jahre!

43 Und schaffts doch nie ganz...

44 Deshalb sind die Vokabeln, die man am Anfang lernt, so wichtig.

45 Übrigens: türkisch für Schule...

46 = okul

47 Jetzt aber endlich zum Vokabelkasten.

48 Hier in Kürze das Verfahren.

49 Der Kasten

50 Der Kasten hat mehrere Fächer, die unterschiedlich viele Karten aufnehmen können. Fach 1Fach 2Fach 3Fach 4Fach 5

51 Fach 1 und Fach 2 sind vergleichsweise schmal, die Fächer 3, 4 und 5 werden immer breiter. Fach 1Fach 2Fach 3Fach 4Fach 5

52 Die Karteikarten

53 Jede Vokabel wird auf eine Karteikarte geschrieben.

54 Vorne deutsch,...

55 ... hinten englisch.

56 Alle neu geschriebenen Karten kommen in Fach 1.

57 Lernen

58 Fach 1 wird jeden Tag bearbeitet:

59 1. Ganzen Stapel aus Fach 1 nehmen. 2. Oberste Karte nehmen und laut vorlesen. 3. Übersetzung überlegen und laut sprechen. 4. Umdrehen und nachprüfen.

60 Vokabel gewusst? Karte wandert ein Fach weiter.

61 Vokabel nicht gewusst? Karte bleibt in Fach 1!

62 Mit den weiteren Karten wird genauso verfahren.

63 Wenn eines der nächsten Fächer voll ist:

64 1. Karten aus diesem Fach herausnehmen. 2. Oberste Karte nehmen und laut vorlesen. 3. Übersetzung überlegen und laut sprechen. 4. Umdrehen und nachprüfen.

65 Gewusst? Karte wandert wieder ein Fach weiter nach hinten.

66 Nicht gewusst? Karte geht wieder zurück in Fach 1!

67 Wichtig: Jede nicht gewusste Vokabel kommt immer wieder ganz zurück in Fach 1! Wichtig: Jede nicht gewusste Vokabel kommt immer wieder ganz zurück in Fach 1!

68 Und so geht das immer weiter.

69 Was das alles soll?

70 Schon das Schreiben der Vokabel ist der erste Lernvorgang.

71 Gewusste Vokabeln kommen einem erst in immer größeren Zeitabständen wieder unter die Finger.

72 So entfällt stumpfsinniges Wiederholen von Gekonntem.

73 Nicht gewusste Vokabeln kommen einem gleich am nächsten Tag wieder unter die Finger.

74 So werden exakt die Vokabeln trainiert, die es nötig haben.

75 Denn Wiederholung muss sein.

76 Und warum werden die Fächer im Kasten immer breiter?

77 Weil Wiederholungen in immer größer werdenden Zeitabständen zum größten Lernerfolg führen.

78 Einmal ist keinmal:

79 Nur so gehts:

80 So funktioniert einfach unser Gehirn.

81 Ihres auch.

82 Und wenn man eine Vokabel vier Mal gewusst hat?

83 Dann ist sie im Langzeitgedächtnis, das Kärtchen wird eigentlich nicht mehr gebraucht. Dann ist sie im Langzeitgedächtnis, das Kärtchen wird eigentlich nicht mehr gebraucht.

84 Schön, was?

85 Aber man kann es auch im letzten Fach des Kastens aufheben und dann prima Dinge damit machen. Aber man kann es auch im letzten Fach des Kastens aufheben und dann prima Dinge damit machen.

86 Zum Beispiel Wortfelder. Etwa alle Karten mit Tiernamen raussuchen.

87 Oder darfs etwas Grammatik sein?

88 Zum Beispiel alle Verben raussuchen. Zum Beispiel alle Verben raussuchen.

89 Oder alle unregelmäßigen Verben.

90 Oder alle Verben der Bewegung.

91 Oder..., oder...

92 Sie sehen schon, die alte Methode, im Buch eine Spalte zuzuhalten, hat ihre Grenzen... Sie sehen schon, die alte Methode, im Buch eine Spalte zuzuhalten, hat ihre Grenzen...

93 Schule – okul Schule – okul (Nicht vergessen:)

94 Mal was anderes:

95 Prägen Sie sich doch bitte mal eben folgende Vokabeln ein:

96 exercise goodbye listen people talk use white aunt biscuit daughter think uncle work birthday Britain bye calendar careful other quarter past Thursday buy laugh lots of sandwich woman breakfast different favourite terrible Wednesday usually which beautiful believe blouse clothes everything excuse me food friend Tuesday magazine price remember shirt skirt thing trousers walk worry before country eye finished for example prize save sheep to use live tomatoes vegetarian accident cocoa delicious holiday lamb message potato thirsty throw whistle

97 Na??

98 Nochmal? exercise goodbye listen people talk use white aunt biscuit daughter think uncle work birthday Britain bye calendar careful other quarter past Thursday buy laugh lots of sandwich woman breakfast different favourite terrible Wednesday usually which beautiful believe blouse clothes everything excuse me food friend Tuesday magazine price remember shirt skirt thing trousers walk worry before country eye finished for example prize save sheep to use live tomatoes vegetarian accident cocoa delicious holiday lamb message potato thirsty throw whistle exercise goodbye listen people talk use white aunt biscuit daughter think uncle work birthday Britain bye calendar careful other quarter past Thursday buy laugh lots of sandwich woman breakfast different favourite terrible Wednesday usually which beautiful believe blouse clothes everything excuse me food friend Tuesday magazine price remember shirt skirt thing trousers walk worry before country eye finished for example prize save sheep to use live tomatoes vegetarian accident cocoa delicious holiday lamb message potato thirsty throw whistle

99 Also: Nie mehr als 10 bis 12 Vokabeln auf einmal lernen!

100 So funktioniert einfach unser Gehirn.

101 Ihres auch.

102 Konnten Sie soweit folgen?

103 Na dann:

104 Wissen Sie zum Beispiel noch die türkischen Wörter für: Hund, Katze, Maus, Schule, Mann, Frau und Brot?

105 Eins dieser Wörter wurde im Verlauf dieser Präsentation systematisch gelernt.

106 Nämlich vier Mal wiederholt, und zwar in immer größeren Abständen.

107 Viel Spaß mit dem Vokabelkasten.

108 Es gibt nichts Besseres.


Herunterladen ppt "Der Vokabelkasten Warum er so genial ist... Warum er so genial ist..."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen