Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Düfte: materia subtilis der Lüfte M ă d ă lina Diaconu.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Düfte: materia subtilis der Lüfte M ă d ă lina Diaconu."—  Präsentation transkript:

1 Düfte: materia subtilis der Lüfte M ă d ă lina Diaconu

2 1. Unscheinbar + unsichtbar + unfassbar = immateriell

3 Gaston Bachelard Die Dialektik der Materie und der Hand Sichtbarkeit der Materie - Sichtbarmachen des Geistes

4 Die Materie ist ein abstrakter Begriff. Konkret ist allein die in-formierte Materie.

5 2. Materialität ohne Ästhetik Schwingungshypothese Chemische Hypothese Physikalische Kontakthypothese

6 3. Ekstasen der Dinge

7 Lukrez … es bewegen sich Bilder der Dinge Viele auf vielfache Art nach allen möglichen Seiten. Zart ist ihr Wesen; drum bleiben sie leicht in der Luft aneinander Bei der Begegnung hängen wie Spinnengewebe und Blattgold. Sind ja doch solcherlei Bilder viel feiner in ihrem Gewebe, Als was sonst uns die Blicke ergreift und das Auge kann reizen. (De rerum natura)

8

9 Befinden sich die Gerüche in der Luft oder sind sie die Luft?

10 Die verborgene Luft

11 4. Göttliche Epiphanien, Epiphanie der Göttlichkeit

12

13 Rewah (Raum, Distanz) Reah (mit Düften erfüllter Raum) Ruah (die Atmosphäre)

14

15 Spiritus domini replevit orbem terrarum. (Weisheit 1,7)

16 5. Wiederkehrende Essenzen

17 ISIPCA, Versailles

18 Duftarchive und Duftwelten

19 6. Formen – Materien – Energien Edmond Roudnitska ( ) Forme olfactive belle et caractéristique

20 Matérial: die Rose Matière (lessence, labsolue = abstraite, psychologique): Rossenessenz Forme-qualia: forme-rose (Parfum)

21 François Blayn und Groupe du Colysée Le parfum incarne ce quil représente, et représente ce quil incarne. formes-matières-odeurs formes-matières-parfums Form als Kraft und Melodie

22 Materie als beständig und undurchdringlich Materie als abstrakte Idee, Gerüche als sekundäre Qualitäten Ek-statische, entströmende Materie Räumliche und raumerschließende Düfte Geruchslandschaften als Kraftfelder Essenzen als volatil und wiederkehrend Düfte als Formen-Materien-Energien = psychologische und abstrakte Materie

23

24 Materia subtilis Sub + tela: feines Gewebe volatil persistent durchdringend allgegenwärtig umgreifend infinitesimal hartnäckig obsessiv elegant

25 Mădălina Diaconu Universität Wien


Herunterladen ppt "Düfte: materia subtilis der Lüfte M ă d ă lina Diaconu."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen