Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Referentin erzählt zur Auflockerung der Atmosphäre einen anzüglichen Witz. © S. Hofschlaeger/ pixelio.dewww.pixelio.de.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Die Referentin erzählt zur Auflockerung der Atmosphäre einen anzüglichen Witz. © S. Hofschlaeger/ pixelio.dewww.pixelio.de."—  Präsentation transkript:

1 Die Referentin erzählt zur Auflockerung der Atmosphäre einen anzüglichen Witz. © S. Hofschlaeger/ pixelio.dewww.pixelio.de

2 Ein Mädchen fotografiert einen Jungen beim Umziehen nach dem Duschen. © Gesa D. / pixelio.de

3 Ein 15-Jähriger legt sich nachts zu einer 13- Jährigen, die mit fünf anderen Mädchen zusammen in einem Zimmer schläft, ins Bett. © S. Hofschlaeger/ pixelio.de

4 Nach dem Herumtollen in einer hohen Sommerwiese während der Pause sind mehrere Zeckenbisse aufgetaucht. Ein Junge klagt über Jucken im Intimbereich. Deswegen werden alle Kinder von dem Referenten auf Zecken abgesucht. © Echino/ pixelio.dewww.pixelio.de

5 Der Referent nimmt einen Jungen seiner Gruppe in den Arm, weil er nach einem Sturz weint und nach Hause will. Foto: privat

6 Ein Junge prahlt in einer kleinen Pause mit sexuellen Bildern auf seinem Handy. © S. Hofschlaeger/ pixelio.dewww.pixelio.de

7 Sexualpädagogische Begleitung und Schutz vor sexualisierter Gewalt   „Jedes Kind ist kostbar. Jedes Kind ist ein Geschöpf Gottes.“ (Mutter Teresa)

8 Sexualisierte Gewalt Unter sexualisierter Gewalt versteht man alle sexuellen Handlungen, die jemand an einem Kind/Jugendlichen oder vor einem Kind/Jugendlichen vornimmt oder an sich vornehmen lässt, denen das Kind/der Jugendliche aufgrund seines Alters und Entwicklungsstandes nicht wissentlich zustimmen kann. Der Täter/die Täterin nutzt dabei die eigene Macht sowie die Abhängigkeit und das Vertrauen des Opfers aus, um eigene Bedürfnisse auf Kosten des Kindes/Jugendlichen zu befriedigen. Die Grenzen des Opfers werden dabei ignoriert. Formen von sexualisierter Gewalt sind Übergriffe mit Körperkontakt (Brust, Genitalien, vaginale, anale oder orale Vergewaltigung), aber auch ohne Körperkontakt (verbale Belästigungen, Exhibitionismus, Voyeurismus, gemeinsames Ansehen von Pornofilmen etc.). Sexualisierte Gewalt ist immer ein Gewaltakt, auch wenn der Täter/die Täterin die Interessen nicht mit körperlicher Gewalt durchsetzt.

9 Formen sexualisierter Gewalt Grenzverletzung Sexueller Übergriff Strafrechtlich relevante Formen sexualisierter Gewalt

10 Selbstverpflichtung für mein Wirken in der kirchlichen Kinder- und Jugendarbeit im Bistum Augsburg


Herunterladen ppt "Die Referentin erzählt zur Auflockerung der Atmosphäre einen anzüglichen Witz. © S. Hofschlaeger/ pixelio.dewww.pixelio.de."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen