Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

SNOW PROCESS Tests des Schwedischen Nordischen Schiverbandes, Falun, 2011 Produktvergleich Schneeerzeuger.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "SNOW PROCESS Tests des Schwedischen Nordischen Schiverbandes, Falun, 2011 Produktvergleich Schneeerzeuger."—  Präsentation transkript:

1 SNOW PROCESS Tests des Schwedischen Nordischen Schiverbandes, Falun, 2011 Produktvergleich Schneeerzeuger

2 Einleitung Anfang 2011 beauftragte der Schwedische Nordische Schiverband ein Statistikbüro die Leistungen der am Markt verfügbaren Schneeerzeuger zu messen. Ziel dieser Studie war es, die Produktionsleistungen festzuhalten und somit eine Art Produktvergleich-Verzeichnis zur Verwendung für die Betreiber von nordischen Schigebieten zu schaffen. Sie finden anbei die Zusammenfassung der Testergebnisse und Erklärungen von JCN diese Studie betreffend sowie den zu vermittelnden Inhalt. SNOW PROCESS 2 Seiten 3 / 4Die Brutto-Angaben der Schneiteste für jeden Hersteller und für jeden Schneeerzeuger angepasst; 5Die durchschnittlichen Angaben von T.A., Areco/Sufag, allen Propellerschneeerzeugern und von der MRA; 6Die Synthese der Schlüsselindikatoren pro Hersteller und Schneeerzeuger und die 2 berücksichtigten Indikatoren für den Vergleich; 7Positionierung der Rubis R6 EVO contra Propellerschneeerzeugern: - Die berücktsichtigten Schlüsselindikatoren (Durchschnitt der Propellerschneeerzeuger contra MRA6); - Die Erläuterung für den Vergleich der Hochrechnung auf einen 1000 ml Pistenabschnitt,ausgestattet mit Propellerschneeerzeugern contra Rubis EVO R6; 8Positionierung der Rubis EVO R6 contra anderen Schneeerzeugern - Die berücksichtigten Schlüsselindikatoren V3 10 m von TA contra MRA6; -Erläuterung des Vergleiches V3 contra Rubis R6 EVO; -Weitere Kommentare; 9Veröffentlichte Dokumente: - Flugblatt Vergleich / Presse-Inserat

3 Schneitest Schweden 2011 – Brutto-Angaben gesamt SNOW PROCESS 3 T60 T40 V3 Testdauer (in Stunden) Verbrauchte Energie außer Pumpe (Kwh)88,4102,291,181,075,073,615,6 Von der Pumpe verbrauchter Energie (Kwh)31,836,320,726,230,626,822,6 Total verbrauchte Energie (Kwh)120,2138,5111,8107,2105,6100,438,2 % verbrauchter Energie durch Pumpe74% 81%76%71%73%41% % verbrauchter Energie durch Schneeerzeuger26% 19%24%29%27%59% Durchschnittliche verbrauchte Leistung (Kw)29,534,130,427,025,024,55,2 Durchschnittliche verbrauchte Leistung duch pumpe (Kw)10,612,16,98,710,28,97,5 Gesamte durchschnittliche verbrauchte Leistung (Kw)40,146,237,335,735,233,512,7 Wasservolumen (m3)35,440,223,129,234,129,925,2 Schneemasse (Kg/m3)470492, ,8434,5400,5453,1 Schneevolumen brutto (m3)75,381,657,868,778,574,755,6 Gemessenes Schneevolumen (m3)64,653,947,464,158,756,850 Durchschnittliches Schneevolumen (m3)70,067,752,666,468,665,752,8 gemessenes Schneevolumen / Schneevolumen brutto0,860,660,820,930,750,760,90 Total verbrauchte Energie / Wasservolumen (Kwh/m3)3,403,454,843,673,103,361,52 Total verbrauchte Energie / Schneevolumen brutto (Kwh/m3)1,601,701,941,561,351,340,69 Total verbrauchte Energie / gemessenes Schneevolumen (Kwh/m3 ) 1,862,572,361,671,801,770,76 Total verbrauchte Energie / durchschnittliches Schneevolumen (Kwh/m3) 1,722,042,131,611,541,530,72 Brutto Angaben pro Hersteller und Schneerzeuger

4 Schneitest Schweden 2011 – Brutto-Angaben gesamt SNOW PROCESS 4 Areco Supersnow Areco StandardAreco SUFAG Testdauer (in Stunden) 3332,53 Verbrauchte Energie außer Pumpe (Kwh)62,552,064,032,862,0 Von der Pumpe verbrauchter Energie (Kwh)38,841,326,514,523,0 Total verbrauchte Energie (Kwh)101,393,390,547,385,0 % verbrauchter Energie durch Pumpe62%56%71%69%73% % verbrauchter Energie durch Schneeerzeuger38%44%29%31%27% Durchschnittliche verbrauchte Leistung (Kw)20,817,321,313,120,7 Durchschnittliche verbrauchte Leistung duch pumpe (Kw)12,913,88,85,87,7 Gesamte durchschnittliche verbrauchte Leistung (Kw)33,831,130,218,928,3 Wasservolumen (m3)43,34629,616,125,7 Schneemasse (Kg/m3)429478,7408,4431,1421,5 Schneevolumen brutto (m3)100,996,172,537,361,0 Gemessenes Schneevolumen (m3)86,294,96834,855,1 Durchschnittliches Schneevolumen (m3)93,695,570,236,158,0 gemessenes Schneevolumen / Schneevolumen brutto0,850,990,940,930,90 Total verbrauchte Energie / Wasservolumen (Kwh/m3)2,342,033,062,943,31 Total verbrauchte Energie / Schneevolumen brutto (Kwh/m3)1,000,971,251,271,39 Total verbrauchte Energie / gemessenes Schneevolumen (Kwh/m3 ) 1,180,981,331,361,54 Total verbrauchte Energie / durchschnittliches Schneevolumen (Kwh/m3) 1,080,981,291,311,46 Brutto Angaben pro Hersteller und Schneeerzeuger

5 Schneitest Schweden 2011 – Durchschnitt der Brutto-Angaben SNOW PROCESS 5 Durchschnitt TA Durchschn. Areco SUFAG Durchschnitt alle BPDurchscnitt MRA6 Testdauer (in Stunden) 85,2254,6671,3313,60 Verbrauchte Energie außer Pumpe (Kwh) 28,7328,8228,7720,10 Von der Pumpe verbrauchter Energie (Kwh) 113,9583,48100,1033,70 Total verbrauchte Energie (Kwh) 0,750,660,710,42 % verbrauchter Energie durch Pumpe 0,250,340,290,58 % verbrauchter Energie durch Schneeerzeuger 28,4118,6623,974,92 Durchschnittliche verbrauchte Leistung (Kw) 9,589,809,687,15 Durchschnittliche verbrauchte Leistung duch pumpe (Kw) 37,9828,4633,6512,07 Wasservolumen (m3) 31,9832,1432,0522,40 Schneemasse (Kg/m3) 437,08433,74435,56445,80 Schneevolumen brutto (m3) 72,7673,5673,1249,63 Gemessenes Schneevolumen (m3) 57,5867,8062,2344,95 Durchschnittliches Schneevolumen (m3) 65,1770,6867,6847,29 gemessenes Schneevolumen / Schneevolumen brutto 0,800,920,850,94 Total verbrauchte Energie / Wasservolumen (Kwh/m3) 3,632,733,231,55 Total verbrauchte Energie / Schneevolumen brutto (Kwh/m3) 1,581,181,400,69 Total verbrauchte Energie / gemessenes Schneevolumen (Kwh/m3 ) 2,001,281,670,74 Total verbrauchte Energie / durchschnittliches Schneevolumen (Kwh/m3) 1,761,221,520,71 Durchschnitt der Brutto-Angaben für TA, Areco/Sufag, alle Propeller-Schneekanonen und MRA6

6 SNOW PROCESS 6 TECHNOALPIN T40T60V3 Th (°C)-8,1 -8,7-18,1-14,4-8,7-12,5 Schneevolumen / Stunden (m3/h)22,926,224,925,127,219,322,2 Total verbrauchte Energie / Schneevolumen brutto1,251,351,341,601,701,940,69 Brutto-Schneevolumen / Total verbrauchte Energie (m3/kWh)0,800,74 0,630,590,521,46 ARECOSUFAG SupersnowStandardSufag Th (°C)-18,1-14,4-8,1-9,3-8,1 Schneevolumen / Stunden (m3/h)33,632,024,214,920,3 Total verbrauchte Energie / Schneevolumen brutto1,000,971,251,271,39 Brutto-Schneevolumen / Total verbrauchte Energie (m3/kWh)1,001,030,800,790,72 Synthese der Angaben – Die Schlüsselindikatoren Nessy (4m)Nessy (10m)JCN / MRA6 Th (°C)-14,4-18,1-9,3-8,1-8,7-12,5-8,1 Schneevolumen / Stunden (m3/h)14,95,111,913,712,825,811,6 Total verbrauchte Energie / Schneevolumen brutto0,640,690,580,64 0,660,72 Brutto-Schneevolumen / Total verbrauchte Energie (m3/kWh)1,571,441,721,56 1,521,39 Unter den Angaben sind die berücksichtigen Schlüsselindikatoren für den Vergleich (i), das Schneevolumen (m3/h) und das Verhältnis des Schneeevolumens pro verbrauchter Energie (m3/kWh)

7 Positionierung Rubis Evo contra « Standard » Propellerschneekanonen (Durchschnitt der Punkte mit Gesamtheit der Propellerschneekanonen verglichen) Produkt Kommunikation: Hochgerechnet auf einen 1000 m Pistenabschnitt Die Hochrechnung basiert auf faktische Indikatoren der Tests: (i) m3/kWh und (ii) m3/h. Der Aufwand ist simuliert auf Basis durchschnittlicher Angaben. Die Temperatur wurde nicht berücksichtigt unter sonst gleichen Bedingungen; Die Anzahl der PS Schächte für 1000m berücksichtigt : 7 Schächte à 30k / Schacht (Ausstattung Schacht + Schneeerzeuger nur s/ tour); Die Anzahl der Schächte R6 EVO für 1000 m berücksichtigt: 12 Schächte à 10.1k / Schacht (nur Ausstattung Schacht + Schneeerzeuger) SNOW PROCESS 7 PS Standard Rubis R6 Evo PS « Standard » contra Mobilys Durchschn. PS MRA6Var. (%) Schneevolumen / Stunde (m3/h)24,618,776% Total verbrauchte Energie / Brutto Schneevolumen (kWh/m3) 1,370,6950,3% Brutto Scheevolumen/ Total verbrauchte Energie (m3/kWh) 0,761,46192% Was man berücksichtigen muss 3/4der Produktionskosten einer PS kostet die MRA6 50%weniger Energieverbauch / m3 Schnee 92%mehr Schnee pro verbrauchter kWh -23%-50%-40% Zu erhebende Frage, der Großteil der Propellerschneekanonen funktioniert mit PN40, darüber hinaus reduzieren sie den Druck. Ein Teil der Energie geht verloren! Die Serie Rubis EVO nutzt den ganzen verfügbaren Druck.

8 Positionierung Rubis Evo verglichen mit anderen Schneeerzeugern Produkt-Kommunikation – Schneitest Schweden 2011 SNOW PROCESS 8 Die schwedischen Schneitests lassen aufscheinen, dass die verglichenen Schneeerzeuger ähnliche Leistungen erbringen, vor allem die V3 von TA und die MRA6; Allerdings sind die V3 von TA und die Nessy von Bächler 10 m hoch und die MRA6 ist 6 m hoch V3 contra MobilysV3 MRA6Var. (%) Schneevolumen / Stunde (m3/h)22,225,8116% Total verbrauchte Energie / Brutto Schneevolumen (kWh/m3) 0,690,6696% Brutto Scheevolumen/ Total verbrauchte Energie (m3/kWh) 1,461,52105% Was man berücksichtigen muss 16%Höhere Produktion mit der Rubis EVO R6 4%weniger verbrauchte Energie / m3 Schnee 5%mehr Schnee pro verbrauchter kWh

9 Dokumentation SNOW PROCESS 9 Flugblatt - Vergleich - Rubis Evo – Propeller Schneekanonen

10 Dokumentation Presseinserat Vergleich Rubis R6 EVO- Propeller Schneekanonen, mit Kriterium Energie / prod. Schneevolumen 10 SNOW PROCESS


Herunterladen ppt "SNOW PROCESS Tests des Schwedischen Nordischen Schiverbandes, Falun, 2011 Produktvergleich Schneeerzeuger."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen