Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Update D ??- Meeting ORT? xx.xx. 2008 Stand 20. Oktober 2008.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Update D ??- Meeting ORT? xx.xx. 2008 Stand 20. Oktober 2008."—  Präsentation transkript:

1 Update D ??- Meeting ORT? xx.xx Stand 20. Oktober 2008

2 Was ist schon passiert? Als NSP: Ausbau der Primary School naturwissenschaftliches Labor Klasse 7 & 8 und Küchenerweiterung Erweiterung der Klinik Ausbildungszentrum Einhart Melzer (Land, Gebäude, sanitäre Anlagen und Wasser- auffangvorrichtungen) FOOD-Programm

3 Naturwissenschaftliches Labor

4 Küchenerweiterung, Klasse 7 & 8

5 Klinikerweiterung

6 Berufsausbildungszentrum Einhart Melzer

7

8 RT- FOOD- Programm

9 RTSoH Team vor Ort

10 RTSoH im Bundeskanzleramt RTSoH in der Bundesauswahl von startsocial Auszeichnung durch Bundeskanzlerin Angela Merkel am 29. September 2008

11 Warum noch mehr?

12 Unterstützung von Round Table durch Old Tablers Deutschland Durch schließen der Finanzierungslücke von rund Euro, können wir gemeinsam mit RT noch viel mehr erreichen! Nämlich: Fertigstellung der Secondary School und einer neuen Leuchtturm-Schule in Dago Gelder, die für die Secondary School geplant waren, wurden umgeschichtet, um Ausbildungs- zentrum Einhart Melzer zeitnah zu bezahlen

13 Warum: Secondary School? die Kinder der RTSoH-Primary School sind auf einem sehr hohen Lern-Standard gute Secondary Schools sind für sie i.d.R. unerschwinglich teuer und nicht erreichbar durch bessere Ausbildung/Studium werden die Lebensbedingungen nachhaltig angehoben und kontinuierlich verbessert Konzept trägt sich operativ selbst vor Ort

14 Was?

15 12 Räume der Secondary School – 12 Distrikte bei RTD und OTD = 12 Paten?!?! Patenschaften zwischen und Euro pro Distrikt Startgeld aus dem jeweiligen RT-Distrikt wird dem Raum zugeteilt Distrikt 13 Sammelstelle für Zielüber- schreitungen und evt. Kostensteigerungen

16 Wo sind die Paten?

17 Jeder Distrikt kann eine Patenschaft für einen Raum übernehmen!

18 Wie packen wirs an? Die Tische des Distrikts bekunden individuell die Bereitschaft das SoH Projekt zu unterstützen Ziel: Teilnahme von möglichst vielen Tischen! Auch ein noch so kleiner Spendenbeitrag hilft! Einsetzen eines jeweiligen Distrikt- Botschafters als Bindeglied der Tische des Distrikts zum SoH Projekt Berichtet über Fundraising Ideen einzelner Tische Berichtet über SoH Spendensituation + SoH Projekt

19 Aktionen! Gerne kündigen wir Eure Aktionen an und berichten darüber! PIN-AKTION Die zwei offiziellen Projekt-Pins sind da. Der Nettoerlös geht an das Projekt! Erhältlich bei Engelbert Friedsam (OT 74 Hanau), den nächsten RT/OT-Events und im Devo-Shop! FOTO-AKTION beim HJM in Landshut und beim AGM in Stade Klaus-Moritz von RT 67 wird Euch bei diesen Meetings ablichten und die Fotos frisch vor Ort produzieren. Der Nettoerlös kommt dem Projekt zu Gute!

20 Aktionen! Die Rikscha-REISE DER HOFFNUNG über km der Strecke von km wurden schon gespendet bzw. gefahren noch rund km sind bis zum Erreichen der School of Hope notwendig Gesucht werden Spender, die die Rikscha auf dem virtuellen Weg nach Kenia mit 10/km wieder ein Stück weiterbringen der Mittelpunkt für eine Wochenendveranstaltung! Buchung und weitere Infos unter: – mobil:

21 Überwachung! Das Projektcontrolling sichert die ordnungsgemässe Verwendung der Spenden mehrfach ab. Dazu gehören: Detailkalkulationen und Verträge zu den einzelnen Bauprojekten monatliche Berichterstattung Überwachung des Kontos und des Projektfortschritts durch Tabler vor Ort Auszahlung nach Meilensteinen Prüfung vor Ort durch das School of Hope Team Prüfung durch einen unabhängigen Wirtschaftsprüfer

22 Spendenübersicht OT Spenden RT-NSP (bis 06/08): ,- OT Spenden OT-Support 2008/09: 6.030,- Ziel OT Support 2008/09: ,- Lücke OT Support 2008/09: ,- P.S.: Eine Spende von Euro bedeutet übrigens die Finanzierung von EINEM JAHR ARBEIT auf der Baustelle der Schule und damit das Auskommen einer ganzen Familie!

23 Spendenübersicht Die OT-Top Ten (Spenden seit Juni 2007) PlatzTischnr.TischBetrag in 1684St. Pauli i. Gr Rheingau Münster Berlin OT Präsidium 2007/ Karlsruhe Esslingen Lübeck Regensburg HJM Kronberg/40 Eckernförde500

24 Unterstützt DU mich?

25 Unterstützerteam: Name Tisch Kontakt Ulfert Becker OT 684 St. Pauli i.G. Stefan Bügler OT 684 St. Pauli i.G. Tim Färber RT 28 Harburg Andrew Fordyce RT 74 Hanau Engelbert Friedsam OT 74 Hanau Tommy Führer OT 74 Hanau Christian Holst RT 67 Neumünster Bob Parton OT 46 Karlsruhe Uwe Kerstan OT 33 Celle Klaus-Moritz Ruser OT 67 Neumünster-Bord. Peter Weiss OT 74 Hanau Felix Wegeler OT 163 Rheingau Wir freuen uns auf Verstärkung, Anregungen, Fragen, Kritik, Lob etc.

26 Wohin? Spendenkonto: Stiftung Round Table Deutschland Kontonummer: Bankleitzahl: Dresdner Bank AG Verwendungszweck: Secondary und Distrikt sowie Name und Anschrift falls Spendenbeleg erwünscht

27 Web Interne Projektkommunikation (an RT/OT) (Ordner: Projekte, School of Hope) Externe Projektkommunikation:

28 Jetzt gehts los!


Herunterladen ppt "Update D ??- Meeting ORT? xx.xx. 2008 Stand 20. Oktober 2008."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen