Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Informatik 10 1. Objektorientiertes Modellieren und Programmieren 1.2 Attribute und Methoden 1.2 Attribute und Methoden Aufbau einer Java-Klasse: public.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Informatik 10 1. Objektorientiertes Modellieren und Programmieren 1.2 Attribute und Methoden 1.2 Attribute und Methoden Aufbau einer Java-Klasse: public."—  Präsentation transkript:

1 Informatik 10 1. Objektorientiertes Modellieren und Programmieren 1.2 Attribute und Methoden 1.2 Attribute und Methoden Aufbau einer Java-Klasse: public class Quadrat { int groesse; int xPosition; String farbe; boolean istSichtbar; public void sichtbarMachen() { istSichtbar = true; zeichnen(); } public void horizontalBewegen(int distance){ loeschen(); xPosition += distance; zeichnen(); } }

2 Informatik 10 1. Objektorientiertes Modellieren und Programmieren 1.2 Attribute und Methoden 1.2 Attribute und Methoden Aufbau einer Java-Klasse: public class Quadrat { int groesse; int xPosition; String farbe; boolean istSichtbar; public void sichtbarMachen() { istSichtbar = true; zeichnen(); } public void horizontalBewegen(int distance){ loeschen(); xPosition += distance; zeichnen(); } }

3 Informatik 10 1. Objektorientiertes Modellieren und Programmieren 1.2 Attribute und Methoden 1.2 Attribute und Methoden Aufbau einer Java-Klasse: public class Quadrat { int groesse; int xPosition; String farbe; boolean istSichtbar; public void sichtbarMachen() { istSichtbar = true; zeichnen(); } public void horizontalBewegen(int distance){ loeschen(); xPosition += distance; zeichnen(); } } Kopf der Klasse

4 Informatik 10 1. Objektorientiertes Modellieren und Programmieren 1.2 Attribute und Methoden 1.2 Attribute und Methoden Aufbau einer Java-Klasse: public class Quadrat { int groesse; int xPosition; String farbe; boolean istSichtbar; public void sichtbarMachen() { istSichtbar = true; zeichnen(); } public void horizontalBewegen(int distance){ loeschen(); xPosition += distance; zeichnen(); } } Kopf der Klasse Attribute (verschiedene Datentypen)

5 Informatik 10 1. Objektorientiertes Modellieren und Programmieren 1.2 Attribute und Methoden 1.2 Attribute und Methoden Aufbau einer Java-Klasse: public class Quadrat { int groesse; int xPosition; String farbe; boolean istSichtbar; public void sichtbarMachen() { istSichtbar = true; zeichnen(); } public void horizontalBewegen(int distance){ loeschen(); xPosition += distance; zeichnen(); } } Kopf der Klasse Attribute (verschiedene Datentypen) Methoden void heißt, dass die Methode keinen Rückgabewert hat. Die zweite Methode hat einen Übergabeparameter.

6 Informatik 10 1. Objektorientiertes Modellieren und Programmieren 1.2 Attribute und Methoden 1.2 Attribute und Methoden Wichtige Datentypen in Java:

7 Informatik 10 1. Objektorientiertes Modellieren und Programmieren 1.2 Attribute und Methoden 1.2 Attribute und Methoden Wichtige Datentypen in Java: DatentypBedeutungBeispiele

8 Informatik 10 1. Objektorientiertes Modellieren und Programmieren 1.2 Attribute und Methoden 1.2 Attribute und Methoden Wichtige Datentypen in Java: DatentypBedeutungBeispiele intinteger, ganze Zahl27; 0; -1024

9 Informatik 10 1. Objektorientiertes Modellieren und Programmieren 1.2 Attribute und Methoden 1.2 Attribute und Methoden Wichtige Datentypen in Java: DatentypBedeutungBeispiele intinteger, ganze Zahl27; 0; -1024 doublerationale Zahl-3.14 ; 5.0E+9

10 Informatik 10 1. Objektorientiertes Modellieren und Programmieren 1.2 Attribute und Methoden 1.2 Attribute und Methoden Wichtige Datentypen in Java: DatentypBedeutungBeispiele intinteger, ganze Zahl27; 0; -1024 doublerationale Zahl-3.14 ; 5.0E+9 charcharacter, Zeichene ; D ; 5 ;

11 Informatik 10 1. Objektorientiertes Modellieren und Programmieren 1.2 Attribute und Methoden 1.2 Attribute und Methoden Wichtige Datentypen in Java: DatentypBedeutungBeispiele intinteger, ganze Zahl27; 0; -1024 doublerationale Zahl-3.14 ; 5.0E+9 charcharacter, Zeichene ; D ; 5 ; StringZeichenketteHallo Welt! ; 27; e; ;

12 Informatik 10 1. Objektorientiertes Modellieren und Programmieren 1.2 Attribute und Methoden 1.2 Attribute und Methoden Wichtige Datentypen in Java: DatentypBedeutungBeispiele intinteger, ganze Zahl27; 0; -1024 doublerationale Zahl-3.14 ; 5.0E+9 charcharacter, Zeichene ; D ; 5 ; StringZeichenketteHallo Welt! ; 27; e; ; booleanlogische Variabletrue; false; 4<5 ; 4==5; 4!=5;

13 Informatik 10 1. Objektorientiertes Modellieren und Programmieren 1.2 Attribute und Methoden 1.2 Attribute und Methoden Der Konstruktor einer Klasse ist eine Methode ohne Rückgabebezeichner und hat denselben Namen wie die Klasse.

14 Informatik 10 1. Objektorientiertes Modellieren und Programmieren 1.2 Attribute und Methoden 1.2 Attribute und Methoden Der Konstruktor einer Klasse ist eine Methode ohne Rückgabebezeichner und hat denselben Namen wie die Klasse. Er legt fest, welche Attributwerte ein neu angelegtes Objekt der Klasse hat.

15 Informatik 10 1. Objektorientiertes Modellieren und Programmieren 1.2 Attribute und Methoden 1.2 Attribute und Methoden Beispiel: public class Quadrat { //Attribute... //Konstruktor public Quadrat() { groesse = 30; xPosition = 60; yPosition = 50; farbe = "rot"; istSichtbar = false; } //Methoden... }

16 Informatik 10 1. Objektorientiertes Modellieren und Programmieren 1.2 Attribute und Methoden 1.2 Attribute und Methoden Methoden können Übergangsparameter haben: public void geldEinwerfen(int betrag) { bisherGezahlt = bisherGezahlt + betrag; }

17 Informatik 10 1. Objektorientiertes Modellieren und Programmieren 1.2 Attribute und Methoden 1.2 Attribute und Methoden Methoden können Rückgabewerte haben: public int gibPreis() { return preis; }


Herunterladen ppt "Informatik 10 1. Objektorientiertes Modellieren und Programmieren 1.2 Attribute und Methoden 1.2 Attribute und Methoden Aufbau einer Java-Klasse: public."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen