Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Progwerkstatt JAVA Klasse, Objekte, Konstruktoren, Methoden 2. Veranstaltung - WS 03/03.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Progwerkstatt JAVA Klasse, Objekte, Konstruktoren, Methoden 2. Veranstaltung - WS 03/03."—  Präsentation transkript:

1 Progwerkstatt JAVA Klasse, Objekte, Konstruktoren, Methoden 2. Veranstaltung - WS 03/03

2 Progwerkstatt Wir sind für Euch da! Wir sind für Euch da! sgi/progwerkstatt/ sgi/progwerkstatt/ Im Pool… Im Pool… …und in Vorträgen (aber das wisst ihr ja schon ) …und in Vorträgen (aber das wisst ihr ja schon )

3 Objektorientiert ?1 Java objektorientierte Sprache Java objektorientierte Sprache Klassen als Definition Klassen als Definition Objekte im tatsächlichen Programmablauf Objekte im tatsächlichen Programmablauf

4 Objektorientiert2 Bsp Bsp Der kleine Franz will ein neues Auto

5 Objektorientiert3 Also überlegt er sich, was ein Auto denn alles hat: Also überlegt er sich, was ein Auto denn alles hat: –Räder –Lenkrad –Pedale –Hupe Man sieht seine Vorstellung eines Autos ist noch recht einfach Man sieht seine Vorstellung eines Autos ist noch recht einfach

6 Objektorientiert4 Franz bittet seinen großen Bruder Klaus ihm doch so ein Auto zu bauen. Klaus meint: Da brauche ich doch erst einmal eine Vorlage… Franz bittet seinen großen Bruder Klaus ihm doch so ein Auto zu bauen. Klaus meint: Da brauche ich doch erst einmal eine Vorlage…

7 Klassen1 Klassen sind in Java quasi die Vorlage für Objekte Klassen sind in Java quasi die Vorlage für Objekte Sie enthalten Variablen, die die Attribute des Objektes darstellen Sie enthalten Variablen, die die Attribute des Objektes darstellen Methoden bieten Manipulationsmöglichkeiten Methoden bieten Manipulationsmöglichkeiten

8 Klassen2 Klaus baut sich also eine Vorlage… Klaus baut sich also eine Vorlage…

9 Klassen3 Public class Auto { //Attribute für das Auto int raeder; int pedale; boolean hupe; boolean lenkrad; }

10 Klassen4 Nun hat das Auto alle Attribute, die es braucht. Jetzt müsste man es nur noch konstruieren. Klaus geht in die Werkstatt… Nun hat das Auto alle Attribute, die es braucht. Jetzt müsste man es nur noch konstruieren. Klaus geht in die Werkstatt…

11 Klassen5 In Java muss man die Objekte auch konstruieren um mit ihnen arbeiten zu können. In Java muss man die Objekte auch konstruieren um mit ihnen arbeiten zu können. Dafür gibt es in den Klassen die Konstruktoren Dafür gibt es in den Klassen die Konstruktoren

12 Konstruktoren1 Jede Klasse verfügt über einen leeren Standard-Konstruktor Jede Klasse verfügt über einen leeren Standard-Konstruktor Erzeugt ein Objekt und nimmt für die Attribute Standardwerte an (die auf unterschiedlichen Systemen nicht gleich sein müssen). Erzeugt ein Objekt und nimmt für die Attribute Standardwerte an (die auf unterschiedlichen Systemen nicht gleich sein müssen). Implizit Implizit Sobald ein eigener Konstruktor angegeben wird, wird Standard-Konstruktor überschrieben. Sobald ein eigener Konstruktor angegeben wird, wird Standard-Konstruktor überschrieben.

13 Konstruktor2 Angabe in der Klasse Angabe in der Klasse Ähnlich einer Methode, allerdings: Ähnlich einer Methode, allerdings: –Name wie Klasse –Keine Angabe über einen Rückgabewert –Parameterangabe wie bei Methoden möglich –Mehrere parallele Konstruktoren durch Überladen möglich

14 Konstruktor3 …Dieser Konstruktor public Auto(){erzeugt immer Autos raeder = 4;(genauer Objekte vom pedale = 3; Typ Auto) mit 4 lenkrad = true;Räder, 3 Pedalen, hupe = true;1 Lenkrad und 1 Hupe }…

15 Konstruktor4 Ein etwas anderer Konstruktor public Auto (int r, int p, boolean h){ raeder = r; pedale = p; lenkrad = true; hupe = h; }

16 Konstruktor5 Dieser Konstruktor lässt mehr Freiheiten bei der Konstruktion des Objekts -> Parameter angebbar Dieser Konstruktor lässt mehr Freiheiten bei der Konstruktion des Objekts -> Parameter angebbar Parallel zum ersten Konstruktor in der Klasse Parallel zum ersten Konstruktor in der Klasse

17 Neue Objekte1 Objekte werden in Java normalerweise mittels new erzeugt Objekte werden in Java normalerweise mittels new erzeugt Bsp: Bsp: Auto pkw = new Auto(); Auto AutoXP = new Auto (3, 2, false);

18 Neue Objekte2 Ein Auto bekommt man also durch: = new( ); = new( );

19 Methoden1 Franz freut sich über sein neues Franz freut sich über sein neues und gibt gleich einmal Gas…

20 Methoden2 Objekte können manipuliert werden Objekte können manipuliert werden Dazu gibt es die Methoden Dazu gibt es die Methoden Rückgabewerte (mittels return) oder void für keine Rückgaben Rückgabewerte (mittels return) oder void für keine Rückgaben Parameter Parameter Werden stets auf Objekte angewandt (Ausnahme: static – Methoden) Werden stets auf Objekte angewandt (Ausnahme: static – Methoden)

21 Methoden3 Eine Beispielmethode Eine Beispielmethode public void gibGas(){ faehrt = true; } faehrt ist dabei ein weiteres Attribut von Auto (und muss natürlich in der Klasse als solches definiert werden).

22 Methoden4 Und bremsen müssen wir natürlich auch noch: Und bremsen müssen wir natürlich auch noch: public void bremse(){ faehrt = false; }

23 Methoden5 Fahr ich oder stehe ich? Fahr ich oder stehe ich? public boolean gibStatus(){ return faehrt; } Hier eine Methode mit Rückgabewert. Wichtig: return - Statement

24 Methoden6 Aufruf von Methoden: Aufruf von Methoden:… Auto car = new Auto(); …car.gibGas();… Man sieht, Methoden sind normalerweise objektgebunden

25 Methoden7 Ausnahme: statische Methoden Ausnahme: statische Methoden Schlüsselwort static Schlüsselwort static Können über eine Klasse aufgerufen werden, ohne dass vorher ein Objekt dieser Klasse (mittels new) instanziert wurde Können über eine Klasse aufgerufen werden, ohne dass vorher ein Objekt dieser Klasse (mittels new) instanziert wurde Verlassen des objektorientierten Konzeptes aber hin und wieder nützlich Verlassen des objektorientierten Konzeptes aber hin und wieder nützlich Eine bekannte statische Methode: public static void main(String[] args){…} Eine bekannte statische Methode: public static void main(String[] args){…}

26 Die Auto – Klasse 1 public class Auto{ int raeder; int pedale; boolean lenkrad; boolean hupe; boolean faehrt; // -- Konstruktoren -- public Auto(){ raeder = 4; pedale = 3; lenkrad = true; hupe = true; faehrt = false; } public Auto (int s, int p, boolean h){ raeder = s; pedale = p; lenkrad = true; hupe = h; faehrt = false; } // -- Ende der Konstruktoren --

27 Die Auto Klasse2 public void gibGas(){ faehrt = true; } public void bremse() { faehrt = false; } public boolean gibStatus(){ return faehrt; } public void hupe(){ if (hupe){ System.out.println(Hup);}}… }//Klasse Auto Ende

28 Die Auto Klasse3 Natürlich kann man die Klasse beliebig erweitern Natürlich kann man die Klasse beliebig erweitern Übung macht den Meister – auch in Java Übung macht den Meister – auch in Java Wer mag kann die Auto – Klasse erweitern, umschreiben, verbessern… Wer mag kann die Auto – Klasse erweitern, umschreiben, verbessern…

29 Fazit Franz hat sein neues Auto und ist glücklich… Franz hat sein neues Auto und ist glücklich… Und Euch hat der Vortrag hoffentlich geholfen Und Euch hat der Vortrag hoffentlich geholfen Fragen? Fragen?


Herunterladen ppt "Progwerkstatt JAVA Klasse, Objekte, Konstruktoren, Methoden 2. Veranstaltung - WS 03/03."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen