Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

© by IWK – Prof. Dr. Siegfried von Känel 1/2 Volkswirtschaftliche Grundlagen Unter- nehmen private Haushalte Modell des einfachen Wirtschaftskreislaufs.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "© by IWK – Prof. Dr. Siegfried von Känel 1/2 Volkswirtschaftliche Grundlagen Unter- nehmen private Haushalte Modell des einfachen Wirtschaftskreislaufs."—  Präsentation transkript:

1

2 © by IWK – Prof. Dr. Siegfried von Känel 1/2 Volkswirtschaftliche Grundlagen Unter- nehmen private Haushalte Modell des einfachen Wirtschaftskreislaufs Faktor- märkte Güter- märkte (Waren, Dienst- leistungen) (Arbeit, Boden, Kapital) AngebotNachfrage Bereitstellung Nutzung Bezahlung (Ausgaben für Faktorleistungen) Entgelt für Faktorleistungen (Einkommen der Haushalte) Angebot, AuftragsbestätigungNachfrage, Bestellung Lieferung, Leistung Erlöse aus Verkauf Bezahlung (Aus- gaben für Güter) Immer mit dem Maus-zeiger auf die Folie klicken!

3 © by IWK – Prof. Dr. Siegfried von Känel 2/2 Volkswirtschaftliche Grundlagen Modell des einfachen Wirtschaftskreislaufs Unternehmen Y = C = I = 500 private Haushalte Y = C = S = 500 Kapital- sammelstelle 500 für Konsumgüter Einkommen Erweiterung: Investieren und Sparen


Herunterladen ppt "© by IWK – Prof. Dr. Siegfried von Känel 1/2 Volkswirtschaftliche Grundlagen Unter- nehmen private Haushalte Modell des einfachen Wirtschaftskreislaufs."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen