Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Krampi´s Racing Team Andreas Kramp Opel Ascona B 2,4.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Krampi´s Racing Team Andreas Kramp Opel Ascona B 2,4."—  Präsentation transkript:

1 Krampi´s Racing Team Andreas Kramp Opel Ascona B 2,4

2 2 Das Fahrzeug Karroserie: Opel Ascona B, 960 kg, Baujahr 1978 Eingeschweißte Sicherheitszelle Kunststoffscheiben Motor: 2400 ccm, 235PS,290Nm bei /min Motorblock 2,2 Liter mit Hubraumvergrößerung durch geänderte Kurbelwelle Modifizierter 2,4L Zylinderkopf 8 Ventile Erleichterte und fein gewuchtete Kurbelwelle Schwungscheibe erleichtert und fein gewuchtet Kraftübertragung: 5 Gang G/Trag Getriebe aus dem Manta 400 Hinterachse 75 % gesperrt Bremsanlage: Innenbelüftete Scheibenbremse Vorne Trommelbremse hinten

3 3 Das Team Fahrer: Andreas Kramp Kfz Mechaniker/Servicetechniker 15.März.1969 Aumühle Deutschland Mechaniker: Mathias Brandt Kfz Mechaniker 25.August1974 Stelle / Deutschland Thomas Richter Kfz Meister 12.November.1968 Hamburg / Deutschland Andreas hat sein Talent mit Kart fahren erworben. Seit 1999 ist er über den Rallysport, dem Rallycross erlegen. Die Platzierungen verbesserten sich kontinuierlich und führten zu den Erfolgen in dieser Sportserie. Kontaktdaten: Andreas Kramp : 0170 / Petra : 0162 /

4 4 Krampi´s Racing Team Der Gegenwert ihres Engagements Mit den nachfolgenden Gründen möchten wir ihnen aufzeigen, weshalb sich eine Investition in das Opel Rallycross Team Norddeutschland als Haupt -, oder Teilsponsor, lohnenswert macht. Nicht nur durch das legendäre Fahrzeug, anlehnend an den Ascona 400 von Walter Röhrl, ist eine gewissen Publikumsfixierung auf das Fahrzeug garantiert, wir stehen auch neben dem Renngeschehen jedem Interessierten Rede und Antwort. Zeitungsannoncen kosten viel Geld. Mit Ihrem Firmenlogo auf unserem Fahrzeug, bekommen Sie die Chance Ihre Werbung nicht nur den am Rennen teilnehmenden Publikum zu präsentieren. Durch Fotos und Artikel in einschlägigen Tages-, Regional- und Fachzeitschriften wird Ihr Logo auch von anderen Interessierten wahr genommen. Des weiteren repräsentieren wir Ihre Firma auf dem Rennplatz im Fahrerlager, welches dem Publikum offen steht, durch Bannerwerbung oder verteilen Prospektmaterial. Firmenlogos und Schriftzüge können nach Abstimmung, auch auf dem Rennoverall des Fahrers genäht werden. Nach Absprache würde Ihnen das Fahrzeug im Rahmen von Firmen – veranstalltungen als Show- Objekt zur Verfügung gestellt werden. Über aktuelle Renngeschehen und Ergebnisse würden wir Sie regelmäßig informieren. Wir hoffen wir konnten Ihr Interesse an unserem Team wecken und würden uns über eine persönliche Vorstellung sehr freuen.

5 5 Referenzen in den Medien Auszug aus der Fachzeitschrift Rallye, vom Januar 2006 Estering: Dramatisches Jubiläum Motorsport: Beim 100. Rallycross waren die Fahrer offenbar besonders motiviert: So viele Unfälle gab es selten. Von Andreas Göhring Vor allem die Finals hatten es in sich - kaum ein Rennen ohne einen Zwischenfall. Mal war es ein brennendes Auto, mal ein lupenreiner Fehlstart, mal eine kuriose letzte Runde, in der der Sieger erst einmal rangieren musste, um überhaupt ins Ziel zu kommen. Beim schlimmsten Zwischenfall erwischte es Andreas Kramp aus Aumühle. Er war im Finale der Division 4 mit Lokalmatador Robert Müller aneinandergeraten, als dieser seinen Golf auf der Höhengeraden "verloren" hatte, neben die Strecke geraten war und dann bei der Rückkehr auf die Ideallinie den Ascona von Kramp auf die Hörner genommen hatte. Der Aumühler (und nicht Müller, wie wir gestern irrtümlich gemeldet hatten) raste stumpf in die Leitplanke. Schon das Geräusch beim Aufprall verhieß nichts Gutes. Die erste Diagnose von Rennarzt Dr. Peter Ebel: Schock und eine gebrochene Rippe. Auszug aus dem Hamburger Abendblatt vom 22.Juni 2004

6 6 Erfolge muß man hart erarbeiten Der Crash: 20.Juni.2004 Hart und fair geht es zu, doch auch so etwas bleibt nicht aus. Schaden am Fahrer und Totalschaden am Fahrzeug. Es geht weiter !!!! Der Neue entsteht innerhalb von 8 Wochen Unter der Mithilfe vieler Hände entstand der Neue ! ! Noch Gewichts optimierter, mit standfesterem Motor und zum Rennen bereit Auszüge aus der Liste der Erfolge: 1999: Platz 4 der ADAC Hansa Rallycross Meisterschaft 2000: Platz 4 der ADAC Hansa Rallycross Meisterschaft 2001: Platz 3 der ADAC Hansa Rallycross Meisterschaft 2002: diverse dritte und vierte Plätze zu den Läufen der deutschen. Rallycross Meisterschaft 2004: Gesamt Dritter der Deutschen Rallycross Meisterschaft, Division : Gesamt Dritter der Deutschen Rallycross Meisterschaft, Division : Estering Finale Division 4, Platz : Estering Finale Division 4, Platz 4

7 7 Die Entstehung des Neuen Da ist nichts mehr zu retten Die Planung beginnt. Nach kurzer Erholung des Teams vom Schock und ohne den Fahrer beginnt das Zerlegen des Fahrzeuges am 25.Juni.2004 Und Glückwünsche zur Genesung an den Fahrer Und da steht der Neue. Besser, stärker und zur Revange bereit. Der Dank gilt allen Helfern: Zitat A.Kramp: `Ich danke allen für dem Teamgeist und die Hilfe` Spezial thanks to: M.Brandt. Th.Richter, S.Schulz, M.Klotz, A.Meyer, S.Wagner, E.Simay, C.Kramp H.Scheibel Motorsport, Firma Opel Lauße,

8 8 Das erste Rennen danach gibt uns Recht. Krampi hat seine alte Form zurück erlangt und ist sich für keinen Fight zu schade. Platz 3 in der Division 4 am Auch Andere freuen sich über das Comeback und Platz 3 Fotos von: loete.de


Herunterladen ppt "Krampi´s Racing Team Andreas Kramp Opel Ascona B 2,4."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen