Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Herz und Blutkreislauf repetieren in 50 Fragen Start.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Herz und Blutkreislauf repetieren in 50 Fragen Start."—  Präsentation transkript:

1 Herz und Blutkreislauf repetieren in 50 Fragen Start

2 Klicke stets die richtige Antwort an Start

3 linker rechter linke rechte Vorhof Vorhof Herzkammer Herzkammer Wie heissen die markierten Bestandteile des Herzens? Sicht von vorne

4 linker rechter linke rechte Vorhof Vorhof Herzkammer Herzkammer Wie heissen die markierten Bestandteile des Herzens?

5 linker rechter linke rechte Vorhof Vorhof Herzkammer Herzkammer Wie heissen die markierten Bestandteile des Herzens?

6 linker rechter linke rechte Vorhof Vorhof Herzkammer Herzkammer Wie heissen die markierten Bestandteile des Herzens?

7 Segelklappe Taschenklappe Scheidewand Herzmuskel

8 Wie heissen die markierten Bestandteile des Herzens? Segelklappe Taschenklappe Scheidewand Herzmuskel

9 Wie heissen die markierten Bestandteile des Herzens? Segelklappe Taschenklappe Scheidewand Herzmuskel

10 Wie heissen die markierten Bestandteile des Herzens? Segelklappe Taschenklappe Scheidewand Herzmuskel

11 Wie heissen die markierten Bestandteile des Herzens? Hohlvene Lungenvene Lungenarterie Aorta

12 Wie heissen die markierten Bestandteile des Herzens? Hohlvene Lungenvene Lungenarterie Aorta

13 Wie heissen die markierten Bestandteile des Herzens? Hohlvene Lungenvene Lungenarterie Aorta

14 Wie heissen die markierten Bestandteile des Herzens? Hohlvene Lungenvene Lungenarterie Aorta

15 Was ist mit der Farbe rot genau gemeint? = Lungenwege = sauerstoffreich = linke Seite hoher Blutdruck

16 Systole Diastole Ruhephase unklar Welche Phase der Herzarbeit ist im Bild rechts zu sehen?

17 Gleiche Volumen rot mehr blau mehr zufällig Wie verhalten sich die Schlagvolumen rot und blau?

18 Gleiche Kraft links mehr rechts mehr zufällig Wie verhalten sich die Kontraktionskraft der Kammern?

19 Linke und rechte links früher vor dem mit den Kammer gleichzeitig Vorhof Vorhöfen Wie verhält sich die linke Kammerkontraktion zeitlich?

20 Schlagvolumen Herzfrequenz Blutdruck Atemfrequenz Was ist bei hoher Belastung nicht verändert?

21 Wie heissen die markierten Bestandteile des Herzens? Hohlvene Lungenvene Lungenarterie Aorta

22 Aorta Lungenkapillaren Pfortader Herzkranzgefässe Welche Blutgefässe sind gut zu sehen?

23 Was wird im Bild oben dargestellt? verengte Arterie offene Arterie Kapillare Stent

24 Woran ist zu erkennen, dass wir zwei Kreisläufe haben? A B beide keine A)Weil die Lunge einen eigenen Kreislauf hat, und alle andern Organe einen. B)Weil eine rote und eine blaue Farbe vorliegt.

25 Was bedeuten die Farben? A B beide keine A)Rot stellt immer Arterien dar. B)Rot zeigt sauerstoff- reiches Blut an, blau sauerstoffarmes (dafür Kohlendioxid-reiches).

26 Was bedeuten die Farben? A B beide keine A)Rote Gefässe spüren den Puls als deutlichen Blutdruck, blaue nicht. B)Rot zeigt die linke Körperseite an.

27 Welchen Vorteil hat es, dass die Lunge separat versorgt wird? A B beide keine A)Stets wird das ganze Blut mit frischen Sauerstoff angereichert. B)Der Körperkreislauf würde sonst zu lange.

28 Welche Konsequenz haben 2 Kreisläufe fürs Herzen? A B beide keine A)Es muss gleichzeitig als Doppelpumpe wirken. B)Keine. Es pumpt Mischblut in beide Kreisläufe.

29 Nur die linke Körperhälfte führt sauerstoffreiches Blut? A B beide keine A)Ja. B)Nein, nur in diesem vereinfachten Schema ist es so.

30 Was gilt für die Arterien? A B beide keine A)Sie führen vom Herzen weg. B)Sie führen immer sauerstoffreiches Blut.

31 Was gilt für die Arterien? A B beide keine A)Sind dem Herzschlag ausgesetzt. B)Sie besitzen keine Klappen.

32 Mit Gefässnetz sind die Kapillaren gemeint? A B beide keine A)Ja, feinste Haargefässe im Innern der Organe, welche den Stoffaus- tausch ermöglichen. B)Ja, die feinsten Ver- zweigungen des Blut- kreislaufs.

33 Was stimmt über Kapillaren? A B beide keine A)Sie stellen die Verbin- dung zwischen Arterien und Venen her. B)In ihnen fliessen die roten Blutkörperchen einzeln vorbei.

34 Was ist zusätzlich zu sehen? Lymphsystem Vorhöfe Kapillaren nichts

35 Was stimmt über das Lymphsystem? A B beide keine A)Es entwässert die Gewebe zusätzlich. B)Es bietet den weissen Blut- körperchen Platz für die Abwehr von Krankheits- erregern.

36 Was stimmt über die Aufzweigung der Arterien? A B beide keine A)Sie versorgen die Organe durch parallele Abzweigungen. B)Sie laufen in Serie von Organ zu Organ.

37 Was stimmt über Verletzungen, z. B. an Stelle X? A B beide keine A)Es sind vorerst nur die nachfolgenden Organe betroffen. B)Sogleich haben alle Organe Blutmangel. X

38 Was stimmt über die Pfortader? A B beide keine A)Sie liegt zwischen zwei Organen. B)Sie transportiert grosse Mengen an Bausteinen vom Dünndarm in die Leber. Pfortader

39 Was stimmt über die Aorta? A B beide keine A)Sie versorgt auch das Gehirn mit Blut. B)Sie verläuft im Bogen oberhalb des Herzens in den Bauchraum. Pfortader

40 Welches Organsystem wird im Bild dargestellt? Blutkreislauf Lymphsystem Nervensystem Skelett

41 Was stimmt zum Blutkreislauf des Pferdes? A)Er ist sehr vergleichbar mit unserem, einfacher umgekippt. B)Er ist ähnlich, nur dass es keinen separaten Lungenkreislauf gibt. A B beide keine

42 Was stimmt zum Blutkreislauf des Reptils? A)Er ist sehr vergleichbar mit unserem. B)Da die Herzkammern nicht gänzlich getrennt sind, fliesst in den Kör- perkreislauf Mischblut. A B beide keine

43 Was stimmt zum Blutfluss in den Venen? A B beide keine A)Klappen verhindern ein Zurückfliessen des Blutes nach unten. B)Die Pulswelle der Arterien sowie die Kontraktion der Skelettmuskeln helfen beim Rücktransport.

44 Was wird im Bild dargestellt? A B beide keine A)Krampfadern, Venen. B)Störungen der Venen, wenn Blut aufgrund geweiteter Gefässe durch die Klappen zurückfliessen kann.

45 Was stimmt über die Blutdruckmessung? A B beide keine A)Die Arterien werden mit einer Manschette vollkommen abgedrückt. B)Mit dem Stetoskop hört man den Blutfluss als Klopfton.

46 Was stimmt über die Blutdruckmessung? A B beide keine A)Der obere Blutdruck liegt bei 126 (mm Quecksilber-Säule). B)Der untere liegt bei 69.

47 Was stimmt über die Blutdruckmessung? A B beide keine A)Der Blutdruck (oben und unten) variiert im Verlaufe eines Tages. B)Der obere und untere Blutdruck variieren synchron/gleichmässig. Zeit / Std Blutdruck oberer unterer

48 Was stimmt über den Puls? A B beide keine A)Er ist die Druckwelle, welche beim Blutaustoss vom Herzen erzeugt wird. B)Er ist die Blutmenge, welche beim Blutausstoss vom Her- zen aus durch die Arterien flitzt.

49 Wie hoch ist der Puls der Testperson? Berechne. = Anzahl Herzschläge pro Minute unbekannt 5s

50 Was wird im Bild oben dargestellt? A B beide keine A)Die Blutdruck- Messung an einem Patienten. B)Das EKG (elektr. Erregung) des Herzens.

51 Wie ändert der Blutdruck an einer Arterienstelle? verengte Arterie offene Arterie Kapillare Stent A)Bei jedem Pulsschlag. B)Je nach körperlicher Anstrengung, wie der Blutdruck.

52 Was stimmt zu dudum Herzgeräusch? A B beide keine A)Es entspricht den Kontraktionen der Vorhöfe und dann der Herzkammern. B)Es entspricht den Kontraktionen der linken und dann der rechten Herzseite.

53 ENDE Falls du mehr als 5 falsche Antworten gabst, repetieren später nochmals. beenden

54 Falsche Antwort. Probiere nochmals. zurück


Herunterladen ppt "Herz und Blutkreislauf repetieren in 50 Fragen Start."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen