Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

OSG 1 Hier klicken, um Master-Titelformat zu bearbeiten.FIBU Finanzbuchhaltung (C) OSG Organisations-Systeme GmbH, Stuttgart.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "OSG 1 Hier klicken, um Master-Titelformat zu bearbeiten.FIBU Finanzbuchhaltung (C) OSG Organisations-Systeme GmbH, Stuttgart."—  Präsentation transkript:

1

2 OSG 1 Hier klicken, um Master-Titelformat zu bearbeiten.FIBU Finanzbuchhaltung (C) OSG Organisations-Systeme GmbH, Stuttgart

3 OSG 2 Die Themen Die Module Die Bedienung Zugriffsschutz und Berechtigung Die grosse Freiheit Unternehmensstrukturen Fremdwährung Zentralregulierung Dauerbuchungen Integrationen Software-Einführung

4 OSG 3 Die Module Sachkonten Dimensionen Intercompany-Buchungen Konsolidierung Managementberichte Allgemeine Module Fremdwährung Hauptbuch

5 OSG 4 Debitoren und Kreditoren Maschineller Zahlungsverkehr Elektronische Kontoauszüge speziell für Kreditoren Rechnungseingangsbuch speziell für Debitoren flexible Rechnungsschreibung Zentralregulierung Die Module Personenkonten

6 OSG 5 Software maßgeschneidert nicht mehr Leistung als erforderlich keine nutzlosen Investitionen Software, die wachsen kann Heute ausgewählte Module können immer wieder ergänzt werden. Die Software wächst mit Ihrem Unternehmen. Modularer Aufbau - Ein Wachstumspfad

7 OSG 6 Die Bedienung von FIBU wurde mit Buchhalterverstand entwickelt. Modernste Technologien bieten Komfort. Die Logik ist leicht verständlich. Intuition ersetzt langwierige Schulung. Die komplette Dokumentation ist jederzeit abrufbar. Die Bedienung modern, einfach, intuitiv

8 OSG 7 Die Bedienung Auswahlmenüs, die jeder Buchhalter versteht

9 OSG 8 F1 Die Bedienung ONLINE Anwenderdokumentation

10 OSG 9 Die Bedienung Cut + Paste - und schon sind Sie in EXCEL

11 OSG 10 Die Bedienung via ODBC auf Ihre Buchhaltungsdaten

12 OSG 11 mehrere Funktionen parallel mehrere Anwendungen aktiv Bildschirmanzeigen individuell je Anwender gestaltbar Sachgebietszusammenstellung der Organisation angepasst Die Bedienung Es fehlt wirklich an nichts.

13 OSG 12 Zugriffsschutz/Berechtigung für Mandanten, Module und Funktionen

14 OSG 13 Logbuch Beantwortet die Frage: Wer hat wann was gemacht? Zugriffsschutz/Berechtigung mit automatischem Funktionslogging

15 OSG 14 Buchhaltung Es geht nichts verloren! Zugriffsschutz/Berechtigung automatischer Wiederanlauf bei Systemabsturz

16 OSG 15 Unternehmensstrukturen Kontenpläne Kostenrechnung Adressen Berichte Die grosse Freiheit Organisation nach den Wünschen des Anwenders

17 OSG 16 oder Konzern Einzelunternehmen Konto Firma 1 Die grosse Freiheit egal, wie Ihr Unternehmen strukturiert ist

18 OSG 17 Buchhaltung dezentral zentral Die grosse Freiheit egal, wie Ihre IT strukturiert ist

19 OSG 18 S H 0100 Sachanlagen 0600 Finanzanlagen 1400 Forderungen 1600 Verbindlichkeiten Bilanz 4000 Lohn und Gehalt 4010 Soziallasten 4020 Pensionsprämie Personalaufwand 8000 Umsatz Die grosse Freiheit Kontenpläne

20 OSG 19 Kostenstelle 10 Geschäftsleitung 20 Buchhaltung 30 Sekretariat 100 Vertrieb-Innendienst 200 Vertrieb-Außendienst 401 Business-Unit Business-Unit Pkw K-RK 620 Kostenträger 100 Produkt A 110 Produkt B 120 Produkt C 201 Projekt Projekt Mitarbeiter Mitarbeiter Pkw S-G 1234 Die grosse Freiheit Dimensionen für die Kostenrechnung

21 OSG 20 Name: Adresse: Ort: Kontakt: Beziehung Die grosse Freiheit Adressen, die zentral gespeichert werden

22 OSG 21 Name: Adresse: Ort: Kontakt: Beziehung Debitorennr Debitorennr Kreditorennr Kreditorennr Die grosse Freiheit Adressen für alle Debitoren und Kreditoren nutzbar

23 OSG 22 Name: Adresse: Ort: Kontakt: Beziehung Mandant 1 Mandant 13 Mandant 120 Die grosse Freiheit Adressen für alle Mandanten des Konzerns nutzbar

24 OSG 23 Einmalerfassung der Adresse heißt: –weniger Arbeit –geringere Fehlerquote –größere Sicherheit Warum kommt die Rechnung zurück? Sicher keine zentrale Verwaltung. Ich habe die Adressänderung schon lange weitergegeben! Die grosse Freiheit Adressverwaltung leicht gemacht

25 OSG 24 verschiedene Wege zum Ziel: –Standard-Berichte –parametergesteuerte Berichte Business Objects –freie Berichte mit Business Objects –mit Copy + Paste nach Excel –mit Tools über ODBC-Schnittstelle Die grosse Freiheit Berichte in jeder Form

26 OSG 25 Die grosse Freiheit Berichte in jeder Form

27 OSG 26 Die grosse Freiheit Bildschirmauskünfte/Top-Down-Analyse

28 OSG 27 Unsere Lösung heißt: BUSINESS OBJECTS gemeinsame Datenbank Datenbank Struktur IT Endanwender Semantische Schicht Marketing Personal Vertrieb... und Business Intelligence

29 OSG 28 Buchhaltung Unternehmensstrukturen Sie können einen Mandanten haben...

30 OSG 29 Mandant 2 Mandant 1 Mandant 3 Mandant 120 Bis zu Reicht das ? Unternehmensstrukturen... oder auch mehrere...

31 OSG 30 GBPCHFEURUSD Unternehmensstrukturen... mit verschiedenen Währungen...

32 OSG 31 CHF USDEUR GBP Konsolidierung Buchhaltung EUR Unternehmensstrukturen... mit Konsolidierung...

33 OSG 32 Unternehmensstrukturen... mit Beteiligungen... CHF USDEUR GBP Konsolidierung Buchhaltung EUR 50% 100%25%80%

34 OSG 33 EUR Konsolidierte Buchhaltung EUR CHF USD Unternehmensstrukturen... auch mit Stufenkonsolidierung...

35 OSG 34 GBPCHFEURUSD Unternehmensstrukturen... mit Intercompany-Buchungen,...

36 OSG 35 GBP USD EURCHF Konsolidierte Buchhaltung EUR Unternehmensstrukturen... die konsolidiert automatisch eliminiert werden...

37 OSG 36 Eliminierungs-Tagebuch Unternehmensstrukturen Eliminierungsbuchungen sind einfach zu kontrollieren.

38 OSG 37 bis zu Mandanten auch Auslandstöchter jede Konzernform Intercompany-Beziehungen freie Konsolidierung Fremdwährung kurz: gerüstet für den weltweiten Wettbewerb Unternehmensstrukturen Keine Sorge vor der Globalisierung, denn:

39 OSG 38 Buchhaltung EUR Fremdwährung Buchhaltung in Hauswährung

40 OSG 39 Rechnung GBP Buchhaltung EUR Fremdwährung Buchen von Rechnungen in Fremdwährung

41 OSG 40 Buchhaltung EUR Rechnung CHF Fremdwährung Erstellen von Rechnungen in Fremdwährung

42 OSG 41 Buchhaltung EUR Rechnung GBP USD Fremdwährung Zahlungseingang in jeder Währung

43 OSG 42 In einer Buchung! Kursgewinne Kursverluste Rundungs- differenzen Gewinne aus Neubewertung Verluste aus Neubewertung automatische Buchungen Fremdwährung Das nimmt Ihnen die Software ab.

44 OSG 43 EUR GBP CHF USD Fremdwährung Übersichten in Haus- oder Transaktionswährung

45 OSG 44 keine manuelle Umrechnung automatische Buchung Kursdifferenzen automatische Buchung Neubewertung kurz: Zeitgewinn & Zuverlässigkeit Fremdwährung Sie erhalten jede Unterstützung

46 OSG 45 Zentralregulierung Stammdaten Besteller Verband-1 Zentral- regulierer-1 Provision Rabatte Skonto

47 OSG 46 Zentralregulierung Offene Posten Besteller 1 Verband-1 Zentral- regulierer-1 OP-1 Skonto Besteller 1 Verband-2 Zentral- regulierer-2 OP-2 Besteller 2 Verband-1 Zentral- regulierer-1 OP-3

48 OSG 47 Zentralregulierung Auszifferung Anzeigen alle OPs eines Zentralregulierers alle OPs eines Zentralregulierers/Bestellers Ermittlung aller zulässigen Abzüge Bearbeitung aller möglichen Abzüge

49 OSG 48 mit Rechenformel, basierend auf: –Konstanten –festen Beträgen –Salden Journal { (30% x Saldo Konto 8030) + (15% x Saldo Konto 8020) + EUR 500 } 2 Dauerbuchungen Einrichtung

50 OSG 49 auch komplizierte Geschäftsfälle ohne manuellen Aufwand Per 4300 EUR An 9300 EUR { 15% x Saldo Konto EUR 500 } Dauerbuchungen Ausführung

51 OSG 50 Das ist nicht alles. Periodenübergreifendes Buchen ist möglich. Es können Budgets verwaltet werden. Es können auch Mengen erfasst werden. Die Zahl der Buchungsjahre ist unbegrenzt. Die Zahl der Buchungsperioden ist unbegrenzt. Mehrere Perioden/Jahre können offen sein.

52 OSG 51 Fragen zur Betriebswirtschaft ???

53 OSG 52 Integrationen Database Informix / SQL Server / Oracle / SQLBase Database Informix / SQL Server / Oracle / SQLBase DBMS Logic database transparency component Data retrieval components Update components Graphical User Interface Validation components BusinessObjects Universe Report Definitions Business Solution Graphical User Interface

54 OSG 53 Software-Einführung –Installation der Software –Einrichtung des Hauptbuches –Einrichtung der Nebenbücher (Debitoren, Kreditoren, Anlagen) –übrige Module –Schnittstellen –fertig zum Echtbetrieb klassische Schulung der Anwender klassische Schulung der Kernanwender

55 OSG 54 Danke für Ihr Interesse... im Internet: Mehr über uns erfahren Sie per in unseren Büros: Stuttgart / Köln / Ihre OSG


Herunterladen ppt "OSG 1 Hier klicken, um Master-Titelformat zu bearbeiten.FIBU Finanzbuchhaltung (C) OSG Organisations-Systeme GmbH, Stuttgart."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen