Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

5. gemeinsame Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Sexualmedizin und Sexualtherapie (DGSMT) und der Österreichischen Gesellschaft für Sexualmedizin.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "5. gemeinsame Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Sexualmedizin und Sexualtherapie (DGSMT) und der Österreichischen Gesellschaft für Sexualmedizin."—  Präsentation transkript:

1 5. gemeinsame Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Sexualmedizin und Sexualtherapie (DGSMT) und der Österreichischen Gesellschaft für Sexualmedizin (ASSM) Love is all you need? Sexualität – Bindung – Krise Neue Perspektiven in Therapie und Forschung Kongressleitung: Prof. Uwe Hartmann (Hannover) DGSMT Dr. Elia Bragagna (Wien) Dipl.-Psych. N. Christoff (Hannover) Prof. Christian Stief (München) DGSMT Dr. med. C. Neuhof (Steyerberg) Wissenschaftliches Programmkomitee: Dr. E. Bragagna (Wien) Prof. Dr. U. Hartmann (Hannover) Dr. med. U. Brandenburg (Aachen) PD Dr.Till Krueger (Hannover) Prof. Dr. N. Rückert (Hannover) Prof. Dr. C.G. Stief (München) Dipl.-Psych. N. Christoff (Hannover) Tagungsort: Medizinische Hochschule Hannover Carl-Neuberg Straße Hannover Telefon: Auskunft und Anmeldung: Online auf oder überwww.dgsmt.de Frau Baerbel Thierkopf, Kontakt: oder per Fax z.Hd. Frau Thierkopf ( ) Inhaltliche Auskünfte: Dr. med. C. Hartmann Dies ist die Seite, die in den Flyer geklappt wird Love is all you need? Sexualität – Bindung – Krise Neue Perspektiven in Therapie und Forschung 5. gemeinsame Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Sexualmedizin und Sexualtherapie (DGSMT) und der Österreichischen Gesellschaft für Sexualmedizin (ASSM) 6. bis 8. November 2009 in Hannover DGSMT c/o Frau B. Thierkopf Kongress- und Veranstaltungsmanagement MHH Carl-Neuberg-Str. 1 D Hannover Bitte ausreichend frankieren Akkreditierung: CME-Punkte sind beantragt. Übernachtungsmöglichkeiten: Bitte informieren Sie sich über Ihre Übernachtungsmöglichkeiten über die Kongresswebsite der DGSMT 6. bis 8. November 2009 in Hannover

2 Liebe Kolleginnen, liebe Kollegen, mit Vorfreude auf drei spannende sexualmedizinische Tage möchten wir Ihnen die 5.gemeinsame Jahrestagung der DGSMT und ASSM für den November 2009 an der Medizinischen Hochschule Hannover ankündigen. Es ist wieder gelungen, interessante Themen mit kompetenten Referenten zu verbinden. Ein thematischer Schwerpunkt wird diesmal der Zusammenhang zwischen Sexualität und Bindung sein als Antwort auf die zunehmende Bindungsmüdigkeit bzw. den Wandel der Beziehungs- formen, womit nicht nur wir als Behandler konfrontiert werden, sondern auch diverse gesellschaftspolitische Konsequenzen verknüpft sind. Die wissenschaftlichen Beiträge und Workshops bieten neue Anregungen, Erkenntnisse und Fertigkeiten für Ihre tägliche sexualmedizinische/sexualtherapeutische Arbeit. Die Festvorträge stellen zusätzliche Highlights dar und nicht zuletzt verspricht der Gesellschaftsabend im Wilhelm Busch Museum Erlebnisse der besonderen, typisch hannoverschen Art. Bitte merken Sie sich deshalb das Datum fest in Ihrem Jahreskalender vor. In der Hoffnung, Sie persönlich im November in Hannover begrüßen zu dürfen, verbleiben wir mit herzlichem Gruß Uwe Hartmann Präsident DGSMT PROGRAMMPUNKTE (Auswahl) Vortragsreihe Sexualität und Bindung mit Beiträgen von G. Hüther, M. Heinrichs, W. Milch und B. Strauß Blasenfunktionsstörungen und sexuelle Probleme Pro und Contra: Wie viel Liebe braucht der Sex – wie viel Sex braucht die Liebe (T. Krüger, U. Hartmann) Neues zur Diagnostik und Therapie der weiblichen Sexualstörungen Update männliche Sexualität Sadomasochisten und ihre Subkulturen Workshops u.a. von: E. Bragagna, Wien P. Nijs, Leuven W. Kämmerer, Hannover C. Rüffer-Hesse & E. Drimalla, Hannover M.Christoff, C.Hartmann, C.Neuhof, Hannover D. Richter (Bad Säckingen) Festvorträge von Volkmar Sigusch (Strukturwandel der Sexualität )und Gerald Hüther (Neurobiologie von Bindung und Sexualität) Das ausführliche aktuelle Programm inklusive Workshopnummern finden Sie unter ANMELDEFORMULAR Name:_______________________________________Titel: ______________ Institut_________________________________________________________ Adresse:________________________________________________________ _________________________________________________________ Telefon:__________________________Fax:___________________________ Teilnahmegebühr für ASSM und DGSMT-Mitglieder: bis zum danach Teilnahmegebühr für DGfS, ASM und ESSM-Mitglieder: bis zum danach Teilnahmegebühr für Nicht-Mitglieder: bis zum danach Ärzte und Psychologen in Weiterbildung: Tageskarte: 100,- Gesellschaftsabend: 45,- Hiermit bestätige ich meine verbindliche Teilnahme am ASSM/DGSMT Kongress Datum, Unterschrift _____________________________________ Referenten und Workshopleiter (Auswahl) Elia Bragagna, Wien Ulrike Brandenburg, Aachen Piet Nijs, Leuven Bernhard Straß, Jena Markus Heinrichs, Zürich Monika Christoff, Hannover Norbert Christoff, Hannover Elisabeth Drimalla, Hannover Claudia Hartmann, Hannover Uwe Hartmann, Hannover Wolfgang Milch, Geißen Tillman Krüger, Hannover Johannes Bitzer, Basel Gerald Hüther, Göttingen Volkmar Sigusch, Frankfurt/M. Christian Neuhof, Steyerberg Torsten Passie, Hannover Dirk Schultheiss, Gießen Anne Schwenkhagen, Hamburg


Herunterladen ppt "5. gemeinsame Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Sexualmedizin und Sexualtherapie (DGSMT) und der Österreichischen Gesellschaft für Sexualmedizin."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen