Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Wettbewerb SZM Jahresendtreff 2002 Olivier Roth. 1. Wie heisst dieses Mineral ? a. Apetit b. Aphophyllit c. Apatit d. Adular.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Wettbewerb SZM Jahresendtreff 2002 Olivier Roth. 1. Wie heisst dieses Mineral ? a. Apetit b. Aphophyllit c. Apatit d. Adular."—  Präsentation transkript:

1 Wettbewerb SZM Jahresendtreff 2002 Olivier Roth

2 1. Wie heisst dieses Mineral ? a. Apetit b. Aphophyllit c. Apatit d. Adular

3 2. Welches Mineral kommt in der Erdkruste am häufigsten vor ? a. Calcit b. Quarz d. Feldspat c. Ton

4 3. Was wird in der Schweiz heute noch an Gesteinen wirtschaftlich abgebaut? a. Eisen b. Diamant c. Kalk d. Salz

5 4. Weshalb spricht man von einer Zerrkluft? a. zerrt an den Nerven weil man die nie findet b. zerreist die Kleider c. zerrissenem Gestein d. Dr. Alfred Zerr hat diese als erster beschrieben

6 5. Welches Mineral kommt nicht in roter Farbe vor? a. Realgar b. Cuprit c. Siderit d. Fluorit

7 6. Was ist der Ursprung des Namens Chlorit? a. griechisch chloros b. besteht aus Chlor c. Ch. L. Orit (Name des Erstfinders) d. wurde erstmals auf der Insel Chloros gefunden

8 7. Sandrosen sind mit Sand überzogene Kristallgebilde aus? a. Feldspat b. Calcit c. Selenit d. Baryt

9 8. Welches Mineralienfundgebiet ist das? a. Oberalppass b. Gotthardpass c. Grimselpass d. Furkapass

10 9. Wie schwer ist dieser Rubinkristall aus Mogok? a. 189 Gramm b. 2'020 Gramm c. 1'327 Gramm d. 572 Gramm

11 10. Wie gross (lang) ist dieser Kristall? a. 4.2 cm b. 2.8 cm c. 7.8 cm d. 6.5 cm

12 11. Wieviel Gold liegt in dieser Pfanne gefunden von einer Person anlässlich der Goldwaschexkursion im Juni 2002? a Gramm b Gramm c Gramm d Gramm

13 12. Welches Mineral hat die chemische Formel Al 2 [(OH,F) 2 |SiO 4 ] ? c. Topas b. Cyanit d. Beryll a. Bauxit

14 13. Woher stammt dieses Quarzgrüppchen? a. Binntal b. Gerental c. Bedrettotal d. Aeginental

15 14. Welche Zwillingsart ist bei Mineralien unbekannt? a.Japanerzwilling b. Brasilianerzwilling c. Schwalbenschwanz- zwilling d. Siamesischer Zwilling

16 15. Welcher Name bezeichnet kein Mineral? b. Duftit a. Blödit c. Holzit d. Kirschsteinit

17 16. Wo wurden kürzlich 15m lange freistehende Kristalle gefunden? a) gibt es nicht b) USA c) China d) Mexiko

18 17. In welchem Tal wurde die Kluft mit 1-2 Tonnen schweren Kristallgruppen gefunden worüber die Tagesschau am berichtete? a. Lugnez b. Val Medel c. Val Sumvitg d. Göscheneralptal

19 18. Was ist das Gewicht des gezeigten Quarzes?

20 Das wär's!

21 Lösungen

22 Adular Apatit Apohyillit (Apetit => "en Guete") 1. Wie heisst dieses Mineral ?

23 2. Welches Mineral kommt in der Erdkruste am häufigsten vor ? Calcit Quarz Quarz Feldspat Ton

24 3. Was wird in der Schweiz heute noch an Gesteinen wirtschaftlich abgebaut? a. Eisen b. Diamant c. Kalk d. Salz Saline Möhlin Cementwerk Mellikon Eisenbergwerk Gonzen Saline Schweizerhalle

25 4. Weshalb spricht man von einer Zerrkluft? zerrissenes Gestein

26 Realgar Cuprit Fluorit Siderit 5. Welches Mineral kommt nicht in roter Farbe vor?

27 Chlorit: Das Wort stammt von Plinius Der Chloritis ist grasgrün. Er findet sich nach Angabe der Magier im Leib der Bachstelze von Geburt an, und zu gewissen Wunderwerken ihrer Art verordnen sie ihn in Eisen zu fassen. Diese längst vakant gewordene Bezeichnung nahm Werner (1789) wieder auf für ein grünes, nur undeutlich kristallisierendes Silikat vom St. Gotthard. Chlorit ist Sammelname einer Gruppe von meist grünen Silikaten, die zwischen Glimmer und Talk stehen. Chlorit, von griechisch = grün. 6. Was ist der Ursprung des Namens Chlorit?

28 7. Sandrosen sind mit Sand überzogene Kristallgebilde aus? Selenit = Gips

29 8. Welches Mineralienfundgebiet ist das? Furkapass Gotthardpass Grimselpass Oberalppass

30 9. Wie schwer ist dieser Rubinkristall aus Mogok? 2'020 Gramm !

31 10. Wie gross (lang) ist dieser Kristall? 4.2 cm 4.2 cm

32 11. Wieviel Gold liegt in dieser Pfanne gefunden von einer Person anlässlich der Goldwaschexkursion im Juni 2002? 5.62 Gramm ! 5.62 Gramm !

33 Cyanit Beryll Bauxit Al 2 Be 3 [Si 6 O 18 ] [Al(OH) 3,AlO(OH)]Al 2 SiO Welches Mineral hat die chemische Formel Al 2 [SiO 4 |(OH,F) 2 ] ?

34 13. Woher stammt dieses Quarzgrüppchen? Aeginental Aeginental

35 14. Welche Zwillingsart ist bei Mineralien unbekannt? Brasilianer Zwilling Japaner Zwilling Schwalbenschwanz Zwilling aber: Siamesische Zwillinge

36 Duftit PbCuAsO 4 OH (orthorhombic) Kirschsteinit CaFeSiO 4 (orthorhombic) Bloedit Na 2 Mg(SO 4 ) 2 ·4H 2 O (monoclinic) 15. Welcher Name bezeichnet kein Mineral? Holzit Holzit nicht Holzit aber es gibt: Holtit Al 6 (Al,Ta)(Si,Sb) 3 BO 15 (O,OH) 2 (orthorhombic)

37 16. Wo wurden kürzlich 15m lange freistehende Kristalle gefunden? Mexiko Über 15 Meter lang sind die Gipskristalle in der Naica-Mine 300 Meter unter der Erde im mexikanischen Bundesstaat Chihuahua (GEO).

38 17. In welchem Tal wurde die Kluft mit 1-2 Tonnen schweren Kristallgruppen gefunden worüber die Tagesschau am berichtete? Lugnez Lugnez

39 18. Was ist das Gewicht des gezeigten Quarzes? 802 g 802 g

40 Das ist's nun wirklich!


Herunterladen ppt "Wettbewerb SZM Jahresendtreff 2002 Olivier Roth. 1. Wie heisst dieses Mineral ? a. Apetit b. Aphophyllit c. Apatit d. Adular."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen