Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Neue Kulturgeographie Fragen und Probleme Peter Weichhart, Wien Neue Kulturgeographie in Deutschland. Themen, Methoden, Perspektiven. Leibniz-Institut.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Neue Kulturgeographie Fragen und Probleme Peter Weichhart, Wien Neue Kulturgeographie in Deutschland. Themen, Methoden, Perspektiven. Leibniz-Institut."—  Präsentation transkript:

1 Neue Kulturgeographie Fragen und Probleme Peter Weichhart, Wien Neue Kulturgeographie in Deutschland. Themen, Methoden, Perspektiven. Leibniz-Institut für Länderkunde e. V., Leipzig NKG/01

2 Rollenzuschreibungen NKG/02 Quelle: Asterix, Band XX, S. 5

3 Einige Fragen und Verständnisprobleme NKG/03 Das Verhältnis von Konstruktivismus und Realismus Das Verhältnis von Kultur und Gesellschaft Die endlose Verwirrung des Sinns Dezentrierung des Subjekts

4 There is nothing outside the text. NKG/04 Die Wirklichkeit ist diskursiv (JÄGER). Die Wirklichkeit ist aber gleichzeitig und gleicher- maßen auch materiell. Sinnzuschreibungen beziehen sich auf Körper und materielle Dinge. Wie geht die Neue Kulturgeographie mit dem Verhältnis von Sinn und Materie um? (Weinglas)

5 Gesellschaft und soziale Systeme als Produktionsstätten der Diskurse NKG/05 Die Neue Kulturgeographie verzichtet weitgehend darauf, Gesellschaft und soziale Systeme zu thematisieren. Damit geraten die Produktions- und Wirkungsstätten der Diskurse aus dem Blickfeld. Gruppen, Institutionen, Organisationen, Inter- aktionen … - Produktionsbedingungen, Kanäle und Rezipienten der Diskurse.

6 Die endlose Verwirrung des Sinns NKG/06 Unendlicher Regress möglicher Sinnzuschrei- bungen wird zum methodologischen Prinzip. Bewusste Vermeidung eindeutiger Zuschreibun- gen in wissenschaftlichen Texten. Ästhetisie- rung und Abkehr von argumentationslogischen Idealen. Akzeptanz von Beliebigkeit oder gar Beliebigkeit als Programm?

7 Der Verlust der Subjekte NKG/07 Radikale Dezentrierung der Subjekte, Vorwurf der Essentialisierung und Biologisierung der Subjekte. In der Sozialtheorie wird das Subjekt als jene Dimension von Ich-Identität gesehen, die als Ort der Sprechfähigkeit, des Gewissens, des Willens, der Fähigkeit zur Intentionalität und als Quelle von Kontingenz ausgemacht werden kann. Gefahr eines diskursgesteuerten Determinismus.

8 Sympathiewerte NKG/08 Aufmüpfigkeit Die Welt gegen den Strich lesen Dekonstruktion der großen Metaerzählungen Artifizieller Charakter, macht Spaß

9 Skepsis NKG/10 Zweifel an der Brauchbarkeit poststruktura- listischer Grundlagen, nicht Erkenntnisrelativis- mus, sondern Beliebigkeit. Überzogener Erkenntnisanspruch, Paradigmen- charakter sollte in den Vordergrund gerückt werden. Des Kaisers neue Kleider?


Herunterladen ppt "Neue Kulturgeographie Fragen und Probleme Peter Weichhart, Wien Neue Kulturgeographie in Deutschland. Themen, Methoden, Perspektiven. Leibniz-Institut."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen