Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Treffen der Martinsblattboten Gunskirchen, 29. September 2010 Herzlich willkommen beim Treffen der Martinsblattboten!

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Treffen der Martinsblattboten Gunskirchen, 29. September 2010 Herzlich willkommen beim Treffen der Martinsblattboten!"—  Präsentation transkript:

1 Treffen der Martinsblattboten Gunskirchen, 29. September 2010 Herzlich willkommen beim Treffen der Martinsblattboten!

2 Treffen der Martinsblattboten Gunskirchen, 29. September Projekt - Umsetzung Projekt - Umsetzung Geschichte Geschichte Kosten - Finanzierung Kosten - Finanzierung Kirchturmsanierung

3 Treffen der Martinsblattboten Gunskirchen, 29. September 2010 Sturm am Abend des 23. Juli 2009: Ein Gesimse-Eck an der NO-Kante bricht weg, große Mauerteile stürzen auf den Friedhof Sturm am Abend des 23. Juli 2009: Ein Gesimse-Eck an der NO-Kante bricht weg, große Mauerteile stürzen auf den Friedhof Glück im Unglück: nur zwei Gräber werden beschädigt Glück im Unglück: nur zwei Gräber werden beschädigt Rückblick

4 Treffen der Martinsblattboten Gunskirchen, 29. September 2010 Ein Bautechniker der Diözese und ein Ziviltechniker erheben die Ursache. Ihr Befund: Tragende Teile seien schlechtem Zustand, die Konstruktion fehlerhaft, der Turmdachstuhl müsse 2010 saniert werden. Ein Bautechniker der Diözese und ein Ziviltechniker erheben die Ursache. Ihr Befund: Tragende Teile seien schlechtem Zustand, die Konstruktion fehlerhaft, der Turmdachstuhl müsse 2010 saniert werden. Rückblick

5 Treffen der Martinsblattboten Gunskirchen, 29. September 2010 Eine erste Kostenschätzung im Herbst 2009 liegt bei Euro. Eine erste Kostenschätzung im Herbst 2009 liegt bei Euro. Diözese übernimmt die Bauleitung und holt Anfang 2010 die Angebote ein: Gesamtkosten Euro. Diözese übernimmt die Bauleitung und holt Anfang 2010 die Angebote ein: Gesamtkosten Euro. PGR beschließt im Frühjahr das Projekt und übernimmt die Finanzierung, verhandelt mit Diözese, Land, BDA und Marktgemeinde. PGR beschließt im Frühjahr das Projekt und übernimmt die Finanzierung, verhandelt mit Diözese, Land, BDA und Marktgemeinde. Kirchturmsanierung Projekt

6 Treffen der Martinsblattboten Gunskirchen, 29. September 2010 Da keine Pläne vorliegen, wird der Turm fotogrammetrisch vermessen, Bundesdenkmalamt schreibt Wiederherstellung des Originalzustandes vor Da keine Pläne vorliegen, wird der Turm fotogrammetrisch vermessen, Bundesdenkmalamt schreibt Wiederherstellung des Originalzustandes vor Die Zwiebel wird neu gebaut, Laterne soll wieder verwendet werden Die Zwiebel wird neu gebaut, Laterne soll wieder verwendet werden Turmmauerwerk wird durch Betondecke stabilisiert, Schwingungen werden verringert Turmmauerwerk wird durch Betondecke stabilisiert, Schwingungen werden verringert Projekt

7 Treffen der Martinsblattboten Gunskirchen, 29. September 2010 Schäden am Turmmauerwerk werden beseitigt, Turm wird gefärbelt Schäden am Turmmauerwerk werden beseitigt, Turm wird gefärbelt Riss zwischen Turm und Kirchenschiff wird verpresst Riss zwischen Turm und Kirchenschiff wird verpresst Turmuhr und Jalousien werden restauriert Turmuhr und Jalousien werden restauriert Sterbeglocke wird nicht mehr händisch geläutet, sondern ferngesteuert Sterbeglocke wird nicht mehr händisch geläutet, sondern ferngesteuert Projekt

8 Treffen der Martinsblattboten Gunskirchen, 29. September 2010 Kirchturmsanierung 1775 stürzte bei einem schrecklichen Sturm der obere Teil des Kirchturms mit dem Dach auf die Ostseite des Friedhofs. Man verstärkte daraufhin den Turm vom Fundament auf, erhöhte ihn um das Glockenhaus und ersetzte das Keildach durch einen prächtigen in Kupfer gedeckten barocken Turmhelm stürzte bei einem schrecklichen Sturm der obere Teil des Kirchturms mit dem Dach auf die Ostseite des Friedhofs. Man verstärkte daraufhin den Turm vom Fundament auf, erhöhte ihn um das Glockenhaus und ersetzte das Keildach durch einen prächtigen in Kupfer gedeckten barocken Turmhelm. Geschichte

9 Treffen der Martinsblattboten Gunskirchen, 29. September bis 1829 Renovierung am Turm durch Maurermeister Philipp Schwarzlmüller bis 1829 Renovierung am Turm durch Maurermeister Philipp Schwarzlmüller. Am 4. Februar 1884 brach ein Brand im benachbarten Bauernhaus Zacherl aus und dabei wurden auch das Gehöft des Gastwirtes Kreuzroither sowie das Gebäude des Kaufmannes Steinwendner eingeäschert. Am 4. Februar 1884 brach ein Brand im benachbarten Bauernhaus Zacherl aus und dabei wurden auch das Gehöft des Gastwirtes Kreuzroither sowie das Gebäude des Kaufmannes Steinwendner eingeäschert. Geschichte

10 Treffen der Martinsblattboten Gunskirchen, 29. September 2010 Aus der Pfarrchronik: Es war ein fürchterliches Feuermeer, wodurch, da diese Gebäude sehr nahe bei der Kirche stehen, die Kupferdachung der Turmkuppel und die innere hölzerne Verschallung entzündet wurde, sodass im Turm das ganze Gebälk in Brand geriet, und die größte Gefahr vorhanden war, dass Turm und Kirche und durch diese der ganze Ort ein Raub der Flammen werde. Nebst der Hilfe Gottes ist es vorzüglich dem Todesmut einiger Männer von hier und … Geschichte

11 … und den Dragonern von Wels zu verdanken, dass das äußerste Unglück verhütet wurde. Es stiegen nämlich 4 Männer in die brennende Kuppel hinauf, während andere Wasser zubringen, was freilich nicht zureichend war um das Feuer zu löschen. In diesem kritischen Augenblick trafen die Dragoner mit ihrer ausgezeichneten Feuerspritze und sehr langen Wasserschläuchen ein und augenblicklich legten sie Hand an, zogen die Wasserschläuche hinan zur Brandstelle, pumpten aus Leibeskräften Wasser, so dass die 4 Männer reichlich damit versehen waren und ausgiebig löschen konnten. Geschichte

12 Treffen der Martinsblattboten Gunskirchen, 29. September 2010 So waren Turm und Kirche und der ganze Ort gerettet, um 7 Uhr früh des anderen Tages war alle Gefahr beseitigt. Der Pfarrer hielt darauf ein feierliches Te Deum laudamus zur Danksagung. Die schnelle Hilfe und Generösität der Triester Feuer-Assekuranz, bei welcher der Turm und die Kirche versichert sind, verdienen hier besonders hervorgehoben zu werden. Denn schon nach drei Tagen war die Kommission zur Erhebung des Schadens angekommen, den Schaden auf 1054 Gulden geschätzt und pünktlich ausbezahlt, welche vollkommen zur Wiederherstellung ausgereicht haben. Geschichte

13 Treffen der Martinsblattboten Gunskirchen, 29. September , nach dem Ortsbrand, Turmreparatur: neues Kupferdach durch Josef Pierer aus Wels, Maurerarbeiten durch Baumeister Michael Rosenauer, Wels. 1884, nach dem Ortsbrand, Turmreparatur: neues Kupferdach durch Josef Pierer aus Wels, Maurerarbeiten durch Baumeister Michael Rosenauer, Wels erneut Turmreparatur aufgrund des Brandes erneut Turmreparatur aufgrund des Brandes und 1953 Restaurierungen des Turmes und der Kuppel 1950 und 1953 Restaurierungen des Turmes und der Kuppel Geschichte

14 Treffen der Martinsblattboten Gunskirchen, 29. September 2010 Juni: Vorarbeiten, Turmkreuz wird entfernt Juni: Vorarbeiten, Turmkreuz wird entfernt Umsetzung

15 Treffen der Martinsblattboten Gunskirchen, 29. September 2010 Juni: Vorarbeiten für Abbau der Zwiebel, Zierelemente aus Kupfer werden entfernt Juni: Vorarbeiten für Abbau der Zwiebel, Zierelemente aus Kupfer werden entfernt Umsetzung

16 Treffen der Martinsblattboten Gunskirchen, 29. September 2010

17 Treffen der Martinsblattboten Gunskirchen, 28. September 2010 Juli: Demontage des Turmdachstuhles, Zerlegen der Zwiebel am Kirchenplatz, Betonieren der Turmdecke Juli: Demontage des Turmdachstuhles, Zerlegen der Zwiebel am Kirchenplatz, Betonieren der Turmdecke Umsetzung

18 Treffen der Martinsblattboten Gunskirchen, 29. September 2010 Umsetzung August: Beschluss Neubau Laterne, Sanierung des Mauerwerks, Neubau Zwiebel und Laterne und Montage am Kirchenplatz August: Beschluss Neubau Laterne, Sanierung des Mauerwerks, Neubau Zwiebel und Laterne und Montage am Kirchenplatz

19 September: Montage des Turmdach- stuhles September: Montage des Turmdach- stuhles Umsetzung

20 Treffen der Martinsblattboten Gunskirchen, 29. September 2010 Umsetzung September Färbelung Turm, Renovierung Zifferblätter und Jalousien, Beginn Spenglerarbeiten September Färbelung Turm, Renovierung Zifferblätter und Jalousien, Beginn Spenglerarbeiten

21 Treffen der Martinsblattboten Gunskirchen, 29. September 2010 Oktober, November: Gerüstabbau, Fertigstellung Verblechung Ende November Oktober, November: Gerüstabbau, Fertigstellung Verblechung Ende November Die für 7. November 2010 angesetzte Turmkreuzsteckung muss wegen Mehraufwandes verschoben werden PGR beschließt neuen Termin: Sonntag, 27. März 2011 Die für 7. November 2010 angesetzte Turmkreuzsteckung muss wegen Mehraufwandes verschoben werden PGR beschließt neuen Termin: Sonntag, 27. März 2011 Umsetzung

22 Treffen der Martinsblattboten Gunskirchen, 29. September 2010 Kosten, Stand Ende September 2010: Baukosten Euro Baukosten Euro Finanzierungskosten Euro Finanzierungskosten Euro Gesamtkosten Euro Finanzierung: Diözese Euro Diözese Euro Land, BDA, Marktgemeinde Euro Land, BDA, Marktgemeinde Euro Pfarre Gunskirchen Euro Pfarre Gunskirchen Euro Kirchturmsanierung Finanzierung

23 Treffen der Martinsblattboten Gunskirchen, 29. September 2010 des Pfarranteiles von bis zu Euro Veranstaltungen der Pfarre und pfarrlicher Gruppen, wie Flohmarkt im September 2011 Veranstaltungen der Pfarre und pfarrlicher Gruppen, wie Flohmarkt im September 2011 KMB: Fallsbach-Fest ergab 4620 Euro – DANKE! KMB: Fallsbach-Fest ergab 4620 Euro – DANKE! Finanzierung

24 Treffen der Martinsblattboten Gunskirchen, 29. September 2010 des Pfarranteiles von bis zu Euro Kooperation mit Vereinen, Startveranstaltung am 8. Oktober 2010 Goldhaubenfrauen: Verkauf von Kräuterbuschen beim Fallsbach-Fest ergab 880 Euro – DANKE! Kooperation mit Vereinen, Startveranstaltung am 8. Oktober 2010 Goldhaubenfrauen: Verkauf von Kräuterbuschen beim Fallsbach-Fest ergab 880 Euro – DANKE! Finanzierung

25 Treffen der Martinsblattboten Gunskirchen, 29. September 2010 des Pfarranteiles von bis zu Euro Unterstützung durch Unternehmen Start Oktober 2010 Unterstützung durch Unternehmen Start Oktober 2010 Spendenkonto Stand Ende September: Euro Spendenkonto Stand Ende September: Euro Haussammlung Start Herbst 2010 oder Frühjahr 2011 Haussammlung Start Herbst 2010 oder Frühjahr 2011 Finanzierung

26 Treffen der Martinsblattboten Gunskirchen, 29. September 2010 Herzlichen Dank fürs Kommen und noch einen und noch einen gemütlichen Abend!


Herunterladen ppt "Treffen der Martinsblattboten Gunskirchen, 29. September 2010 Herzlich willkommen beim Treffen der Martinsblattboten!"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen