Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Auswertung der Besuchertagebüc her Band I und Band II.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Auswertung der Besuchertagebüc her Band I und Band II."—  Präsentation transkript:

1 Auswertung der Besuchertagebüc her Band I und Band II

2 Vorwort Unterschiedliche Menschen – unterschiedliche Meinungen Die Besucher der diesjährigen Landesaustelllung Götterdämmerung hatten viele verschiedene Eindrücke, positive wie auch negative, welche man im Besuchertagebuch wiederfindet.

3 Anonymität verleiht Flügel Es wird deutlich, wie sich die Menschen von ihrer Anonymität leiten lassen und dadurch offen ihre Meinung kund tun. In diesem Falle ist diese Anonymität jedoch sehr hilfreich, denn die Ausstellungsmacher haben dadurch ehrliche Rückmeldungen der Besucher bekommen.

4 1. Kritik

5 Diese Ausstellung ist vollkommen danebengegangen! Keine klare Konzeption, Führungslinie unklar, Zuordnung von Exponaten und Beschriftungen schwer, alles zu dunkel, Schriften zu weit oben oder unten angebracht, etc. Alles ist eng, man wird geschoben und steht selbst ständig einem anderen im Blickfeld. Die schlechteste Landesausstellung, die wir je sahen! Wir verleihen die große Zitrone am königsblauen Band!

6 Eine insgesamt enttäuschende Ausstellung. Viel zu viele Objekte lieblos und viel zu dicht angeordnet, ungeschickt, teilweise unleserlich beschriftet. Objekte und Objekttexte mehrmals fast an Bodennähe. An den Individualbesucher wurde nicht gedacht. Sollen die Besucher nur bei Führungen durch die sehr engen Gänge geschleust werden?

7 Filmkritik: Insgesamt beeindruckend… Aber Christoph Süß ist eindeutig eine Fehlbesetzung als Monarch. Leider wird er hierbei wieder mal ins lächerliche gezogen… Schade… Bei allem Verdienst der Ausstellung: Die Abfertigung des Themas Richard Wagner und König Ludwig II von Bayern durch den Kabarettisten ist eine einzige Peinlichkeit.

8 2. Begeisterung

9 Sehr gute, interessante, informative und lebendige Führung durch die Geschichte des Ludwig II. Eine faszinierende Ausstellung; detail- und wahrheitsgetreu. Eine wundervolle Ausstellung! Hat sich gelohnt her zu kommen.

10

11 Diese Ausstellung: Vielseitig, informativ, hoch interessant, historisch fundiert, zugleich hoch aktuell, modern inszeniert, kreativ, ansprechend, wunderbar, ein Hochgenuss. Die beste Ausstellung, die je geboten wurde! Die Ausstellung sollte so als Dauerausstellung bestehen bleiben. Dank und Anerkennung an die Macher!

12 EINFACH NUR SUPER! Bin begeistert! Hoch lebe der König… Kini, wir lieben dich! Es war göttlich mit Dämmerung!

13 Sogar internationale Besucher waren begeistert: A truly remarkable tribute to one lifes great eccentrics! A wonderful experience to see. Unbelievable! Thank you, we loved it! Magnifique château! Merci pour ce moment plaisant.

14

15

16 3. Graphische Darstellung der internationalen Ausstellungsbesucher

17

18

19 4. Ludwigfans

20 Eine wundervolle Ausstellung über einen faszinierenden Menschen. Hätte man ihn doch nur richtig verstanden und die Welt wäre etwas besser geworden. Lang lebe der König!

21 In tiefer Trauer über den Verlust der bayrischen Souveränität. Magisches Jahr 1866! Ach Ludwig... Eine eindrucksvolle Ausstellung, sehr bewegend. Bin schon zum siebten Mal hier. Sehr beeindruckend, alles perfekt!

22 Original Zitate aus dem Besuchertagebuch

23

24 5. Ausstellungsbesuch von Prominenten

25

26 Uwe Ochsenknecht

27 Alexandra Kamp

28 6. Mordtheorie

29 Gudden hat nur durch Aktenstudium seine Urteilung über den Geisteszustand Ludwigs abgefasst. Von Gudden war aber auch leichtsinnig am Todestag und vermutlich verantwortlich!

30 Es war Mord. Natürlich! Würde mir immer noch wünschen, dass der feige Hochverrat vom Juni 1868 aufgeklärt würde und die Ermordung und Beseitigung des Monarchen bestätigt würde.

31 Der Mythos um König Ludwigs Tod bleibt ungelöst, wie auch Projektleiter Dr. Wolf sagte: Natürlich haben auch wir das Rätsel des 13. Junis nicht lösen können – das wollten wir auch gar nicht!

32 Ende der Auswertung!

33 Anmerkung – Haus der Bayrischen Geschichte Dies waren Band I und Band II der Besuchertagebücher, welche sowohl Begeisterung als auch Kritik enthielten. Das Haus der Bayrischen Geschichte nahm sich die verschieden Kritikpunkte zu Herzen und hat diese nach bestem Wissen und Gewissen verbessert, sodass die weiteren Besucher die Ausstellung zufriedener verlassen konnten.

34 P-Seminar Götterdämmerung. König Ludwig II. und seine Zeit Sophie Czempinski Tina Hamedinger Ayleen Heron


Herunterladen ppt "Auswertung der Besuchertagebüc her Band I und Band II."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen