Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Den öffentlichen Bedarf an Information über die Geschichte des Landes Niedersachsen zu decken, der schulischen und universitären Bildung zu dienen, das.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Den öffentlichen Bedarf an Information über die Geschichte des Landes Niedersachsen zu decken, der schulischen und universitären Bildung zu dienen, das."—  Präsentation transkript:

1 den öffentlichen Bedarf an Information über die Geschichte des Landes Niedersachsen zu decken, der schulischen und universitären Bildung zu dienen, das historische und politische Bewusstsein der Bürger zu entwickeln, durch die Ausprägung einer historischen Meile den Kern der Landeshauptstadt aufzuwerten (Platz der Göttinger Sieben, Landtag, Leibnizhaus, Historisches Museum, Haus der Geschichte des Landes Niedersachsen, Niedersächsisches Haupt- und Staatsarchiv). Zielsetzung Es geht darum einen Ort der öffentlichen Repräsentanz des Landes Niedersachsen zu schaffen,

2 1.Unterhaltung einer Dauerausstellung zur niedersächsischen Landesgeschichte in ihrer Vielfalt und zur Geschichte des Bundeslandes Niedersachsen seit 1946 sowie wechselnder Ausstellungen (auch als touristische Magneten) 2.Versorgung der verschiedenen Landesteile mit landesgeschichtlicher Information und Wanderausstellungen (vgl. die Wanderausstellung hier geblieben. Zuwanderung und Integration in Niedersachsen 1945 bis heute) Geplante Funktionsbereiche 3.Bildungsarbeit: Das Haus der niedersächsischen Geschichte als Zielort schulischer Exkursionen aus allen Regionen des Landes, Schülerwettbewerbe zur Landesgeschichte, audiovisuelle Möglichkeiten u.a. 4.Besondere Pflege des historischen Erbes der Landesteile 5.Räumliche Möglichkeiten für Veranstaltungen und Seminare 6.Informationswesen

3 Projekt Haus der Geschichte des Landes Niedersachsen Hunger, Zerstörung, Flüchtlingselend alltägliches Leben der Menschen in Ruinen oder Nissenhütten Glas und Kohlen als begehrte Mangelwaren Einkauf auf Lebensmittelmarken permanent wiederkehrende Stromsperre Reisen auf Dächern und Trittbrettern der Wagons

4 Projekt Haus der Geschichte des Landes Niedersachsen Hunger, Zerstörung, Flüchtlingselend alltägliches Leben der Menschen in Ruinen oder Nissenhütten Glas und Kohlen als begehrte Mangelwaren Einkauf auf Lebensmittelmarken permanent wiederkehrende Stromsperre Reisen auf Dächern und Trittbrettern der Wagons

5 Projekt Haus der Geschichte des Landes Niedersachsen Hunger, Zerstörung, Flüchtlingselend alltägliches Leben der Menschen in Ruinen oder Nissenhütten Glas und Kohlen als begehrte Mangelwaren Einkauf auf Lebensmittelmarken permanent wiederkehrende Stromsperre Reisen auf Dächern und Trittbrettern der Wagons

6 Projekt Haus der Geschichte des Landes Niedersachsen Integration von ca. 2 Millionen Vertriebenen Einströmen von hunderttausenden Flüchtlingen und Vertriebenen ins Land - eine Herausforderung für die Verwaltungsstellen wie für die Alteingesessenen

7 Projekt Haus der Geschichte des Landes Niedersachsen Integration von ca. 2 Millionen Vertriebenen Einströmen von hunderttausenden Flüchtlingen und Vertriebenen ins Land - eine Herausforderung für die Verwaltungsstellen wie für die Alteingesessenen

8 Projekt Haus der Geschichte des Landes Niedersachsen Integration von ca. 2 Millionen Vertriebenen Einströmen von hunderttausenden Flüchtlingen und Vertriebenen ins Land - eine Herausforderung für die Verwaltungsstellen wie für die Alteingesessenen

9 Projekt Haus der Geschichte des Landes Niedersachsen Der erste Hannoversche Landtag Eröffnung in der Kuppelhalle des hannoverschen Rathauses und erste Sitzung im Hodlersaal Auf Betreiben und unter der Schirmherrschaft der britischen Besatzungsmacht entsteht wenig später im November 1946 Niedersachsen als deutscher Teilstaat und späteres Bundesland. Hinrich Wilhelm Kopf wird erster Ministerpräsident. Aufbaumaßnahmen der Alliierten auch für Niedersachsen

10 Projekt Haus der Geschichte des Landes Niedersachsen Der erste Hannoversche Landtag Eröffnung in der Kuppelhalle des hannoverschen Rathauses und erste Sitzung im Hodlersaal Auf Betreiben und unter der Schirmherrschaft der britischen Besatzungsmacht entsteht wenig später im November 1946 Niedersachsen als deutscher Teilstaat und späteres Bundesland. Hinrich Wilhelm Kopf wird erster Ministerpräsident. Aufbaumaßnahmen der Alliierten auch für Niedersachsen

11 Projekt Haus der Geschichte des Landes Niedersachsen Der erste Hannoversche Landtag Eröffnung in der Kuppelhalle des hannoverschen Rathauses und erste Sitzung im Hodlersaal Auf Betreiben und unter der Schirmherrschaft der britischen Besatzungsmacht entsteht wenig später im November 1946 Niedersachsen als deutscher Teilstaat und späteres Bundesland. Hinrich Wilhelm Kopf wird erster Ministerpräsident. Aufbaumaßnahmen der Alliierten auch für Niedersachsen

12 Projekt Haus der Geschichte des Landes Niedersachsen Besatzungszeit und Konfrontation mit den NS-Verbrechen Kriegsende und Besatzungszeit bedeutete Not und Elend, aber auch Frieden und Sicherheit. Ein Schock für Viele: Transport von Leichen aus NS- Lagern durch die Innenstadt Hannovers Immer mehr Einzelheiten über NS- Verbrechen kamen ans Licht.

13 Projekt Haus der Geschichte des Landes Niedersachsen Besatzungszeit und Konfrontation mit den NS-Verbrechen Kriegsende und Besatzungszeit bedeutete Not und Elend, aber auch Frieden und Sicherheit. Ein Schock für Viele: Transport von Leichen aus NS- Lagern durch die Innenstadt Hannovers Immer mehr Einzelheiten über NS- Verbrechen kamen ans Licht.

14 Projekt Haus der Geschichte des Landes Niedersachsen Besatzungszeit und Konfrontation mit den NS-Verbrechen Kriegsende und Besatzungszeit bedeutete Not und Elend, aber auch Frieden und Sicherheit. Ein Schock für Viele: Transport von Leichen aus NS- Lagern durch die Innenstadt Hannovers Immer mehr Einzelheiten über NS- Verbrechen kamen ans Licht.

15 Projekt Haus der Geschichte des Landes Niedersachsen Parteiengeschichte Niedersachsens Die Wiederbegründung der Sozialdemokratischen Partei Deutschlands unter Kurt Schumacher geschah in Hannover. Nach Experimenten mit regional- oder situationsbezogenen Parteien (Welfenpartei, Bund der Heimatlosen und Entrechteten u.ä.) kristallisieren sich auch in Niedersachsen die großen und kleinen Parteien der Zukunft heraus.

16 Projekt Haus der Geschichte des Landes Niedersachsen Parteiengeschichte Niedersachsens Die Wiederbegründung der Sozialdemokratischen Partei Deutschlands unter Kurt Schumacher geschah in Hannover. Nach Experimenten mit regional- oder situationsbezogenen Parteien (Welfenpartei, Bund der Heimatlosen und Entrechteten u.ä.) kristallisieren sich auch in Niedersachsen die großen und kleinen Parteien der Zukunft heraus.

17 Projekt Haus der Geschichte des Landes Niedersachsen Parteiengeschichte Niedersachsens Die Wiederbegründung der Sozialdemokratischen Partei Deutschlands unter Kurt Schumacher geschah in Hannover. Nach Experimenten mit regional- oder situationsbezogenen Parteien (Welfenpartei, Bund der Heimatlosen und Entrechteten u.ä.) kristallisieren sich auch in Niedersachsen die großen und kleinen Parteien der Zukunft heraus.

18 Projekt Haus der Geschichte des Landes Niedersachsen Wiederaufbau und Städteplanung Bauboom und Planung autogerechter Städte auch in Niedersachsen. Die ersten Gastarbeiter strömen ins Land. Zwei Jahrzehnte ununterbrochener Hochkonjunktur Sozialer Wohnungsbau beendet das Wohnungselend der Vierziger und Fünfzigerjahre.

19 Projekt Haus der Geschichte des Landes Niedersachsen Wiederaufbau und Städteplanung Bauboom und Planung autogerechter Städte auch in Niedersachsen. Die ersten Gastarbeiter strömen ins Land. Zwei Jahrzehnte ununterbrochener Hochkonjunktur Sozialer Wohnungsbau beendet das Wohnungselend der Vierziger und Fünfzigerjahre.

20 Projekt Haus der Geschichte des Landes Niedersachsen Wiederaufbau und Städteplanung Bauboom und Planung autogerechter Städte auch in Niedersachsen. Die ersten Gastarbeiter strömen ins Land. Zwei Jahrzehnte ununterbrochener Hochkonjunktur Sozialer Wohnungsbau beendet das Wohnungselend der Vierziger- und Fünfzigerjahre.

21 Projekt Haus der Geschichte des Landes Niedersachsen Wirtschaftswunder Die Nierentischzeit – neues Design und Massenproduktion Beginn des Fernsehzeitalters Die Hannover-Messe Aufschwung bei VW, Continental, Bahlsen und vielen anderen Strukturwandel der Landwirtschaft

22 Projekt Haus der Geschichte des Landes Niedersachsen Wirtschaftswunder Die Nierentischzeit – neues Design und Massenproduktion Beginn des Fernsehzeitalters Die Hannover-Messe Aufschwung bei VW, Continental, Bahlsen und vielen anderen Strukturwandel der Landwirtschaft

23 Projekt Haus der Geschichte des Landes Niedersachsen Wirtschaftswunder Die Nierentischzeit – neues Design und Massenproduktion Beginn des Fernsehzeitalters Die Hannover-Messe Aufschwung bei VW, Continental, Bahlsen und vielen anderen Strukturwandel der Landwirtschaft

24 Projekt Haus der Geschichte des Landes Niedersachsen Kirchen in Niedersachsen Die Landeskirchen von Hannover, Oldenburg, Braunschweig und Schaumburg-Lippe prägen das evangelische Niedersachsen. Hanns Lilje als die herausragende Gestalt der niedersächsischen Kirchengeschichte der Nachkriegszeit Hauptort der Konföderation Ev. Kirchen in Niedersachsen ist das traditionsreiche Kloster Loccum Das katholische Niedersachsen liegt im Emsland und Osnabrücker Land, im Eichsfeld und im Gebiet der Hildesheimer Stiftsdörfer

25 Projekt Haus der Geschichte des Landes Niedersachsen Kirchen in Niedersachsen Die Landeskirchen von Hannover, Oldenburg, Braunschweig und Schaumburg-Lippe prägen das evangelische Niedersachsen. Hanns Lilje als die herausragende Gestalt der niedersächsischen Kirchengeschichte der Nachkriegszeit Hauptort der Konföderation Ev. Kirchen in Niedersachsen ist das traditionsreiche Kloster Loccum Das katholische Niedersachsen liegt im Emsland und Osnabrücker Land, im Eichsfeld und im Gebiet der Hildesheimer Stiftsdörfer

26 Projekt Haus der Geschichte des Landes Niedersachsen Kirchen in Niedersachsen Die Landeskirchen von Hannover, Oldenburg, Braunschweig und Schaumburg-Lippe prägen das evangelische Niedersachsen. Hanns Lilje als die herausragende Gestalt der niedersächsischen Kirchengeschichte der Nachkriegszeit Hauptort der Konföderation Ev. Kirchen in Niedersachsen ist das traditionsreiche Kloster Loccum Das katholische Niedersachsen liegt im Emsland und Osnabrücker Land, im Eichsfeld und im Gebiet der Hildesheimer Stiftsdörfer

27 Projekt Haus der Geschichte des Landes Niedersachsen Die 68er und die ökologische Bewegung Auch in Niedersachsen gab es die 68er-Bewegung. Viele der hier erzeugten Kräfte mündeten in die ökologische Bewegung der Atomkraftgegner, der Grünen und Friedensbewegung.

28 Projekt Haus der Geschichte des Landes Niedersachsen Die 68er und die ökologische Bewegung Auch in Niedersachsen gab es die 68er-Bewegung. Viele der hier erzeugten Kräfte mündeten in die ökologische Bewegung der Atomkraftgegner, der Grünen und Friedensbewegung.

29 Projekt Haus der Geschichte des Landes Niedersachsen Die 68er und die ökologische Bewegung Auch in Niedersachsen gab es die 68er-Bewegung. Viele der hier erzeugten Kräfte mündeten in die ökologische Bewegung der Atomkraftgegner, der Grünen und Friedensbewegung.

30 Projekt Haus der Geschichte des Landes Niedersachsen Gewerkschaften und Verbände in Niedersachsen Maikundgebungen der Gewerkschaften in Niedersächsischen Städten, Streiktage, gewerkschaftliche Bildungsarbeit Aktionen niedersächsischer Verbände, z.B. die Tage der Niedersachsen (NHB)

31 Projekt Haus der Geschichte des Landes Niedersachsen Gewerkschaften und Verbände in Niedersachsen Maikundgebungen der Gewerkschaften in Niedersächsischen Städten, Streiktage, gewerkschaftliche Bildungsarbeit Aktionen niedersächsischer Verbände, z.B. die Tage der Niedersachsen (NHB)

32 Projekt Haus der Geschichte des Landes Niedersachsen Gewerkschaften und Verbände in Niedersachsen Maikundgebungen der Gewerkschaften in Niedersächsischen Städten, Streiktage, gewerkschaftliche Bildungsarbeit Aktionen niedersächsischer Verbände, z.B. die Tage der Niedersachsen (NHB)

33 Projekt Haus der Geschichte des Landes Niedersachsen Kultur und Tourismus Niedersachsen ist auch Reiseland: Heide, Nordseeinseln, Harz Die Museumslandschaft Niedersachsens ist über die Grenzen des Landes hinaus attraktiv. Historische Stätten und Gedenkstätten werden besonders gepflegt. Niedersachsen verfügt über drei Weltkultur- und Dokumentenerbe-Stätten der UNESCO in Hildesheim, Goslar und Göttingen.

34 Projekt Haus der Geschichte des Landes Niedersachsen Kultur und Tourismus Niedersachsen ist auch Reiseland: Heide, Nordseeinseln, Harz Die Museumslandschaft Niedersachsens ist über die Grenzen des Landes hinaus attraktiv. Historische Stätten und Gedenkstätten werden besonders gepflegt. Niedersachsen verfügt über drei Weltkultur- und Dokumentenerbe-Stätten der UNESCO in Hildesheim, Goslar und Göttingen.

35 Projekt Haus der Geschichte des Landes Niedersachsen Kultur und Tourismus Niedersachsen ist auch Reiseland: Heide, Nordseeinseln, Harz Die Museumslandschaft Niedersachsens ist über die Grenzen des Landes hinaus attraktiv. Historische Stätten und Gedenkstätten werden besonders gepflegt. Niedersachsen verfügt über drei Weltkultur- und Dokumentenerbe-Stätten der UNESCO in Hildesheim, Goslar und Göttingen.

36 Projekt Haus der Geschichte des Landes Niedersachsen Das Zonenrandgebiet seit den 50ern und der Mauerfall 1989 Tragik und Freudentaumel: das Grenzdurchgangslager Friedland der Landkreis Lüchow-Dannenberg Trabis in Niedersachsen Begeisterung bei der Grenzöffnung

37 Projekt Haus der Geschichte des Landes Niedersachsen Das Zonenrandgebiet seit den 50ern und der Mauerfall 1989 Tragik und Freudentaumel: das Grenzdurchgangslager Friedland der Landkreis Lüchow-Dannenberg Trabis in Niedersachsen Begeisterung bei der Grenzöffnung

38 Projekt Haus der Geschichte des Landes Niedersachsen Das Zonenrandgebiet seit den 50ern und der Mauerfall 1989 Tragik und Freudentaumel: das Grenzdurchgangslager Friedland der Landkreis Lüchow-Dannenberg Trabis in Niedersachsen Begeisterung bei der Grenzöffnung

39 Projekt Haus der Geschichte des Landes Niedersachsen Niedersachsen als Land der Zukunft Messen in Hannover die EXPO Internationale Projekte und Partnerschaften, z.B. die Partnerschaft Niedersachsens mit der chinesischen Provinz Anhui.

40 Projekt Haus der Geschichte des Landes Niedersachsen Niedersachsen als Land der Zukunft Messen in Hannover die EXPO Internationale Projekte und Partnerschaften, z.B. die Partnerschaft Niedersachsens mit der chinesischen Provinz Anhui.

41 Projekt Haus der Geschichte des Landes Niedersachsen Niedersachsen als Land der Zukunft Messen in Hannover die EXPO Internationale Projekte und Partnerschaften, z.B. die Partnerschaft Niedersachsens mit der chinesischen Provinz Anhui.


Herunterladen ppt "Den öffentlichen Bedarf an Information über die Geschichte des Landes Niedersachsen zu decken, der schulischen und universitären Bildung zu dienen, das."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen