Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Mosheims haben in ihrer Zeit in Oslo wieder was dazu gelernt: Norwegische Vermögensumschichtung Aktivtausch der besonderen Art - d.h. endlich kein.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Die Mosheims haben in ihrer Zeit in Oslo wieder was dazu gelernt: Norwegische Vermögensumschichtung Aktivtausch der besonderen Art - d.h. endlich kein."—  Präsentation transkript:

1 Die Mosheims haben in ihrer Zeit in Oslo wieder was dazu gelernt: Norwegische Vermögensumschichtung Aktivtausch der besonderen Art - d.h. endlich kein Geld mehr auf dem Konto, sondern nur mehr Schulden – damit spart man sich hier die alljährliche Vermögenssteuerzahlung Der positive Nebeneffekt: die erste eigene Wohnung 7 Schritte zur ersten eigenen Wohnung

2 Wohnungssuche auf Norwegisch Voraussetzung #1: PC & High-speed Internetanschluss Voraussetzung #2: Finanzierungsbestätigung der Bank (nicht immer leicht ohne Kredithistorie in Norwegen... – Betonung liegt auf Kredit, nicht Guthaben bei der Bank!!) Voraussetzung #3: Jede Menge Zeit & vor allem Geduld

3 1. Die Suche Erste Anlaufstelle bei der Wohnungssuche: (auf gut Deutsch: finde.no)www.finn.no Im Gegensatz zu Österreich findet man hier ALLE Informationen zur Wohnung (Adresse, jede Menge Bilder, genaue Beschreibung, Preis, Taxierung, Datum und Uhrzeit des öffentlichen Besichtigungstermins etc.) Danach folgen unzählige Wochenenden mit zig Besichtigungen unterschiedlichster Wohnungen (alle dauern jeweils genau 1 Stunde) Hat man die Wohnung seiner Träume gefunden, fängt das Abenteuer erst an...

4 2. Der Kaufprozess Nach bekannter ebay Manier wird hier in Norwegen um eine Wohnung gerittert: –Einen Tag nach der Besichtigung gibt man sein erstes bindendes Gebot an den Makler ab –Der Makler informiert diejenigen, die ein Gebot gegeben haben anschliessend über das Höchstgebot der ersten Runde und bittet um das nächste Gebot –Unzählige Runden später (die alle per Telefon und innerhalb weniger Minuten oder max. Stunden ablaufen) weiss man, ob sein persönliches Maximum, das man bereit ist zu zahlen (und das nicht zuletzt auch auf der Finanzierungsbestätigung steht), auch für den Sieg in der Bietrunde reicht –Hat man diese Hürde erst mal überwunden, hängt es vom Verkäufer ab, ob er das Angebot auch akzeptiert – er muss nämlich – im Gegensatz zu ebay – NICHT das höchste Angebot annehmen! –Ist dies alles erstmals erfolgreich überstanden, so steht dem Abschluss eines Kaufvertrages nichts mehr im Wege und man überlässt dem Makler (übrigens bezahlt vom Verkäufer) den Rest...

5 3. Wohnungsübernahme Nachdem wir die ersten beiden Schritte Suche – Kaufprozess erfolgreich bewältigt hatten und den auf Seite 1 beschriebenen Aktivtausch hinter uns gebracht hatten, wurden wir von einer Norwegerin als echte Norweger mit eigener Wohnung und Kredit willkommen geheissen Nach der Übernahme der Wohnung wollten wir – wie im Hause Mosheim schon Usus – unsere individuelle Note in die Wohnung einbringen – und zwar durch individuelle Gestaltung der Wände

6 4. Der Umzug Am war es dann endlich so weit Die Erfahrung der letzten Umzüge lehrte uns, dass es durchaus sinnvoll ist, den starken Männern das Tragen der Mosheimschen Möbel zu überlassen Daher haben wir auch diesmal eine Firma mit dem Transport diverser Möbel und schwerer Kisten beauftragt Lediglich das Kleinzeug (das im Nachhinein auch sehr zahlreich und vor allem auch schwer war) schleppten wir selbst

7 5. Das Chaos – the day after

8

9 6. Es lichtet sich Vom Festnetz noch keine Spur... Kochen mit Burger King...

10 7. Fast fertig – ganz ist man es ohnehin nie...

11 Das Schlafzimmer Schlafen unterm Sternenhimmel Sitzen beim Sockenanziehen – Roli wird schon alt...

12 Die Küche (1) Unser neuer Icecrusher So richtig viel Arbeitsfläche...

13 Die Küche (2) Leseecke neben dem Esstisch Ehrenplatz für die Coca Cola Company

14 Der Spiegel – bzw. dessen Befestigung war wie immer eine schwere Geburt... Eingang/Vorzimmer

15 Die obligatorische Mosheimsche Bibliothek Studierzimmer

16 Blick aufs Fernsehsofa Galerie/Wohnzimmer

17 Da fehlt noch das Sofa - kommt erst in ein paar Wochen Wohnzimmer Mit dem Kamin wirds im Winter so richtig gemütlich...

18 Lichtdurchflutete Konzerthalle Wohnzimmer

19 Mediacenter, Büro und Bibliothek Galerie (1)

20 Blick auf die Dachterasse Galerie (2)

21 Dachterasse Grüsse vom Urlaub auf Balkonien...


Herunterladen ppt "Die Mosheims haben in ihrer Zeit in Oslo wieder was dazu gelernt: Norwegische Vermögensumschichtung Aktivtausch der besonderen Art - d.h. endlich kein."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen