Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Www.kleinwalsertal.com Tops & Flops eFitness für VermieterInnen.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Www.kleinwalsertal.com Tops & Flops eFitness für VermieterInnen."—  Präsentation transkript:

1 Tops & Flops eFitness für VermieterInnen

2 Seite Tops & Flops – eFitness für VermieterInnen

3 Seite Tops & Flops – eFitness für VermieterInnen Agenda 1.Vorstellung 2.Das Internet, wichtigster Verkaufskanal im Tourismus 3.Stärken-/Schwächen - Was Sie besser machen können! 4.So wird Ihre Website in Suchmaschinen gefunden

4 Seite 4 Über mich: - eFitness Beraterin Kleinwalsertal - Ing. für Drucktechnik, spezialisiert auf Neue Medien Bei Fragen: Tops & Flops – eFitness für VermieterInnen

5 Seite 5 80 % der Schuhe werden aufgrund der Schaufensterauslage gekauft. Das Internet - wichtigster Verkaufskanal im Tourismus

6 Seite 6 Die meisten "Schaufenster" im Tourismus sehen irgendwie so aus... Das Internet - wichtigster Verkaufskanal im Tourismus

7 Seite 7 oder so... Das Internet - wichtigster Verkaufskanal im Tourismus

8 Seite 8 Alt & Jung nutzen das Web Quelle: mediaresearch.orf.at 21 % der Nutzer 50+ Das Internet - wichtigster Verkaufskanal im Tourismus

9 Seite 9 Höchsten Einfluss auf Urlaubsentscheidung haben... % der Internetnutzer in den USA Das Internet - wichtigster Verkaufskanal im Tourismus

10 Seite Quelle: Deutschland; Jahre; Institut für Demoskopie Allensbach Entwicklung der Nutzerzahlen im Tourismus Das Internet - wichtigster Verkaufskanal im Tourismus

11 Seite Quelle: eFitness Benchmarking 50 % der Betriebe aktualisieren ihre Website max. einmal pro Jahr Das Internet - wichtigster Verkaufskanal im Tourismus

12 Seite 12 Ted Selker (MIT): "Obsessives Surfen im Internet kann die Aufmerksamkeitsdauer auf weniger als 9 Sekunden reduzieren - vergleichbar mit einem Goldfisch" Das Internet - wichtigster Verkaufskanal im Tourismus

13 Seite 13 Was verbinden Sie mit Urlaub?

14 Seite 14 Wie informieren Sie sich über Ihren nächsten Urlaub?

15 Seite 15 Was wollen Sie sehen?

16 Seite 16 Benutzerfreundlichkeit für Ihre Website Tops & Flops – eFitness für VermieterInnen

17 Seite 17 Texte, die gut zu verstehen und gut zu lesen sind Inhalt, der ihre Fragen beantwortet Navigation/Orientierung und Suchfunktionen, die ihnen helfen, das zu finden, was sie suchen Kurze und einfache Formulare Keine Fehler, keine "toten" Links, keine veralteten Inhalte Quelle: Was Nutzer wollen: Tops & Flops – eFitness für VermieterInnen

18 Seite 18 "Zwing mich nicht zum Denken!" Quelle: Ihr Motto sollte sein: Tops & Flops – eFitness für VermieterInnen

19 Seite 19 Mind. 11pt Schriftarten: Verdana, Tahoma, Arial ein hoher Kontrast von Schrift und Hintergrund Schrift und Schriftgröße Tops & Flops – eFitness für VermieterInnen

20 Seite 20 Wichtige Wörter fett Kurze Absätze (3 - 5 Zeilen) mit Überschriften Das Wichtigste zuerst Wichtiges nicht nur in Mengentext, sondern auch: > in Grafiken/Diagrammen > in Listen > in Tabellen > in Textkästen darstellen. Weiterführende Informationen verlinken. Texte scanbar (überfliegbar) machen Tops & Flops – eFitness für VermieterInnen

21 Seite 21 Diesen Text werden Sie wahrscheinlich lesen. Es ist ein kurzer Absatz ganz oben auf der Seite. Mit viel weißer Fläche rundherum. Mit groß- und kleingeschriebenen Worten. Um wirklich Ihre Aufmerksamkeit zu bekommen, müsste ich ungefähr so schreiben: In Listenform Manchmal etwas fett schreiben Kurze Sätze Mit Zwischenüberschriften Keine Wortspielereien, einfache Texte Habe ich Listen schon erwähnt? Tops & Flops – eFitness für VermieterInnen

22 Seite 22 Ferienspass Bad Hindelang steht für erholsame, sportliche sowie familienfreundliche Ferientage und bietet ganzjährig ein breit gefächertes Freizeitangebot. Inmitten einer außerordentlich schönen Bergwelt mit begeisternden Naturerlebnissen und auch nicht weit von den anderen, bekannten Ferienorten des oberen Allgäus. Wollen Sie faulenzen und sich dabei erholen? Darf es jede Menge Spaß sein um zu feiern und zu genießen? Oder wollen Sie Ihre Fitness und Ihre Gesundheit mit gezielten sportlichen Aktivitäten auf Vordermann bringen? Was auch immer Sie sich von Ihren Ferien erwarten, hier stimmt die Mischung und wir kümmern uns darum. Kaum eine Region, die gleichermaßen den Wanderern, Bergsteigern oder Radlern so vielfältige und reizvolle Möglichkeiten zu bieten hat. Erleben Sie die intakte Natur auf einem abwechslungsreichen, sorgsam gepflegten Netz gemütlicher Spazierwege, auf Forstwegen, anspruchsvollen Höhenwanderungen oder ausgewiesenen Bikerrouten. Wie auch immer Sie unterwegs sind, eine Einkehr mit deftiger Brotzeit in einer der einladenden Berghütten oder Alpen am Wegesrand, sollten Sie sich keinesfalls entgehen lassen! Mit dem NordicFitness Park wurde der steigenden Nachfrage nach diesem Fitnesskonzept Rechnung getragen. Neben verschiedenen Kursangeboten und regelmäßigen Vorträgen stehen 12 Nordic-Walking-Strecken mit einer Gesamtlänge von 105,8 km zur Verfügung und lassen sich beliebig abkürzen oder mit anderen Strecken kombinieren. Neben diesen "Klassikern" des Sommerurlaubs gibt es eine ganze Reihe von Trendsportarten und sonstiger Urlaubsgaudi, die Sie durchaus einmal ausprobieren sollten. Erwähnt sei das breite Angebot der Bergführer in Bad Hindelang, Kajakunterricht, Sommerrodeln am Hündle oder dem Söllereck bei Oberstdorf, Golf im Golfparadies Allgäu und viele, viele Dinge mehr! Im Sommer, wenn das Wetter einmal nicht mitspielt oder im Winter, nach einem tollen Tag mit Wintersport, empfehlen wir Ihnen die Spezialisten für Badespaß und Wellness im Wonnemar in Sonthofen oder einen Saunabesuch in unmittelbarer Nähe des Hauses. Das Wintersportgebiet in Oberjoch bietet mit seinen 32 km bestens präparierten Pistenkilometern für alle etwas Besonderes: breite, gut gewalzte Pisten für den Carver, Buckelpisten für den Crack und flache Pisten für den Anfänger. 11 Lifte sowie eine nagel-neue 6er-Sesselbahn sorgen für sichere, bequeme Beförderung und kurze Wartezeiten. Langläufer freuen sich auf die 45km perfekt gepflegte Loipen und Snowboarder suchen die Abwechslung im Fun Park "Honey Hills" mit Halfpipe, Quarterpipe, Kicker und Rails. Ski- und Kinderskischulen helfen bei den ersten Steh-, Geh- sowie Rutschversuchen und sorgen schon sehr, sehr bald für unvergesslichen Spaß und die richtigen Erfolgserlebnisse! Urlauber höher schlagen. Danach trifft man sich zum gepflegten "Après" an der Schneebar, in urigen Hütten und gemütlichen GasthäusernBergführerKajakunterrichtHündleSöllereck Golfparadies AllgäuWonnemarOberjoch Tops & Flops – eFitness für VermieterInnen

23 Seite Zeichen Grenze 1 Argument/Gedanke/Kernaussage pro Absatz Grafiken müssen zum Text passen Grafiken mit informativen Bildunterschriften ergänzen Zusatzinformationen mit Hyperlinks Vom Wichtigen zum Unwichtigen Nur 16 % lesen Texte am Monitor komplett durch! Tops & Flops – eFitness für VermieterInnen

24 Seite Quelle: Morkes & Nielsen (1997) Concise, Scannable an Objective: how to write for the web Tops & Flops – eFitness für VermieterInnen

25 Seite Zu "breite" Informationsstruktur >5 - 8 Hauptpunkte! negatives Beispiel Tops & Flops – eFitness für VermieterInnen

26 Seite Navigation: Verwirrende Bezeichnungen > Verwenden Sie nur für Ihre Nutzer verständliche Bezeichnungen. Tops & Flops – eFitness für VermieterInnen > Dialekt ist für Suchmaschinen nicht relevant.

27 Seite Schlechte Foto-Qualität negative Beispiele Tops & Flops – eFitness für VermieterInnen

28 Seite Achten Sie auf Bild-Text-Kombinationen! Tops & Flops – eFitness für VermieterInnen

29 Seite Best Practice: Persönliche Note Erinnerung durch Einmaligkeit > Was unterscheidet Sie vom Mitbewerber? Tops & Flops – eFitness für VermieterInnen

30 Seite Ihre "Geschichte" kommunizieren Source: Tops & Flops – eFitness für VermieterInnen

31 Seite Emotion & Qualität positives Beispiel Tops & Flops – eFitness für VermieterInnen

32 Seite Tops & Flops – eFitness für VermieterInnen "Lust auf Urlaub" machen > Zum Beispiel mit Fotos, 360°-Aufnahmen, Videoclips

33 Seite Tops & Flops – eFitness für VermieterInnen > Bildergalerien nutzen, um Ihr Haus vorzustellen!

34 Seite Tops & Flops – eFitness für VermieterInnen > Bildunterschriften können Geschichten erzählen!

35 Seite Tops & Flops – eFitness für VermieterInnen Alle Informationen geben!

36 Seite Übersichtlichkeit? Saisonszeiten?! Tops & Flops – eFitness für VermieterInnen

37 Seite "Erlebnisse" verkaufen Quelle: Tops & Flops – eFitness für VermieterInnen

38 Seite Zu Aktivitäten verlinken Quelle: Best Practice Tops & Flops – eFitness für VermieterInnen

39 Seite Vermeiden: Formular kann ohne Angaben versendet werden. negatives Beispiel Stärken-/Schwächen und was Sie besser machen können!

40 Seite 40 So wird Ihre Website in Suchmaschinen gefunden

41 Seite 41 Wie wurde die Website mit Reiseinformation gefunden? So wird Ihre Website in Suchmaschinen gefunden

42 Seite 42 Google als Marktführer 90 % verwenden Google So wird Ihre Website in Suchmaschinen gefunden

43 Seite 43 So wird Ihre Website in Suchmaschinen gefunden

44 Seite 44 Die Position Ihrer Website in den Suchergebnissen ist von höchster Wichtigkeit, da: Die Aufmerksamkeit sinkt ab der dritten Position 50 % der Nutzer nehmen Websites ab der 8. Position nicht mehr wahr 80 % der Nutzer sehen nur die erste Ergebnisseite an (nur noch 20 % Seite 2) Quelle: Max Starkov and Jason Price (2005) Einige Fakten So wird Ihre Website in Suchmaschinen gefunden

45 Seite Was bestimmt die Suchmaschinen-Position? So wird Ihre Website in Suchmaschinen gefunden

46 Seite Nur eine kleine Auswahl... Age of site Length of time domain has been registered Age of content Regularity with which new content is added Age of link and reputation of linking site Standard on-site factors Negative scoring for on-site factors (for example, a dampening for sites with extensive keyword meta tags indicative of having being SEO-ed) Uniqueness of content Related terms used in content (the terms the search engine associates as being related to the main content of the page) Google Pagerank (Only used in Google's algorithm) External links, the anchor text in those external links and in the sites/pages containing those links Citations and research sources (indicating the content is of research quality) Stem-related terms in the search engine's database (finance/financing) Incoming backlinks and anchor text of incoming backlinks Negative scoring for some incoming backlinks (perhaps those coming from low value pages, reciprocated backlinks, etc.) Rate of acquisition of backlinks: too many too fast could indicate "unnatural" link buying activity Text surrounding outward links and incoming backlinks. A link following the words "Sponsored Links" could be ignored Use of "rel=nofollow" to suggest that the search engine should ignore the link Depth of document in site Metrics collected from other sources, such as monitoring how frequently users hit the back button when SERPs send them to a particular page Metrics collected from sources like the Google Toolbar, Google AdWords/Adsense programs, etc. Metrics collected in data-sharing arrangements with third parties (like providers of statistical programs used to monitor site traffic) Rate of removal of incoming links to the site Use of sub-domains, use of keywords in sub-domains and volume of content on sub-domains… and negative scoring for such activity Semantic connections of hosted documents Rate of document addition or change IP of hosting service and the number/quality of other sites hosted on that IP Other affiliations of linking site with the linked site (do they share an IP? have a common postal address on the "contact us" page?) etc. Quelle: wikipedia.org So wird Ihre Website in Suchmaschinen gefunden

47 Seite Die wahrscheinlich wichtigsten Faktoren Quelle: searchenginewatch.com Position und Anzahl der Schlüsselworte auf Ihrer Website Seitentitel, Internetadresse (URL), Worte oben auf der Seite, Häufigkeit von Schlüsselworten, … Aktualität, aber auch Beständigkeit Relevante Links Welche Links werden von Nutzern wirklich geklickt?... So wird Ihre Website in Suchmaschinen gefunden

48 Seite Suchergebnis: So wird Ihre Website in Suchmaschinen gefunden

49 Seite 49 Google: Schlüsselworte in Überschriften und Zwischenüberschriften Schlüsselwort-Frequenz 5-7 % Schlüsselwort am Anfang von Texten, "1.000 Zeichen Regel" Gebräuchliche Formulierungen: Kein Nutzer sucht nach "Reservierungsanfrage" (besser: "Online buchen") Text/Schlüsselworte (behutsam) fett stellen Wie verbessern Sie nun Ihre Position? So wird Ihre Website in Suchmaschinen gefunden

50 Seite 50 Google: Nutzung der Titel-Leiste Auch Fotos mit Beschreibungen versehen Wie verbessern Sie nun Ihre Position? So wird Ihre Website in Suchmaschinen gefunden Regelmäßige Aktualisierung Ihrer Website

51 Seite 51 Eine aussagekräfige Internetadresse (Domain). mit Schlüsselworten. einfach zu merken Optimierung der sogenannten "META"-Informationen (> Aufgabe für Ihre Agentur) Weitere Maßnahmen So wird Ihre Website in Suchmaschinen gefunden

52 Seite Tops & Flops – eFitness für VermieterInnen >> Nutzen Sie Ihre Möglichkeiten, bei Partnerseiten auch textlich Ihr Angebot zu beschreiben

53 Seite Tops & Flops – eFitness für VermieterInnen >> Bilder sagen mehr als 1000 Worte! >> Texte nicht doppelt verwenden!

54 Seite 54 eMarketing: Ihre Präsentation auf Urlaub am Bauernhof - Sind die Texte noch passend? - Sind die Verfügbarkeiten gepflegt? - Sind Bilder zum Haus und den Zimmern hinterlegt? - Sind die Bilder aktuell und sind es verschiedene Bilder? Beispiel Ferienwohnung: - Schlafzimmerbild - Wohnbereich - Küche - Bad - Balkon, Terrasse, Garten, Aussicht, evtl. Grundriss - Preise Winter 2009/2010 korrekt eingepflegt? - Sind die Kontaktdaten (Adresse, Telefonnummer -Adresse noch aktuell?

55 Seite Tops & Flops – eFitness für VermieterInnen > Leere Seiten sind mehr als frustrierend!

56 Seite > Pflegen Sie die Inhalte auf Ihren Websites! Tops & Flops – eFitness für VermieterInnen > Leere Seiten sind mehr als frustrierend!

57 Seite > Schriften und Schriftfarben gut lesbar wählen! Einleitung hier noch eine Beschreibung...? bitte dichten & formulieren! Tops & Flops – eFitness für VermieterInnen

58 Seite Tops & Flops – eFitness für VermieterInnen > Google Routenplaner nutzen- aber richtig! Prüfen Sie Ihre Daten

59 Seite > Prüfen Sie Ihren Eintrag bei Google Maps! So wird Ihre Website in Suchmaschinen gefunden

60 Seite Tops & Flops – eFitness für VermieterInnen > Bewertungen über Google Maps findbar!

61 Seite Tops & Flops – eFitness für VermieterInnen

62 Seite Tops & Flops – eFitness für VermieterInnen

63 Seite Beispiel: "Tripadvisor": Durchschnittliche Bewertung Tops & Flops – eFitness für VermieterInnen

64 Seite Bewertungen 1.) z.B. bei HolidayCheck Hotelzugang anlegen: Erneuerungen, Bilder und Tipps können vom Hotelbesitzer angelegt werden. 2.) Regelmäßige Kontrolle, Reaktion auf Bewertungen Motivieren Sie Gäste, Ihr Haus zu bewerten Sie erhalten eher die passenden Gäste... und vor allem: Kostenlose Werbung Kostenlose Qualitätskontrolle/ Verbesserungsmöglichkeiten! Tops & Flops – eFitness für VermieterInnen

65 Seite 65 Know-how und Forum zum Thema Suchmaschinen allgemein https://adwords.google.de/select/KeywordToolExternal Weiterführende Informationen: Tops & Flops – eFitness für VermieterInnen

66 Seite Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit! Gesine Schneider eFitness-Beraterin Kleinwalsertal Tops & Flops – eFitness für VermieterInnen


Herunterladen ppt "Www.kleinwalsertal.com Tops & Flops eFitness für VermieterInnen."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen