Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Beschaffenheit des inneren Menschen. Welche Anthropologie (Lehre des Menschen) setzen wir voraus? Unsere Anthropologie ist persönlich: Das Innere.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Die Beschaffenheit des inneren Menschen. Welche Anthropologie (Lehre des Menschen) setzen wir voraus? Unsere Anthropologie ist persönlich: Das Innere."—  Präsentation transkript:

1 Die Beschaffenheit des inneren Menschen

2 Welche Anthropologie (Lehre des Menschen) setzen wir voraus? Unsere Anthropologie ist persönlich: Das Innere des Menschen ist wie ein leerer Tank, der mit verschiedenen Bedürfnissen gefüllt ist. Er kann nur gesund funktionieren, wenn diese Bedürfnisse gestillt werden. (nach Dr. Ross Campbell, in Anlehnung an Abraham Maslow) Leer oder voll?

3 Welche Anthropologie (Lehre des Menschen) setzen wir voraus? Unsere Anthropologie ist persönlich: Das Innere von Andreas Vetterli ist wie ein leerer Tank, der mit verschiedenen Bedürfnissen gefüllt ist. Andy kann nur gesund funktionieren, wenn seine Frau, seine Kinder und seine Gemeinde seine Bedürfnisse fortwährend stillen. Leer oder voll?

4 Destruktivität, Sadismus, Grausamkeit sind nicht inhärent (also sie sind keine ureigenen menschlichen Bedürfnisse wie etwa bei Freud), sondern wesentliche Reaktionen auf Frustrationen unserer inhärenten Bedürfnisse. Abraham Maslow: Psychologie des Seins – Ein Entwurf, 1973, S. 21 Leer oder voll?

5 Ross Campbell [ein Psychiater ] hat einmal ein Bild benutzt, das mir sehr gut gefiel: Im Innern eines jeden Kindes befindet sich ein Tank für Gefühle (Hervorhebung im Original), der mit Liebe gefüllt werden muss. Wenn ein Kind Liebe erfährt, wird es sich normal entwickeln. Doch wenn der Liebestank leer ist, wird es sich auffällig verhalten. Viele Verhaltensstörungen bei Kindern sind denn auch auf einen leeren Liebestank zurück zu führen. (Quelle: Gary Chapman, Die fünf Sprachen der Liebe, S. 15). Leer oder voll?

6 Etwas in unserem Wesen schreit nach der Liebe eines anderen. … Zur Existenzgrundlage des Menschen gehört das Verlangen, jemandem vertrauen zu können und geliebt zu werden. Die Ehe ist dazu da, dieses Bedürfnis nach Nähe und Liebe zu stillen. (ebda. S. 17) Leer oder voll?

7 Erwachsene, [haben] genauso wie Kinder in ihrem Innern einen Liebestank … Kann es sein, dass bei Paaren, die leiden, die Tankanzeige auf Leer (Hervorhebung im Original) steht? Könnten Fehlverhalten, Rückzugsgefechte, harte Worte und Nörgelei deshalb so in den Vordergrund getreten sein, weil der Tank leer ist? Könnte die Ehe wieder belebt werden, wenn wir eine Möglichkeit fänden, aufzutanken? Würde es dem Paar gelingen, eine Atmosphäre des Vertrauens zu schaffen, wenn der Tank wieder voll wäre? Könnte dieser Tank am Ende der Schlüssel zum Eheglück sein? (ebda, S.18). Leer oder voll?

8 Ich bin davon überzeugt, dass es genauso wichtig ist, in der Ehe den Liebestank (Hervorhebung im Original) gefüllt zu haben, wie wir beim Auto darauf Acht geben müssen, dass das Benzin nicht ausgeht. … Menschen benehmen sich anderes, wenn ihre Liebestanks gefüllt sind. (ebda. S.19). Leer oder voll?

9 Bedürfnis-Theorie: «Wir sind geschaffen zur Gemeinschaft» heisst: «Ich brauche Liebe von dir!» Leer oder voll?

10 Leer oder voll? LEER und PASSIV

11

12

13

14 Gary Chapman: Etwas in unserem Wesen schreit nach der Liebe eines anderen. …

15 Der leere Liebestank: Erlösung vom Bösen bedeutet: Fülle meinen Tank! Leer oder voll?

16 Bedürfnis-Theorie: «Wir sind geschaffen zur Gemeinschaft» heisst: «Ich brauche Liebe von dir!» Biblische Sicht: «Wir sind geschaffen zur Gemeinschaft» heisst: Ich bin hier, um dich aktiv zu lieben!» Leer oder voll?

17 Biblische Anthropologie nach dem Fall: Leer oder voll? VOLL und AKTIV Neid Unzucht Völlerei Zauberei Ausschweifung Zornausbrüche Spaltung

18 Biblische Anthropologie nach der Erlösung: Leer oder voll? VOLL und AKTIV Liebe Geduld Freundlichkeit Barmherzigkeit Demut Selbstbeherrschung Güte

19 Biblische Anthropologie nach der Erlösung: Leer oder voll? VOLL und AKTIV Liebe Geduld Freundlichkeit Barmherzigkeit Demut Selbstbeherrschung Güte

20 Aufgabe: Psalm 119 lesen und folgendermassen unterstreichen: Blau = Wie wird Gott beschrieben, was tut er, wie ist er? Grün = Was sind die äusseren Leiden des Psalmisten? Rot = Was sind die inneren Leiden des Psalmisten? Gelb = worum bittet der Psalmist? Leer oder voll?


Herunterladen ppt "Die Beschaffenheit des inneren Menschen. Welche Anthropologie (Lehre des Menschen) setzen wir voraus? Unsere Anthropologie ist persönlich: Das Innere."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen