Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

PROGRAMMIEREN Kapitel 3 – Variablen. Marco Jakob Ziele von Heute v2.0 Programmieren / Kapitel 3 - Variablen 2 Aufbau einer Klasse Schleifen Variablen.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "PROGRAMMIEREN Kapitel 3 – Variablen. Marco Jakob Ziele von Heute v2.0 Programmieren / Kapitel 3 - Variablen 2 Aufbau einer Klasse Schleifen Variablen."—  Präsentation transkript:

1 PROGRAMMIEREN Kapitel 3 – Variablen

2 Marco Jakob Ziele von Heute v2.0 Programmieren / Kapitel 3 - Variablen 2 Aufbau einer Klasse Schleifen Variablen Übungen mit Kara

3 Marco Jakob Ziele v2.0 Programmieren / Kapitel 3 - Variablen 3 Vorbereitung für nächste Woche Kara Sokoban

4 Marco Jakob Aufbau einer Klasse v2.0 Programmieren / Kapitel 3 - Variablen 4 import greenfoot.*; /** * Klassenkommentar */ public class MyKara extends Kara { /** * Methodenkommentar */ public void act() { }

5 Marco Jakob Aufbau einer Klasse - Blöcke v2.0 Programmieren / Kapitel 3 - Variablen 5 { } { } { }

6 Marco Jakob Auto-Layout v2.0 Programmieren / Kapitel 3 - Variablen 6

7 Marco Jakob Aufgabe 15 v2.0 Programmieren / Kapitel 3 - Variablen 7 Verschieden Möglichkeiten: Wenn links und rechts ein Baum move() Sonst... Wenn vorne kein Baum move() Sonst Wenn rechts kein Baum turnRight() move() Sonst turnLeft() move() Oft hilft die Frage: Was darf nicht sein?

8 Marco Jakob Schleifen v2.0 Programmieren / Kapitel 3 - Variablen 8 Kara soll sich solange vorwärts bewegen, bis er auf einen Baum trifft. while (! treeFront) { move(); }

9 v2.0 Programmieren / Kapitel 3 - Variablen 9 CodeBeschreibungAnzahl Schritte while (treeLeft()) { move(); } Solange links ein Baum steht, mache einen Schritt 4 while (treeRight()) { move(); } Solange rechts ein Baum steht, mache einen Schritt 0 while (treeLeft() || treeRight()) { move(); } Solange links oder rechts ein Baum steht, mache einen Schritt 5 if (treeLeft()) { move(); } while (treeLeft() && treeRight()) { move(); } Wenn links ein Baum, mache einen Schritt Solange links und rechts ein Baum steht, mache einen Schritt 4 while (!treeFront) { if (treeLeft()) { move(); } Solange kein Baum vor Kara steht Wenn links ein Baum, mache einen Schritt

10 Marco Jakob Variablen v2.0 Programmieren / Kapitel 3 - Variablen 10 Zählen mit Kara: int i; i = 0; while (i < 5) { putLeaf(); move(); i = i + 1; } int i = 0;

11 Marco Jakob Elementare Datentypen – Ganze Zahlen v2.0 Programmieren / Kapitel 3 - Variablen 11 Typvonbis einschliesslichSpeicherbedarf byte bit short bit int bit long bit char bit

12 Marco Jakob Elementare Datentypen – Fliesskomma-Zahlen v2.0 Programmieren / Kapitel 3 - Variablen 12 Typvonbis einschliesslichSpeicherbedarf float-3.4*10^383.4*10^3832 bit double-1.7*10^3081.7*10^30864 bit

13 Marco Jakob Elementare Datentypen – Wahrheitswerte v2.0 Programmieren / Kapitel 3 - Variablen 13 TypWertebereichSpeicherbedarf booleantrue oder false1 bit

14 Marco Jakob Vergleichsoperatoren v2.0 Programmieren / Kapitel 3 - Variablen 14 OperatorBedeutungBeispiel < Kleiner alsk < 12 <=Kleiner als oder gleichk <= 23 > Grösser alsk > 67 >=Grösser als oder gleichk >= 45 ==Gleichk == 2 !=Ungleichk != 32

15 Marco Jakob Arithmetische Operatoren v2.0 Programmieren / Kapitel 3 - Variablen 15 OperatorBedeutungBeispiel +Additionh = wert Subtraktionz = 3.4 – t *Multiplikationvalue = h * 3.56 /Divisiond = m / v %Modulo (liefert den Rest der Division)count = w % 2

16 Variablen Vertiefung v Programmieren / Kapitel 3 - Variablen

17 Marco Jakob Ziele von Heute v2.0 Programmieren / Kapitel 3 - Variablen 17 Variablen Vertiefung Kara Sokoban Dokumentation einer Klasse anschauen Keyboard Input Strings vergleichen Eigene Levels erfassen Evtl. Highscore sortieren Evtl. Szenario exportieren

18 Marco Jakob Elementare Datentypen 18 | x byte x short x int x long x boolean boolean x = true;int x = 12; v2.0 Programmieren / Kapitel 3 - Variablen

19 Marco Jakob Referenztypen 19 | Kara k = new Kara(); k.move(); k Kara Kara-Objekt Der Wert in k ist eine Referenz auf das Kara-Objekt v2.0 Programmieren / Kapitel 3 - Variablen

20 Marco Jakob Aufgabe 21 v2.0 Programmieren / Kapitel 3 - Variablen 20 public void act() { int count = 0; while (! treeFront()) { move(); if (onLeaf()) { count = count + 1; } System.out.println("Das Resultat ist: " + count); }

21 Marco Jakob Variablen sind gültig innerhalb des Blockes! v2.0 Programmieren / Kapitel 3 - Variablen 21 { } { } { }

22 Marco Jakob Aufgabe 22 v2.0 Programmieren / Kapitel 3 - Variablen 22 Möglichkeit 1 Möglichkeit 2


Herunterladen ppt "PROGRAMMIEREN Kapitel 3 – Variablen. Marco Jakob Ziele von Heute v2.0 Programmieren / Kapitel 3 - Variablen 2 Aufbau einer Klasse Schleifen Variablen."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen