Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Einkaufen Zusammengestellt von Gönczi Zsófia. Einkaufen Wer kauft bei Ihnen ein? Wer macht die täglichen Einkäufe? Welche Tricks machen Supermärkte? Wie.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Einkaufen Zusammengestellt von Gönczi Zsófia. Einkaufen Wer kauft bei Ihnen ein? Wer macht die täglichen Einkäufe? Welche Tricks machen Supermärkte? Wie."—  Präsentation transkript:

1 Einkaufen Zusammengestellt von Gönczi Zsófia

2 Einkaufen Wer kauft bei Ihnen ein? Wer macht die täglichen Einkäufe? Welche Tricks machen Supermärkte? Wie locken sie zum Einkauf? Welche Vorteile hat das Einkaufen im Supermarkt?? Wie kauft man im Supermarkt ein? Welche Vorteile hat der Tante-Emma Laden? Welche Nachteile hat das Einkaufen im Supermarkt?

3 Was könnte man tun, um Geld zu sparen? Man könnte eine Einkaufszettel schreiben, um Geld zu …. …weniger Geld mitnehmen,… Man könnte in den Tante Emma Laden gehen, um Geld zu sparen Man sollte einen Einkaufskorb nehmen, um…

4 Wie kann man Geld sparen? Man könnte einen Einkaufszettel schreiben, anstatt … … anstatt mehr zu kaufen, als man will. Man könnte einen Einkaufskorb nehmen, anstatt… …anstatt einen großen Einkaufswagen zu nehmen. Man könnte weniger Geld mitnehmen,… … anstatt viel Geld auszugeben. Man könnte in den Tante Emma Laden gehen, anstatt.. …anstatt in den Supermarkt zu gehen.

5 Was spricht für und gegen den Supermarkt? Mögen Sie Supermärkte?

6 für den Supermarkt Gegen den Supermarkt Alles unter einem Dach kaufen können Angenehme Stimmung, angenehme Atmosphäre Alles ist ziemlich teuer Man kauft mehr, als man will Es ist weit, wir können nur mit Auto hinfahren locken zum Einkauf, haben viele Tricks Der Verkäufer kennt uns nicht, wir bekommen keine Hilfe Die Waren, die man täglich braucht, sind ganz hinten, versteckt. Man muss lange Schlange stehen

7 Ich mag im Super-markt einkaufen, weil,… …ich den großen Einkaufswagen vollpacken mag. … es viele Kassen gibt und alles schnell geht. …der Verkäufer nett ist. …das Obst und Gemüse glänzen und poliert sind. …die vollen Regale zum Einkaufen locken

8 Wie heißt das Synonym? Das Sortiment plaudern Viele Marken anbieten Preisermäßigung präsent animieren presigünstig Sonderangebot stimulieren die Auswahl Viele Sorten führen klatschen Billig, es lohnt sich zu kaufen anwesend

9 Wie heißt das Synonym? Geldsorgen haben Nicht gut bei der Kasse sein Geld verschwenden Viel Geld haben Schade ums Geld Etwas zu Geld machen Geld sparen, sparsam sein Geld, wie Heu haben Etwas Finanzielle Probleme haben Viel Geld ausgeben Völlig abgebrannt sein Geld auf hohe Kante legen Der Kauf war unnötig

10 Wie heißt das Antonym? dezent dunkellila kariert einfarbig Pastellfarben das passt dir gut hellgrau bunt das steht/ sitzt dir gut. auffallend, grell, schreiend Gestreift, getüpfelt zartlila dunkelgrau helle Farben Frau Gattin

11 Wie heißt das Synonym? knittelfrei Joggingshose Jacke offerieren streichen schlau Es ist alle Anbieten, empfehlen listig Bügelarm, bügelfrei, pflegeleicht Übergangsmantel Trainingsanzug Es wird vergriffen malen

12 Was passt zusammen? – Wie sagen wir es anders? per Mausklick kaufen! Er gibt keine Ladensöffnungszeiten. Kein Einkaufserlebnis. Es geht schnell Keine Garantie wird gewährleistet. Landesweit, europaweit einkaufen. Ohne sich vom Stuhl zu erheben kaufen! Die Waren nicht riechen, anfassen, berühren können. Es gibt keine Fahrtzeiten Ins Risiko eingehen ! Auch vom Ausland kaufen. Rund um die Uhr kaufen können.

13 Formulieren Sie die Sätze richtig! das der Im Shopping-Paradies Internet liegt Zukunft Im Internet liegt das Shopping-Paradies der Zukunft. das Internet Rund 40 nutzen Menschen Millionen Zeit zur Rund 40 Millionen Menschen nutzen zur Zeit das Internet. das Die erfolgt über Telefon Verbreitung. Die Verbreitung erfolgt über das Telefon. Das System ein Internet ist offenes. Das Internet ist ein offenes System. artikulieren anbieten dort informieren Jeder kann sich Waren. Jeder kann sich dort informieren, artikulieren, Waren anbieten. Eine Firmen im Internet ist present Riehe von. Eine Reihe von Firmen ist im Internet present.

14 Können Sie den Text merken? Im Internet liegt das Shopping-Paradies der Zukunft. Rund 40 Millionen Menschen nutzen zur Zeit das Internet. Die Verbreitung erfolgt über das Telefonnetz. Das Internet ist ein offenes System. Jeder kann sich dort informieren, artikulieren, Waren anbieten. Eine Reihe von Firmen ist im Internet präsent. Der durchschnittliche Internetnutzer ist 31 Jahre alt und männlich. Das Internet wird den herrkömmlichen Markt verändern.

15 Bilden Sie Passivsätze mit Modalverb! Az árut ingyen kell kiszállítani. Die Ware muss frei Haus geliefert werden. Nagy bevásárlókocst kell venni. Ein großer Einkaufswagen muss genommen werden. A pénztárnál készpénzzel kell fizetni. An der Kasse muss bar gezahlt werden. Nem szabad bedőlni a trükköknek. Den Tricks darf nicht reingefallen werden.

16 Übersetzen Sie die Sätze! Verwenden Sie Passiv mit Modalverb! Kedvező leárazásokat kell nyújtani. Günstige Sonderangebote müssen angeboten werden. A nagy bevásárlókocsit meg kell tölteni. Die großen Einkaufswagen müssen gefüllt werden. Az ebédet interneten is meg lehet rendelni. Das Mittagessen kann auch per Internet bestellt werden. A pénzt nem kell szórni. Das Geld muss nicht verschwendet werden..

17 On-line Einkauf Großeinkauf am Wochenende Was ist für diese Einkäufe charakteristisch?

18 On-line Einkauf Großeinkauf Per Mausklick kaufen können Sich nicht vom Stuhl erheben müssen. Mit dem Auto hinfahren müssen In den Supermarkt mehr kaufen als gewollt. Die Preise vergleichen können Alles unter einem Dach kaufen können. Kein Einkaufserlebnis haben. Die Waren riechen, anfassen, kosten können. Keine Fahrtzeitkosten. Hauslieferung

19 Benutzt das Internet, um… 5 Jahre altes Kind 17jährige Jugendliche 35jährige Manager 70jährige Rentnerin Spiele zu spielen Informationen zu suchen, Musik zu hören, herunterzuladen Geld zu überweisen Nach Rezepte suchen Die Börse zu beobachten On Facebook Hausaufgabe zu erfragen sich Zeichentrickfilme zu sehen s zu schreiben

20 Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit!


Herunterladen ppt "Einkaufen Zusammengestellt von Gönczi Zsófia. Einkaufen Wer kauft bei Ihnen ein? Wer macht die täglichen Einkäufe? Welche Tricks machen Supermärkte? Wie."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen