Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Im Warenhaus I Autor: Ing. Marie Kabůrková TENTO PROJEKT JE SPOLUFINANCOVÁN EVROPSKÝM SOCIÁLNÍM FONDEM A STÁTNÍM ROZPOČTEM ČR.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Im Warenhaus I Autor: Ing. Marie Kabůrková TENTO PROJEKT JE SPOLUFINANCOVÁN EVROPSKÝM SOCIÁLNÍM FONDEM A STÁTNÍM ROZPOČTEM ČR."—  Präsentation transkript:

1 Im Warenhaus I Autor: Ing. Marie Kabůrková TENTO PROJEKT JE SPOLUFINANCOVÁN EVROPSKÝM SOCIÁLNÍM FONDEM A STÁTNÍM ROZPOČTEM ČR

2 Erklärt diese Redewendungen auf deutsch: ¨ ¨

3 Welche Geschäfte kennst du? Welche Geschäfte findet man fast in jeder Stadt? e Bäckerei Lebensmittel- e Metzgerei Milch- e Konditorei Schuh- alles für den Haushalt Schreibwaren- geschäft alles für den Heimwerker Juwelier- Elektrogeräte Uhren- Elektronik Boutique Spielwaren Supermarkt Lederwaren Tante – Ema - Laden Warum ist es günstig, in einem Supermarkt oder in einem Warenhaus einzukaufen?

4 Beschreibt ein Warenhaus! - es hat mehrere ………, viele Abteilungen - dort verkauft man spezielle Waren - es gibt Regalenreihen mit Produkten - manchmal muss man einen ………. nehmen - die Verkäufer passen auf die ……… auf - einige Kunden versuchen trotzdem, etwas zu ………… - die Verkäufer beraten uns - wir bezahlen die ausgewählten Waren an der ……… - wir bekommen den ……………….. - im Kellergeschoß sind oft Lager und …………. - wir können ……… benutzen Kunden, stehlen, Kassenzettel, Etagen, Einkaufskorb, Kasse, Tiefgaragen, Rolltreppe Was siehst du auf dem Bild?

5 In den Warenhäusern sind Abteilungen auf den einzelnen Etagen. Die Verkäuferinnen: fachkundig beraten die Ware vorführen die Ware einpacken Damenbekleidung Glas und Porzellan Sportbedarf Schreibwaren Spielwaren Elektro Apotheke Ordnet zu!

6 Schuhabteilung Möbelabteilung Musikabteilung Lebensmittelabteilung Elektrowarenabteilung Hausartikelabteilung Drogerie Juwelierabteilung Spielwarenabteilung

7 In welchen Fachgeschäften bekommen sie folgende Waren? Ordnet zu! 1.Bücher a) beim Optiker 2.Brot b) im CD – Laden 3.Aspirin c) auf dem Markt 4.Zeitungen d) in der Apotheke 5.Fleisch und Wurst e) in der Buchhandlung 6.Torten f) beim Bäcker 7.Obst und Gemüse g) am Kiosk / in der Trafik 8.einen Teddybären h) in der Metzgerei 9.eine CD i) in der Konditorei 10.Briefumschläge j) im Spielwarengeschäft 11.eine Brille k) im Schreibwarengeschäft Welche Fachgeschäfte kennt ihr noch?

8 Der Einkauf Was ist für euch beim Kauf am wichtigsten? ( e Marke,e Qualität, r Preis, e Beratung, e Auswahl,r Service, e Möglickeit auf Raten zu kaufen,…..) -W-Was kann ich für Sie tun? Werden Sie schon bedient? -K-Können Sie mir etwas empfehlen? -G-Geben Sie mir bitte …Ich nehme … -K-Kann ich das sehen? Haben Sie ein anderes? -H-Haben Sie…? / Bieten Sie …an? -L-Leider nicht. -W-Was kostet es? -B-Bitte. Noch etwas? -W-Wie wollen Sie bezahlen? Zahlen Sie in bar oder mit Kreditkarte? -K-Kann ich mit Scheck zahlen? -K-Können Sie mir das bitte einpacken? -H-Haben Sie eine Tasche? -D-Das macht (genau) 20 Euro. -I-Ihre Rechnung bitte.

9 Ûbt Gespräche im Geschäft! Lasst euch vom Verkäufer beraten! Ihr interessiert euch für Räucherwaren, eine Kaffeemaschine, einen Computer, einen Schrank, ein Hemd, ein anderes Produkt euerer Wahl. Preis? - Welches Modell? - Welche Größe? - Bezahlung auf Raten? – Garantiezeit? – Welche Marke? – mit Kreditkarte/bar bezahlen? – Welche Funktionen? - Sonderangebot? – Rabatt möglich? Umtausch möglich?


Herunterladen ppt "Im Warenhaus I Autor: Ing. Marie Kabůrková TENTO PROJEKT JE SPOLUFINANCOVÁN EVROPSKÝM SOCIÁLNÍM FONDEM A STÁTNÍM ROZPOČTEM ČR."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen