Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Welcome to Sri Lanka - Ayu bowan. Wie konnten wir helfen? Im März und Dezember 2005 haben wir mit BBV-Mitarbeiter - Spendengeldern diese Projekte abgeschlossen:

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Welcome to Sri Lanka - Ayu bowan. Wie konnten wir helfen? Im März und Dezember 2005 haben wir mit BBV-Mitarbeiter - Spendengeldern diese Projekte abgeschlossen:"—  Präsentation transkript:

1 Welcome to Sri Lanka - Ayu bowan

2 Wie konnten wir helfen? Im März und Dezember 2005 haben wir mit BBV-Mitarbeiter - Spendengeldern diese Projekte abgeschlossen: 4 Holzhäuser 6 Steinhäuser 1 Tuc-Tuc 1 Fischerboot-Reparatur 1 Fischernetz 1 Bootsmotor

3 Weiter, wie konnten wir helfen? Wiederaufbau Laden Silberschmied Verschiedene Dach- und Hausreparaturen Waisenhausteilrenovierung Waisenhaus Duschen / Toiletten neu Waisenhaus Gas-Großkocher neu Waisenhaus Kinderfest (2) Waisenkinder diverse Patenschaften Augen-Operation Zimmermann

4 Sri Lanka – Projekte April 2006 Weitere 4 Steinhäuser fertig (10 insges.) Weitere 4 Patenschaften (10 insges.) Waisen- und- Patenkinder-Fest Operation grauer Star Operation Herzschrittmacher Rollstuhl für Querschnittgelähmten Nierentransplantation (Beteiligung) Waisenkind in Ausbildung (Koch)

5 7. Steinhaus, Grundsteinlegung Dez Vorher

6 7. Haus fertig im April 2006 Nachher

7 Mit glücklicher Familie

8 8. Haus, Grundsteinlegung Dezember 2005 Vorher

9

10 Wohnhaus während der Bauzeit

11 Küche

12

13 April 2006, Rohbau

14 Fast fertig

15 8. Steinhaus April 2006 (fast) fertig. Nachher

16 Tsunami – Fischerhütte, November 2005 Vorher

17 Ein Bett für 3 Personen

18 Die Familie

19 Grundsteinlegung Dezember 2005

20

21 Der Weg zum Haus, Dschungel

22 Rohbau, April 2006

23 Reisfelder hinter dem Haus

24 9. BBV- Haus Nachher

25 Patenkind Asela mit Schwester

26 Asela mit Mutter, Schwester

27 Wesak Fest, jedes Jahr im Mai bei Vollmond

28 Wesak Fest Wesak gehört zu den größten buddhistischen Festen. Gefeiert wird die Erinnerung an Buddhas Geburt, Erleuchtung und Eingang in das Nirwana. Dabei gibt es glanzvolle, farbenprächtige Umzüge durch festlich geschmückte Straßen

29

30

31 Patenkind ^ Asela und Schwester tanzen mit

32

33

34 Viele Zuschauer

35

36

37

38

39

40

41 Natur pur am Morgen

42 Am Abend

43 Patientin: Herzschrittmacher.

44 Patenkind Randeka

45

46 Randekas Schwester

47

48 Waisenhaus- und – Patenkinder-Fest Programm: 10 Uhr, Abholen vom Waisenhaus, mit dem Bus an den Strand, Geschenk: 1 Badetuch für jedes Kind 3 Std. schwimmen, toben, Boot fahren 13 Uhr, in Vettens Guesthouse warmes Buffet, Kuchen, Eis, Musik und Tanz, Geschenk für die Waisenkinder, für jeden 1 Paar Sportschuhe (Nike) Eingeladen waren auch die Patenkinder mit Eltern, die Bauarbeiter, das Waisenhauspersonal und viele freiwillige Helfer ( 58 Personen ) 17 Uhr, Abfahrt zum Waisenhaus, ein schöner Tag für die Kinder

49 Das erste Badetuch

50

51

52 Glasbodenboot fahren

53

54

55 Bei uns daheim

56 Ans Buffet Buffet eröffnet

57

58 Essen !!

59 3 x Essen

60 Meine Schuhe

61 Unsere Schuhe

62 Ruan

63 Sagara

64 Ruan hat Schuhe an

65 Probieren

66 Festhalten

67 Hallo

68 Patenkind Maduwanthe

69 Meine Schuhe !!

70 Bauarbeiter eingeladen

71 Einfach müde

72 Geburtstag

73 War schön

74 Das Fest ist aus

75 Patenkind Poori

76 Beim Waisenhausfest < Patenkind Poori

77 Mungo Alarm

78 Besuch beim Patienten

79 BBV-Rollstuhl, Maßanfertigung

80 Istuti = herzlichen Dank

81 Patenkind Thanoja Studentin

82 Thanoja, Mutter, Schwester

83 Patient, Nierentransplantation (Beteiligung)

84 Patenkinder Maduwanthe, Kumara

85 Zu Besuch bei Vetten

86 Kostenvoranschlag Glaucom-Operation

87 Glaucom Patientin

88 Abschiedsfeier mit Bauarbeitern

89 Vorher Fischer, 72 Jahre

90 Grundstein, Dezember 2005

91

92 Nachher

93 Inneneinrichtung

94 Letzte (10) BBV- Haus, (fast) fertig

95 Ein letzter Blick

96 Api yannava – wir gehen

97 Tsunami ist vorbei. Der Tsunami- Haus- Wiederaufbau ist für uns abgeschlossen. Die restlichen Spendengelder (3.100,- EUR) werden wir für das Waisenhausprojekt sowie für arme und kranke Menschen in Sri Lanka einsetzen (Operationen bezahlen, Rollstühle schenken usw.). Die 10 Patenkinder möchten wir weiterhin mit der dankenswerten finanziellen Unterstützung der BBV- Paten in die Zukunft begleiten.

98 Tsunami ist vorbei. Meine Frau und ich, wir bedanken uns von ganzem Herzen bei den BBV-Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, bei der BBV- Geschäftsleitung und den externen Spendern für Ihre großzügige Unterstützung. Ich spreche diesen Dank aus im Namen aller vom Tsunami betroffenen oder sonst bedürftigen Menschen in Sri Lanka, denen wir helfen konnten. God bless you. Anne und Klaus-Peter Vetten


Herunterladen ppt "Welcome to Sri Lanka - Ayu bowan. Wie konnten wir helfen? Im März und Dezember 2005 haben wir mit BBV-Mitarbeiter - Spendengeldern diese Projekte abgeschlossen:"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen