Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Oktober 2007Kiwanis International - District Switzerland-Liechtenstein 1 Kiwanis Education Program Kiwanis International District Schweiz - Liechtenstein.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Oktober 2007Kiwanis International - District Switzerland-Liechtenstein 1 Kiwanis Education Program Kiwanis International District Schweiz - Liechtenstein."—  Präsentation transkript:

1 Oktober 2007Kiwanis International - District Switzerland-Liechtenstein 1 Kiwanis Education Program Kiwanis International District Schweiz - Liechtenstein Geldspenden: Swift-Code: RAIFCH22, IBAN: CH / KEP 6 Min. 42 Sek. - Hannes Deetlefs

2 Oktober 2007Kiwanis International - District Switzerland-Liechtenstein 2 KF Hannes Deetlefs, Chairman KEP KC Wattwil-Toggenburg Harmonieweg 4, 9601 Lütisburg-Station Tel.: Natel: KF Claudio Rageth, KC Wattwil-Toggenburg Finanzen KEP KF Anita Turel Übersetzung Französisch KF Armando GiaccardiÜbersetzung Italienisch KF Hannes DeetlefsÜbersetzung Englisch KIWANIS EDUCATION PROGRAM Kiwanis International District Schweiz - Liechtenstein

3 Oktober 2007Kiwanis International - District Switzerland-Liechtenstein 3 Allen Spendern: Der Schulmöbel und Wandtafeln (die so s..schwer waren!) Der Computer Der Lagerplätze in Thun und Rorschach Der Sattelschlepper in Pfäffikon, Thun und Schaan Des Schulbusses Der Geldspenden Den Spendern von Zeit und Muskelkraft beim schweisstreibenden Laden Wir werden darauf genauer eingehen, wenn die Abrechnung erfolgt ist! Wir danken herzlich Kiwanis International District Schweiz - Liechtenstein

4 Oktober 2007Kiwanis International - District Switzerland-Liechtenstein 4 Wir spendeten: Einen Schulbus für Kinder mit Behinderungen 622 Stühle in jeder Form 122 Tische in jeder Form 176 Schülertische 40 Computer 60 Schränke und Regale 7 Wandtafeln mit Verschiebemchanik Dazu eine elektronische Orgel und ein Harmonium Wir danken herzlich für die Spenden im Wert von Fr ! Kiwanis International District Schweiz - Liechtenstein

5 Oktober 2007Kiwanis International - District Switzerland-Liechtenstein 5 Allen Kiwanis Clubs: KC Winterthur KC Sihltal-Zürich KC March-Hoefe KC Weinfelden KC Wattwil-Toggenburg KC Gossau-Flawil KC Dornach KC Davos KC Biel Wir danken herzlich allen, die sich am Projekt beteiligten! Kiwanis International District Schweiz - Liechtenstein KC Basel-Merian KC Thun KC Rorschach-Sulzberg KC Surselva KC Liechtenstein KC Wädenswil KC Lugano KC Benken-Linth KC Zermatt Kiwanis Clubs der Region Tessin und Nord Italien

6 Oktober 2007Kiwanis International - District Switzerland-Liechtenstein 6 KiwanisEducation Programm Rechnungsüberblick: Einnahmen: Kiwanis Int. Foundation Kiwanis Europa, KI-EF KC Mitglieder Sponsoren (Sattelschlepper, red. Forderung) Total Spenden und reduzierte Forderungen: Geldspenden: Swift-Code: RAIFCH22, IBAN: CH / KEP

7 Oktober 2007Kiwanis International - District Switzerland-Liechtenstein 7 Kiwanis Education Programm Rechnungsüberblick: Ausgaben: Administration Vorbereitung Reine Transportkosten und Busse Reisezuschlag Mitreisende Übrige Total

8 Oktober 2007Kiwanis International - District Switzerland-Liechtenstein 8 Zielsetzungen Ziel ist es, durch Kiwanis Schweiz-Liechtenstein und dem Kiwanis- Club Tirana im Ort Shkodër in Albanien zeitgemässe Möglichkeiten für die Ausbildung junger Menschen zu schaffen und damit deren Lebensqualität zu erhöhen und es ihnen dadurch zu ermöglichen, einen Stolz auf sich selbst zu entwicklen und sich selber eine bessere Zukunft zu bauen. Der Club Kiwanis Shkodër wird gegründet!

9 Oktober 2007Kiwanis International - District Switzerland-Liechtenstein 9 Ja, aber, was geht mich das an? Du wirst Mitglied von der Gönnergruppe KEP! Wetten?!! Du schuftest mit, fährst mit nach Albanien, spendest… Du wirst eine zufriedene Kiwanerin, ein zufriedener Kiwaner!

10 Oktober 2007Kiwanis International - District Switzerland-Liechtenstein 10 Was wir genau taten: In der Woche vom Samstag, 1. September 2007 fuhren wir, sechs Kiwaner, mit drei grossen Sattelschleppern und einem Schulbus für behinderte Schüler, beladen mit Schulmöbeln und anderem Schulmaterial, nach Albanien und verteilten das Material in den Schulen von Shkodër. Alles wurde genau kontrolliert.

11 Oktober 2007Kiwanis International - District Switzerland-Liechtenstein 11 Kontrolle ist alles: Herr Kastriot Faci, Jurist und unser Verbindungsmann in Albanien, kontrollierte jedes Möbelstück und weiss genau, wo sich alles befindet. Der Kiwanis Club Shkodër hat 35 Mitglieder aus der Region und der Regierung, die alle sehr angesehene Leute sind. Sie kümmern sich erst recht um alles.

12 Oktober 2007Kiwanis International - District Switzerland-Liechtenstein 12 Es besteht ein enormer Bedarf an Ausbildung in Albanien Das Projekt lässt Menschen auf einander zu bewegen, auch Kiwanerinnen und Kiwaner unter einander: Das Beispiel ist die Clubgründung vom KC Shkodër! Es ermöglicht nicht nur für die Schulkinder Albaniens, sondern auch für die Erwachsenen ein besseres Verständnis des anderen, Respekt und damit grössere Selbstsicherheit Die Dialogfähigkeit zwischen Lehrpersonen, Eltern und der breiten Öffentlichkeit wird erleichtert, dies auch durch die eventuelle Gründung neuer Kiwanis-Clubs in Albanien Kiwanis Motto: Serving the Children of the World Warum geht dieses Projekt weiter? Warum wieder Ausbildung?

13 Oktober 2007Kiwanis International - District Switzerland-Liechtenstein 13 Warum soll gerade ich bei KEP (jetzt noch) mitmachen? Und: Andere können das doch besser tun! 1. Du bist Kiwanerin oder Kiwaner und hättest schon lange etwas Praktisches tun wollen, nicht nur einfach zahlen… 2. Du und Dein Club suchen schon lange ein wirklich taugliches Sozialprojekt… 3. Weil es einfach Spass macht, andere Kiwanerinnen und Kiwaner kennen zu lernen, in unserem District oder in Albanien…

14 Oktober 2007Kiwanis International - District Switzerland-Liechtenstein 14 Albanien ist nicht Mitglied er EU und bekommt daher nur wenig Spendengelder. Es ist ein zwar sehr armes, aber stolzes Land. Wir haben nun dort einen zweiten Kiwanis Club, der aus 35 sehr gut ausgewählten Mitgliedern besteht. Wir haben die Türen geöffnet, man hilft uns überall Wir haben viele Erfahrungen sammeln können Man ist sehr dankbar für die Hilfe und sagt es auch In Albanien gibt es nur mangelhaften oder gar keinen Unterricht im sozialen Bereich, in der Vorsorge oder in der Gesundheit Albanien und sein Schicksal geht uns alle etwas an! Warum weiterhin Albanien?

15 Oktober 2007Kiwanis International - District Switzerland-Liechtenstein 15 Einige der wichtigen Kontakte Kastriot Faci Bürgermeister Lorenc Luca Bildungsminister Lora Mandi Schulleiter Ymer Vila Dr. Pascal Arnold des Schweizerischen Projektes Inter-Cooperation

16 Oktober 2007Kiwanis International - District Switzerland-Liechtenstein 16 Einige der wichtigstenen Kontakte Herr Riza Poda, Deputy Ombudsmann des Parlaments Albanien Wir trafen ihn in Genf und er ist hell begeistert, besonders deswegen, weil er für das Wohlergehen der Jugend verantwortlich ist. Sein Sohn studiert in Genf und möchte auch helfen! Herr Gezim Musabelliu, Chef der Parlamentarischen Gruppe, die Verteidigung, Polizei und Zoll überwacht. Herr Jozef Bushati, CEO der Universität

17 Oktober 2007Kiwanis International - District Switzerland-Liechtenstein 17 Projekte: Auch für andere Schulen! Lieferung von Schulmöbeln jeder Art an die Schulen in Shkodër, möglicherweise auch Offerten zur Reparatur der Gebäude und Toiletten Weitere Schulbusse, für normale und für geistig behinderte Kinder Spenden an die Aktion des Bürgermeisters für weitere Kinderspielplätze in Shkodër

18 Oktober 2007Kiwanis International - District Switzerland-Liechtenstein 18 Es folgen einige Bilder: Empfang in der Schule für behinderte Schüler in Shkodër

19 Oktober 2007Kiwanis International - District Switzerland-Liechtenstein 19

20 Oktober 2007Kiwanis International - District Switzerland-Liechtenstein 20

21 Oktober 2007Kiwanis International - District Switzerland-Liechtenstein 21

22 Oktober 2007Kiwanis International - District Switzerland-Liechtenstein 22

23 Oktober 2007Kiwanis International - District Switzerland-Liechtenstein 23

24 Oktober 2007Kiwanis International - District Switzerland-Liechtenstein 24

25 Oktober 2007Kiwanis International - District Switzerland-Liechtenstein 25

26 Oktober 2007Kiwanis International - District Switzerland-Liechtenstein 26

27 Oktober 2007Kiwanis International - District Switzerland-Liechtenstein 27

28 Oktober 2007Kiwanis International - District Switzerland-Liechtenstein 28 Was wir der Schule spendeten: 1.Schultische und grosse Tische (für Gebrauch mit Rollstühlen) 2.Eine elektronische Orgel, über die man sich sehr freute, da man viel musiziert 3.Ein Harmonium, das ebenfalls viel Freude auslöste 4.Und: Einen Bus, einen richtigen Bus mit solchen Spezialitäten wie Rampe und Rückwärtsfahrtkontrolle!

29 Oktober 2007Kiwanis International - District Switzerland-Liechtenstein 29 Einige Daten der Schule 3 Dhjetori : Grösste Schule für behinderte Schüler im Norden Albaniens 90 schüler, davon 50 Knaben und 40 Mädchen 6 – 19 Jahren 9 Klassen Personal: Schulleiter Skender Hasani und 25 Lehrpersonen und 10 Assistenten Bus: Fahrer Nikolin Shoshi, Fahrer seit 20 Jahren. Eine Tour dauert 2 Stunden. Abfahrt am Morgen um 6h45, am Mittag um 14h45 Mittagessen: 12h00 bis 13h30 in der Schulkantine

30 Oktober 2007Kiwanis International - District Switzerland-Liechtenstein 30 Noch einige Bilder von der Eröffnung des Spielplatzes:

31 Oktober 2007Kiwanis International - District Switzerland-Liechtenstein 31

32 Oktober 2007Kiwanis International - District Switzerland-Liechtenstein 32

33 Oktober 2007Kiwanis International - District Switzerland-Liechtenstein 33

34 Oktober 2007Kiwanis International - District Switzerland-Liechtenstein 34 Und noch einige Bilder von der Hauptschule: Schwerstarbeit der Kiwaner beim Montieren der Tafeln!

35 Oktober 2007Kiwanis International - District Switzerland-Liechtenstein 35

36 Oktober 2007Kiwanis International - District Switzerland-Liechtenstein 36 Es gibt keinen Strom für die Bohrmaschine…

37 Oktober 2007Kiwanis International - District Switzerland-Liechtenstein 37 Feinverteilung: Schuften, schuften, schuften…

38 Oktober 2007Kiwanis International - District Switzerland-Liechtenstein 38 Nach getaner Arbeit faul vor dem Haupteingang der Schule!

39 Oktober 2007Kiwanis International - District Switzerland-Liechtenstein 39 Wie weiter? Gönnermitglied vom KEP werden! Ganz unbürokratisch und unkompliziert kann man sich auf der Homepage KEP melden. Es entstehen keine Kosten.

40 Oktober 2007Kiwanis International - District Switzerland-Liechtenstein 40 Jede Kiwanerin, jeden Kiwaner im District Schweiz-Liechtenstein, Jeden Kiwanis-Club im District Schweiz-Liechtenstein auch Deinen Kiwanis-Club! Wen es betrifft?

41 Oktober 2007Kiwanis International - District Switzerland-Liechtenstein 41 Wir tun es! Wir machen alle mit! Auch Du bist jetzt überzeugt und dabei! Der Weg ist das Ziel! Jeder Kiwanis Club, jede Kiwanerin, jeder Kiwaner kann und darf und sollte jetzt erst recht mitmachen! Komme doch auch mal mit nach Albanien! Geldspenden: Swift-Code: RAIFCH22, IBAN: CH / KEP

42 Oktober 2007Kiwanis International - District Switzerland-Liechtenstein 42 Serving the children of the world Für die Kinder der Welt - Pour les enfants du monde Per i bambini del mondo - Per ils uffants dal mund

43 Oktober 2007Kiwanis International - District Switzerland-Liechtenstein 43 Die stolze Kiwanerin, der stolze Kiwaner! Geldspenden: Swift-Code: RAIFCH22, IBAN: CH / KEP


Herunterladen ppt "Oktober 2007Kiwanis International - District Switzerland-Liechtenstein 1 Kiwanis Education Program Kiwanis International District Schweiz - Liechtenstein."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen