Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Welt hat sich geändert The world has changed.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Die Welt hat sich geändert The world has changed."—  Präsentation transkript:

1

2 Die Welt hat sich geändert The world has changed

3 Maria Skłodowska-Curie Die Welt hat sich geändert The world has changed

4 Täglich gebrauchte Gegenstände und Geräte Täglich gebrauchte Gegenstände und Geräte Everyday household devices Everyday household devices Gesellschaftliche Lebensumstände und Infrastruktur unserer Stadt Gesellschaftliche Lebensumstände und Infrastruktur unserer Stadt Social conditions and city infrastructure Social conditions and city infrastructure Themenbereiche The range of topics:

5 Lebenbedingungen Living conditions Galileo Galilei

6 o Beitrag unseres Landes zur Verbesserung der Lebensbedingungen des Menschen auf der ganzen Welt Contribution of our country in the improvement of peoples living conditions on the whole globe o Andenken aus der Vergangeheit und ihre gegenwärtige Äquivalente Souvenirs from the past and their contemporary equivalents Unterthemen Subtopics: Lebenbedingungen Living conditions

7 Täglich gebrauchte Gegenstände und Geräte Everyday household devices Petroleumlampe Der große Fortschritt bei der Beleuchtung der Räume war die Petroleumlampe, die vom polnischen Chemiker Ignacy Łukasiewicz in 1853 erfunden wurde […] Und heute?… Es reicht Knips! zu machen und kommt das Licht. Tomasz Sałek, VIII LO Kraków

8 Die erste manuelle Filmkamera (Aeroskop) ist von Kazimierz Prószyński in Jahren konstruiert worden. Paulina Głąbała, VIII LO Kraków Aeroskop In the 30ies of the 20th century the aeroscope was replaced by electrically driven cameras but still it is the first photo camera in the whole world. Marta Tomczyk, VIII LO Kraków Täglich gebrauchte Gegenstände und Geräte Everyday household devices

9 Täglich gebrauchte Gegenstände und Geräte Everyday household devices How the two popular German speaking men, Albert Einstein and Albert Schweitzer, managed to help the word getting advanced? Almighty: What I do know is that the world needs both of you. What would the world be like nowadays if the physicians had lived but not the persons having shown social commitment? […] If the world only provided social commitment but no physical advance, there perhaps would be living conditions like in earlier centuries! Jessica Reinhardt, Philine Behrens, Melissa Meier, Franziska Graf, HPS Buxtehude

10 Täglich gebrauchte Gegenstände und Geräte Everyday household devices Patryk Janczur, VIII LO Kraków You bring us a lot of content and information in such an easy and light way. That tale is very informative. I think, generally, people prefer to read such stories rather than read dry facts in encyclopedias or other serious sources of knowledge.

11 Täglich gebrauchte Gegenstände und Geräte Everyday household devices Wer ist der populärste Deutsche aller Zeit? An diesem Gespräch im Himmel könnte sich noch ein weltberühmter Deutscher Physiker einschließen. Und zwar Wilhelm Conrad Röntgen. […] Eines Tages kam ein Herr zu C. Röntgen zu Besuch. Es war der Vertreter einer großen Firma. - Geehrter Herr Professor - sagte der Gast - wir möchten das Patent für Ihre X-Strahlen kaufen. - Patent, sagen Sie. Nein, die Strahlen habe ich nicht erfunden, sondern nur entdeckt. Sie gehören allen, die sie brauchen. Monika Żaba, VIII LO Kraków Kommentar zum Artikel von Jessica Reinhardt, Philine Behrens, Melissa Meier und Franziska Graf aus Buxtehude

12 Täglich gebrauchte Gegenstände und Geräte Everyday household devices Frania Die alte gutmütige Frania war eine elektrische Waschmaschine, die bei vielen Erinnerungen aus der Kindheit zurückruft. Hier bewegte sich nicht die Trommel sondern das Wasser. Die Motorstärke betrug bis 180 Watt. […] Monika Żaba, VIII LO Kraków Die zeitgenössischen automatischen Waschmaschinen haben die Funktionen, Energie und Wasser zu sparen.

13 Täglich gebrauchte Gegenstände und Geräte Everyday household devices Unser Gerümpel-Markt Our antique fair Die neuste Kollektion The newest collection Natalia Janiczak, Justyna Kościółek, Mateusz Nalepa, Ania Machnik Katarzyna Sieradzka, VIII LO Kraków

14 Täglich gebrauchte Gegenstände und Geräte Everyday household devices Kindheit über drei Generationen Da es in den Nachkriegsjahren wenige Güter gegeben hätte, bastelten sie Puppen aus allen möglichen Materialien, wodurch ihre Kreativität besonders angeregt worden sei. Philine Behrens, Marvel Knebel, HPS Buxtehude […] Es wurde lediglich Stoff durch Plastik, Individualität durch Massenfertigung und Besonderheit durch allgemeiner Gebrauchsgegenstand ersetzt.

15 Täglich gebrauchte Gegenstände und Geräte Everyday household devices Das vergessene Spielzeug Aleksandra Cioś, VIII LO Kraków Meiner Meinung nach – alles hängt jetzt nur von den Eltern, ob sie ihrem Kind, das um das neuste iPad flehend anbettelt, solches modernes Gebrauchsspielzeug kaufen oder nicht. Kommentar zum Artikel Kindheit über drei Generationen

16 Täglich gebrauchte Gegenstände und Geräte Everyday household devices Laura Eder, BORG Krems Außerdem gebe ich dir auch recht, dass es heute vielen Kinder an Kreativität und Phantasie fehlt. Sie haben nie richtig gelernt ihren Gedanken und auch Gefühlen freien Lauf zu lassen. Sie lassen sich nur von Computern oder PlayStations berieseln und vergessen ganz die schönen und einfachen Dinge der Welt kennen zu lernen. Kommentar zum Artikel Das vergessene Spielzeug

17 Täglich gebrauchte Gegenstände und Geräte Everyday household devices Monika Simkute, ŠPG Šilute Our lives are changing all the time. New electronic equipment, new clothes, new cars help us to have luxury and more comfortable lives. Changing world Wir stimmen Dir zu. Wenn wir unsere Realität mit dem Leben im 10. oder sogar 20. Jahrhundert vergleichen, können wir feststellen, dass die Welt zu unserem Gunsten weit vorwärts gegangen ist. Aleksandra Cioś, VIII LO Kraków

18 o Meine Stadt vor 100 Jahren, 50 Jahren und heute My city 100 years ago, 50 years ago and now o Auf welche Weise versuchte der einzelne Mensch die Lebensbedingungen seiner Familie zu ändern How are individuals trying to improve their families living conditions? Unterthemen Subtopics: Lebenbedingungen Living conditions

19 Gesellschaftliche Lebensumstände und Infrastruktur unserer Stadt Social conditions and city infrastructure Søren Kierkegaard

20 Gesellschaftliche Lebensumstände und Infrastruktur unserer Stadt Social conditions and city infrastructure Hat Krakau seinen Reiz verloren? Die ehemalige Hauptstadt Polens hat ihren Reiz, den unsere Großelter im Gedächtnis erhalten haben, im großen Grade verloren. Aleksandra Cioś, Aleksandra Zielińska, VIII LO Kraków Jedoch finde ich auch, dass das normal ist, dass sich eine Stadt verändert mit der Zeit. Es wird sich noch vieles mehr verändern und modernisieren... Bei uns hat sich auch sehr viel geändert, jedoch sind Wahrzeichen, so wie bei euch, geblieben. Ich mag alte Städte sehr gerne und bin stolz auf unsere vorhandene und denkmalgeschützte Altstadt in Krems. Hannah Hofmann, BORG Krems

21 Gesellschaftliche Lebensumstände und Infrastruktur unserer Stadt Social conditions and city infrastructure Krakau vor 100, 50 Jahren und heute Im Herbst 2011 wurde eine sehr interessante Ausstellung Krakau auf den alten Ansichtskarten veranstaltet. Dort konnte man 30 großformatige Fotographien von Krakau, die vor mehr als 100 Jahren auf den alten Postkarten festgehalten wurden, besehen. Die alten Fotos wurden von den gegenwärtigen Fotographien derselben Orte begleitet. Karolina Kempkowska, VIII LO Kraków

22 Gesellschaftliche Lebensumstände und Infrastruktur unserer Stadt Social conditions and city infrastructure Main Market Square MartaBarankiewicz, VIII LO Kraków I live in Assisi in Italy, and here the situation is very different from the one you have described in the article: first of all Assisi is a medieval city, so it is characterized by a great number of old buildings like old houses, churches or temples. For me the fact that Assisi has not changed its real and old aspect is important because today the city represents a heritage that we must protect. Gabriele Vagnetti, LSP Assisi Just like Krakow also my hometown, Assisi, has changed over the centuries and many archaeological ruins that have been found in this area can attest it. Francesca Preziotti, LSP Assisi

23 Gesellschaftliche Lebensumstände und Infrastruktur unserer Stadt Social conditions and city infrastructure Stadtbild von Krakau und das Leben seiner Bewohner in den Jahren Aleksandra Cioś, Aleksandra Zielińska, VIII LO Kraków Schon die ersten Kriegstage haben das Stadtbild total geändert. Die Straßen und Plätze haben die deutschen Namen bekommen. So hieß Rynek Hitlerplatz, und Uniwersytet Jagielloński Ostinstitut. [...] Die Juden durften jetzt nur in Ghetto leben…

24 Gesellschaftliche Lebensumstände und Infrastruktur unserer Stadt Social conditions and city infrastructure Leben in stetiger Angst Mich hat der Artikel sehr bewegt. Es muss schrecklich gewesen sein, in stetiger Angst zu Leben, dass man selbst oder die Familie erschossen werden könnte. Besonders grausam fand ich, die Verhaftung der Professoren, die als Feinde des Deutschen Reichs verschleppt wurden. Ich finde, dass ihr die Geschehnisse in einer sehr ansprechenden Art und Weise vermittelt habt. Jessica Reinhardt, HPS Buxtehude Aleksandra Cioś, Aleksandra Zielińska, VIII LO Kraków

25 Gesellschaftliche Lebensumstände und Infrastruktur unserer Stadt Social conditions and city infrastructure Jessica Reinhardt, HPS Buxtehude Sirenen dröhnen. Die Leute laufen nervös die Straßen zum Bahnhof hinunter. Mit Koffern bepackt und Kind und Kegel im Arm, stehen die Menschen völlig verstört […] Im Hintergrund: Hamburg in Schutt und Asche... Bleibende Erinnerungen - Gedenken an den Feuersturm Wir stimmen Deiner Meinung zu, dass wir dieser unschuldigen Menschen gedenken müssen, denn es ist ein Teil unseres kulturellen Erbes. Solche Gedenkstätte wie das Denkmal in Rothenburgsort Opfer des Feuersturms oder das Denkmal des Aufstandes in Warschau sind wichtig für die Entwicklung unserer Gesellschaft. Maciej Zdechlikiewicz, Tomasz Sałek, VIII LO Kraków

26 Gesellschaftliche Lebensumstände und Infrastruktur unserer Stadt Social conditions and city infrastructure Leben in PRL Da es in Deutschland zu Zeiten der DDR ebenfalls ein kommunistisches Regime gab, können wir die Situation auf unsere Heimatnation übertragen. Genau wie Ihr können wir es jedoch nicht nachempfinden, da wir zu der Generation nach dem Mauerfall gehören. Jessica Reinhardt, Sarah Gittermann, Sophie Meyer, Annika Walkenhorst, HPS Buxtehude Monika Tomczok, VIII LO Kraków Ich persönlich könnte nicht mit solchen Lebensbedingungen leben, denn bei der Vorstellung für alltägliche Dinge stundenlang anzustehen und mich nicht mit mehreren Freunden bis spät abends treffen zu können ohne verhaftet zu werden…

27 Gesellschaftliche Lebensumstände und Infrastruktur unserer Stadt Social conditions and city infrastructure Traditional holidays were substituted by sekuarones I think that your article could also describe the situation in Lithuania when we were the part of the Soviet Union nearly for 50 years. The churches were closed or were being destroyed, and the traditions were different – russification started and our situation was very hard too.. Gabriele Macijauskaite, ŠPG Šilute Marta Barankiewicz, Agnieszka Twardosz, VIII LO Kraków

28 Gesellschaftliche Lebensumstände und Infrastruktur unserer Stadt Social conditions and city infrastructure Wie finden Sie die polnisch-sowjetische Freundschaft? So viele menschliche Würde zerstörende Vorschriften, die man befolgen musste! […] Und dazu diese sowjetische Propaganda, die polnisch-sowjetische Freundschaft am Alltag überall warb. Monika Dziarkowska, Maciej Zdechlikiewicz, VIII LO Kraków Allerdings würde ich sagen,dass es sich hierbei keines Wegs um Freundschaft handelt. Freundschaft basiert auf respektvollem und gleichberechtigtem Umgang miteinander. Eine Freundschaft bei der ein Part vom Anderem unterdrückt wird? Nicht möglich. Jessica Reinhardt, HPS Buxtehude

29 Gesellschaftliche Lebensumstände und Infrastruktur unserer Stadt Social conditions and city infrastructure Wer regierte uns? Die Regierenden wurden nicht nach ihren Kompetenzen sondern durch ihre Parteibekanntschaften gewählt. Sie mussten ihr großes Engagement zugunsten der kommunistischen Partei verweisen und auch von Moskau akzeptiert werden." Paulina Głąbała, Marta Skiba, Dominika Sieklińska, VIII LO Kraków Wenn wir an Polen denken, assoziieren wir es nicht mit Russland. Allerdings klingt Polnisch für uns so ähnlich wie Russisch. Über das Leben bei euch wissen wir nicht viel, wir stehen Polen neutral gegenüber. Clara Naujokat, Lea Stöhlker, HPS Buxtehude

30 Gesellschaftliche Lebensumstände und Infrastruktur unserer Stadt Social conditions and city infrastructure Wenn die Deiche brechen – Die Angst vor der Flut Sie nahm 315 Menschen das Leben, Sie zerstörte Wohnhäuser und nahm vielen Familien ihre Existenz, Sie legte ganze Versorgungen lahm und machte das Leben nicht mehr lebenswert Dominika Sieklińska, Marta Skiba, VIII LO Kraków Das letzte Hochwasser kam nach Polen vor zwei Jahren. Da sind allerdings nicht so viele Leute wie in Hamburg ums Leben gekommen, aber fast befanden sich in der Lebensgefahr und mussten evakuiert werden Jessica Reinhardt, HPS Buxtehude

31 Gesellschaftliche Lebensumstände und Infrastruktur unserer Stadt Social conditions and city infrastructure Marta Zerbini, Elena Tardioli, LSP Assisi Umbria has always been an agricultural territory whose economy is based on agriculture: so most Umbrian families have always lived in relation to the plantations. On the contrary, the poor or the people living in the countryside had smaller houses and couldnt afford a car, a proper education or, later, a TV. Umbria: Life in the past Es scheint, dass unsere Großeltern die ähnlichen Lebensbedingungen hatten […] Was hat doch verursacht, dass unser Land unter Rücksicht auf Wirtschaft und Lebensstandard hinten geblieben ist? […] Freundschaft mit der Sowjetunion, Mitgliedschaft im Ostblock oder… Monika Żaba, VIII LO Kraków

32 Gesellschaftliche Lebensumstände und Infrastruktur unserer Stadt Social conditions and city infrastructure Patrycja Pluta, Marta Tomczyk, VIII LO Kraków Another example of fighting was the Solidarity Movement, created by Lech Wałęsa in In my opinion, the creation of it was the most important event which caused the end of communism. Thanks to that, other countries and Poland believed again that communism could be overthrown and we could go back to normal life. First of all, there wasnt any possibility to do this by the press, […] They also organized many strikes and demanded proper life and food on shop shelves. Paula Szczypczyk, Renata Chorobik, Szymon Świątkowski, Kasia Lenar, VIII LO Kraków

33 Gesellschaftliche Lebensumstände und Infrastruktur unserer Stadt Social conditions and city infrastructure Weronika Dyras, Monika Żaba, VIII LO Kraków Die Ereignisse in Polen haben die Bewohner anderen osteuropäischen Länder zum Widerstand in eigenem Land bewegt […] was den Höhepunkt mit der Wiedervereinigung von Deutschland und dem Zusammenbruch des kommunistischen Ostblocks erreicht hat. Wie versuchten die Polen die Lebensbedingungen seiner Familie zu ändern?

34 Gesellschaftliche Lebensumstände und Infrastruktur unserer Stadt Social conditions and city infrastructure Monika Żaba, VIII LO Kraków Ist die Emigration ein guter Ausweg? So kann man sich vorstellen, wie schwer das Leben in Polen war und ist, sobald so viele Bewohner ausgewandert sind. Manche sagen, dass die Emigration die Flucht vor dem Problemen ist und versuchen sich in Polen zurechtzufinden. Aber hat der Mensch kein Recht, in den gerechten Umständen zu leben?

35 Gesellschaftliche Lebensumstände und Infrastruktur unserer Stadt Social conditions and city infrastructure Deividas Rimkus, ŠPG Šilute From the old times people have been emigrating from Lithuania. Nowadays it is becoming the biggest problem in our country. People emigrate because they want to have a better life, better speciality and better payment for the work. Emigration from Lithuania Ähnlich wie in Litauen sieht die Situation von vielen polnischen Familien […] Viele sind der Meinung, dass das Leben im Ausland leichter und besser ist. Man kann mehr verdienen. Lebensunterhalt ist nicht so hoch, und Bürgerrechte sindmenschlicher... Aleksandra Zielińska, VIII LO Kraków Voraussichte bis 2050

36 Lebenbedingungen Living conditions Die Welt hat sich wirklich deutlich geändert. The world has changed indeed. Am Alltag benutzen wir die neusten Gegenstände und modernsten Geräte. Die alten Gerümpel können ins Museum gehen. Everyday we use the newest objects and the newest household devices. The old pieces of junk can go to museums. Each country has a significant contribution to the development of the world. Jedes Land hat seinen wesentlichen Beitrag zur Entwicklung der Welt. Die gesellschaftlichen Lebensumstände haben sich viel verbessert. Living conditions have improved. Infrastruktur der Stadt hat sich stark entfaltet. The city infrastructure has immensely developed. Unser Leben ist viel leichter.Our life is much easier.

37 Schlussfolgerungen Conclusions The world and we are changing and we can just imagine what inventions people can create. But some things have never changed - we want to be free, we want to love and be loving. These things will never change. Die Welt ändert sich, wir ändern uns und können uns nicht vorstellen, was der Mensch noch erfinden kann. Eines bleibt noch für immer – wir wollen frei sein, wir wollen lieben und geliebt werden. Diese Bedürfnisse ändern sich nie. Monika Simkute, ŠPG Šilute Aus unseren Bespielen resultiert, dass der Mensch sich in den schweren Umständen helfen wusste, und sogar diese deutlich verbessert hat. So hat er die Welt geändert. Der Wille, glücklich zu sein, der der Menschheit vom Anfang an begleitet, blieb doch unverändert. Our examples show that a man could do well in difficult living conditions. He even could improve them a lot. This way, he changed the world. However, the desire for being happy which accompanies human beings since the very beginning has remained the same. Polnische Comenius-Gruppe, Polish Comenius group, VIII LO Kraków

38 Lebenbedingungen Living conditions The person twho cooperated with us the most was Jessica Reinhardt, HPS Buxtehude, (3 articles and 4 comments) Unsere Projektgruppe besteht aus 34 Schülern Our project group consists of 34 students. Wir haben 35 Artikel, 5 artikelartige Kommentare und 7 kurze Kommentare zu Arbeiten unserer Partnerschüler auf der Plattform trait dunion veröffentlicht We have published 35 articles, 5 comments having the features of articles and 7 short comments on the works of our partners on the trait d'union platform 7 Artikel und 27 Kommentare haben unsere Partnerschüler zugeschrieben Our student partners have added 7 articles and 27 comments

39 Bożena Cudak, Dorota Szafraniec Agnieszka Grochowska VIII LO Kraków


Herunterladen ppt "Die Welt hat sich geändert The world has changed."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen