Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Übersichtskonzept (Draft) Freie Fahrt ins Internet Sonia Eterno & Projektteam.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Übersichtskonzept (Draft) Freie Fahrt ins Internet Sonia Eterno & Projektteam."—  Präsentation transkript:

1 Übersichtskonzept (Draft) Freie Fahrt ins Internet Sonia Eterno & Projektteam

2 dd/mm/yyyy 2 Classification, First name & surname, Organization, Filename_Version Inhalt Zielsetzung Projektübersicht Schulungen Instrumente Kommunikationsübersicht

3 dd/mm/yyyy 3 Classification, First name & surname, Organization, Filename_Version Zielsetzung Zielgruppe Ziele Zielgruppe sind sogenannte Offliners, die bisher den Weg ins Internet noch nicht unternommen haben. Sie brauchen dafür einen Antrieb und jemanden, der sie dabei begleitet. Interesse wecken fürs Internet Neu- Surfer ins Internet begleiten (Anwendungsfelder & Support) Die Neu- Surfer nachhaltig fürs Internet begeistern Value Proposition (formuliert aus der Sicht der Kunden) Ich kenne das Internet noch nicht so richtig. Gerne würde ich es aber in geduldiger und verständnisvoller Begleitung erkunden. Ich bin unsicher mit dem Computer und weiss gar nicht genau was man im Internet alles machen kann. Ich habe auch immer etwas Angst, dass ich etwas Falsches mache, dann der Computer nicht mehr funktioniert und ich nicht mehr weiter weiss.

4 dd/mm/yyyy 4 Classification, First name & surname, Organization, Filename_Version Projektübersicht Vorbereitungsphase Konzepterarbeitung 4 Testtage Infostand im Wankdorf Center Internet Schulungen & Workshops Entscheid über weiteres Vorgehen Multiplikation Freie Fahrt ins Internet in weiteren Coop Zentren JanFebMärzAprilMaiNovDez

5 dd/mm/yyyy 5 Classification, First name & surname, Organization, Filename_Version Schulungen (Themen und Daten sind fix) Klassische Schulung (durch Swisscom) Einstieg ins Internet Workshop im Lern- Cafe Reisen planen im Internet Shopping im Internet Bilder auf den PC laden und bearbeiten Bilder ins Web laden und Fotobuch erstellen Internet- Seminar im Lern- Cafe Seniorweb stellt sich vor Wikipedia stellt sich vor

6 dd/mm/yyyy 6 Classification, First name & surname, Organization, Filename_Version Instrumente (muss mit Hochdruck operativ geführt und umgesetzt werden) 1.Stand a.Standgestaltung Freie Fahrt ins Internet b.Steller mit Hauptthemen 2.Unterlagen a.Plakate b.Flyer c.Internetbanner d.Inseratevorlage mit Gutschein? 3.Texte a.Beschreibungstext kurz (für eNewsletters) b.Beschreibungstext lang (fürs Internet und als Pressevorlage) c.Lautsprechertext d.Pressemappen

7 dd/mm/yyyy 7 Classification, First name & surname, Organization, Filename_Version 1a. Stand Was gibt es für Standaktivitäten? Wann werden sie gezeigt? Wann ist der Stand im Wanddorf Center? Möchte man noch Gadgets organisieren? Pro Senectute Schweiz hatte für die Aktion -Tag des Alters- Gummibärli- Päckli organisiert Gemäss Anfrage von Herrn Ninck * 4 Stelen wie besprochen (oder waren es schliesslich 5?) * Stellwand für Informationen und Kursprogramm * Empfangsdesk (mit Platz für Auslage von Flyers) * 2 Stehtische * gemütliche Sitzgelegenheit mit Beistelltisch * Grossbildschirm als Blickfang (wie gehabt) * HDMI Kabel für Grossbildschirm * Stromschiene und Verlängerungskabel * 3 Laptops (werden wir von den Kurslabtops nehmen) * ein Wagen (fahrbarer Tisch) zum Transportieren/Aufstellen des Grossbildschirms im Kurslokal und am Help Point wäre sehr praktisch

8 dd/mm/yyyy 8 Classification, First name & surname, Organization, Filename_Version 1b. Inhaltsvorschlag für die Stelen Inhaltsvorschlag pro Stele Nennung des Hauptthemas 3 einl. Haptfragen zum Thema Kurz!beschrieb 3 Hauptlinks zum Thema 1. Prio Reisen Wie planen Sie Ihre Reisen? Was erwartet Sie am Ferienort? Wie finden Sie das beste Angebot? -> Das Internet ist Ihnen eine grosse Hilfe Mit Hilfe des Internet lässt sich jeder Ausflug oder jeder Reise schon von Zuhause planen. Sie können z.B. interessante Hotels im Voraus anschauen und Bewertungen anderer Hotelkunden lesen. So können Sie besser auswählen und wissen besser was Sie erwartet. Links: Prio Foto Ratgeber, Wo finde ich Hilfe zu….., Gesundheit, etc. 2. Prio Hilfe Beschreibung 2. Prio Kontakte Beschreibung 2. Prio Shopping Beschreibung

9 dd/mm/yyyy 9 Classification, First name & surname, Organization, Filename_Version 2. Unterlagen Inhalt Flyer (2 Motive: Reisen & Foto) 1 einleitende Hauptfrage pro Thema Informationen über die Aktion Freie Fahrt ins Internet Kurse mit Datenangeben Kommen Sie uns besuchen (Daten Infostand) Anmeldemöglichkeit (Abgabe an Coop Recetion) Wettbewerb? Inhalt Plakat (2 Motive: Foto und Kontakte) 1 einleitende Hauptfragen Kurz!beschrieb Verweis auf Flyer an der Reception (oder Standdaten)? Flyer, Plakat, Banner & Inserat -> alles analog Stelen Banner? Braucht es Banners? Einleitende Haupt- Teaser- Frage Inserat Inhalt? Wettbewerb? Kontakt? Gutschein? Text

10 dd/mm/yyyy 10 Classification, First name & surname, Organization, Filename_Version 3. Texte Beschreibungstext lang Inhalt: -Beschreibung des Freie Fahrt ins Internet -Klar Nutzenformulierung (nicht defizitorientiert) -Kursbenennung mit Daten -Angabe wann der Infostand im Wankdorf ist -Weitere Informationsmöglichkeiten (Tel und -Neutral formulieren (Seniorweb & Pro Senectute, beide benennen) -Je nachdem alle Partner benennen? Beschreibungstext kurz Kurzversion mit klarer Nutzformulierung (Internet erkunden, wissen was machen, sicher fühlen) und klarer Aufforderung zur Anmeldung mit Link -> Melden Sie sich an Lautsprechertext Vorschlag: Würden Sie gerne in geduldiger Begleitung das Internet erkunden? Unser Stand mit freiwilligen Helfern (neben dem Restaurant) gibt Ihnen gerne Auskunft über Kurse und andere Möglichkeiten. Wir möchten Ihnen eine Freie Fahrt im Internet ermöglichen! Presseunterlagen Zusammenstellung von Mappen für den Versand an die Presse: Beschreibungstexte (kurz/lang), Flyer, Tao- Beschrieb, etc.

11 dd/mm/yyyy 11 Classification, First name & surname, Organization, Filename_Version Kommunikationsübersicht (muss mit Hochdruck operativ geführt und umgesetzt werden) Das Excel wurde im an die Partner hinzugefügt Gelb markiert: Wichtige Vorlaufzeiten, die beachtet und eingehalten werden müssen Orange markiert: Weitere Kommunikationsmassnah men, die abgeklärt werden sollen


Herunterladen ppt "Übersichtskonzept (Draft) Freie Fahrt ins Internet Sonia Eterno & Projektteam."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen