Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Thema Diese Einführung möchte den Freizeitkompass für barrierefreien Urlaub vorstellen und in seine Handhabung einführen. Die beste Methode, sich mit einer.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Thema Diese Einführung möchte den Freizeitkompass für barrierefreien Urlaub vorstellen und in seine Handhabung einführen. Die beste Methode, sich mit einer."—  Präsentation transkript:

1 Thema Diese Einführung möchte den Freizeitkompass für barrierefreien Urlaub vorstellen und in seine Handhabung einführen. Die beste Methode, sich mit einer Sache vertraut zu machen, ist das Experimentieren. Probieren Sie die verschiedenen Links aus und nutzen Sie auch die Dialoge zur Eingabe von Einrichtungen, Verbesserungsvorschlägen und Meldungen. Wenn Sie Hilfe brauchen, stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Telefonnummern und -Adressen finden Sie unter Kontakt / Seite 1 von 7

2 Ziel des Freizeitkompass Der Freizeitkompass für barrierefreie Einrichtungen soll es gehandicapten und älteren Menschen erleichtern und ermöglichen, für sie zugängliche Freizeit- und Urlaubseinrichtungen, aber auch Einrichtungen des täglichen Lebens zu finden. Der Freizeitkompass ist auf Initiative von Herrn Seifert entstanden. / Seite 2 von 7

3 Eignungskriterien Es gibt Kriterien für Bewegungseingeschränkte, seh- und hörbehinderte Menschen. Die Kriterien sind einem Leitfaden für Fachingenieure und Bauherren zur DIN-Norm Teil 1 und 2 des bayerischen Innenministeriums entnommen. Die Kriterien können oft auch durch den Behindertenbeauftragten des Landkreises, Herrn Seifert vor Ort überprüft werden. Die Eignungskriterien ermöglichen für gehandicapte Menschen eine objektive Auswahl von Einrichtungen, die für ihre individuelle Situation barrierefrei sind. Betreibern von Einrichtungen ermöglicht der Freizeitkompass, insbesondere sich einem wachsenden Markt von älteren Menschen darzustellen. Die Kriterien vieler Einrichtungen, insbesondere die für Seh- und Hörbehinderte sind bis jetzt noch nicht richtig erfasst. Die gemeindlichen Behindertenbeauftragten könnten helfen, die Kriterien für die Einrichtungen in ihrer Gemeinde nachzuprüfen und sie uns über Neuanmeldungen (http://www.freizeitkompass-barrierefrei-toelzerland.de/indexNeuanmeldung.php) mitteilen.Neuanmeldungenhttp://www.freizeitkompass-barrierefrei-toelzerland.de/indexNeuanmeldung.php Oder Sie füllen den Ihren Unterlagen beiliegen Vordruck aus (Eignungskriterien für die Barrierefreiheit von Einrichtungen) und senden ihn an Herrn Seifert. Seite 3 von 7

4 Funktionsweise aus der Sicht des Internetnutzers Folgende Suchmöglichkeiten gibt es: Regionale Suche Suche nach Einrichtungsarten Stichwortsuche Die Suchmöglichkeiten können kombiniert werden. Suchergebnisse können als PDF – Datei ausgedruckt werden. / Seite 4 von 7

5 Funktionsweise aus der Sicht eines Einrichtungsbetreibers Einträge können durch Einrichtungsbetreiber selbst erstellt und gewartet werden Um einen Eintrag zu erstellen, kann eine Kennung angefordert werden Um Missbrauch auszuschließen, werden die Einträge vor der Freigabe kurz überprüft Die Einträge sind für Einrichtungen im Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen kostenlos Unter anderem sind von uns die Einrichtungen aus dem Behindertenkompass aus dem Jahr 2003 übernommen worden. Es hat sich herausgestellt, dass viele Daten veraltet, bzw. nicht mehr korrekt sind. Darüber hinaus sind die Daten für Seh- und Hörbehinderte noch nicht erhoben..Die gemeindlichen Behindertenbeauftragten könnten dabei helfen, die falschen Angaben für Einrichtungen in Ihrer Gemeinde zu berichtigen und die fehlenden zu erheben. Über die Regionale Auswahl können Sie sich die Einrichtungen in Ihrer Gemeinde und die eingetragenen Daten als PDF-Datei ausdrucken lassen, auf Wunsch können wir Ihnen diese Liste auch in Papierform zuschicken. Seite 5 von 7

6 Meldungen Auf der Startseite können passwortgeschützt Meldungen eingegeben werden. Die gemeindlichen Behindertenbeauftragten (und weitere Interessierte) können ein Passwort beantragen, dass sowohl für die Redaktion von Einrichtungen wie auch für die Eingabe von Meldungen verwendet werden kann. Nehmen Sie dazu mit Herrn Seifert Kontakt auf. Jeder kann die von ihm verfassten Meldungen anpassen und löschen. Seite 6 von 7

7 Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit Wir bauen auf Ihre Mitarbeit Ralph Seifert, Behindertenbeauftragter des Landkreises Bad Tölz – Wolfratshausen Tel: web: Ralph Seifert auf Ralph Seifert auf Bei Fragen stehe ich Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung Seite 7 von 7


Herunterladen ppt "Thema Diese Einführung möchte den Freizeitkompass für barrierefreien Urlaub vorstellen und in seine Handhabung einführen. Die beste Methode, sich mit einer."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen