Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Österreich-Bibliothek in der Estnischen Nationalbibliothek.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Österreich-Bibliothek in der Estnischen Nationalbibliothek."—  Präsentation transkript:

1 Österreich-Bibliothek in der Estnischen Nationalbibliothek

2 Estnische Nationalbibliothek (+372)

3 Arbeiten, arbeiten, ein Haus bauen. Schaffa, schaffa, Hüsle baua.

4 Eröffnung Österreich-Bibliothek wurde auf Initiative Dr. Henn Jüri Uibopuu am 25. Februar 1991 auf dem Domberg eröffnet In der Zusammenarbeit zwischen der Österreichischen Botschaft in Helsinki und der Estnischen Nationalbibliothek wurde der Lesesaal zum zweiten Mal im Jahre 1994, in der Nationalbibliothek, eröffnet

5 Ivi Eenmaa, die erste Direktorin, bekommt für die Grundsteinlegung der Deutschen Lesesäle einen Preis

6

7 Kultur baut Brücken Jahre deutschsprachige Lesesäle

8

9 Nicht jammern, sondern etwas tun. Nit jömmera sondern wos tua.

10 Schwerpunkte Informationsdienst Medienausleihe Bücher, Videofilme, CDs, DVDs Organisation von Veranstaltungen Gruppenführungen

11 Statistik Registrierte LeserInnen in Registrierte Leser insgesamt 2554 Besuche 1602 Entleihungen pro Jahr (2011) 1324

12 Was einmal da ist, geht nicht mehr weg. Wos liegt, des pickt.

13 Themenbereiche Deutsch als Fremdsprache Belleristik Sprachwissenschaft Landeskunde Kultur Geschichte Politik Philosophie Kunst Film, Theater, Musik

14 Einen Menschen zu erziehen, heißt, ihm zu sich selbst zu verhelfen. Peter Altenberg, österreichischer Schriftsteller

15 Zielgruppen LehrernInnen / Lehrkräfte Gymnasiasten, Studenten ÜbersetzerInnen ReiseleiterInnen Wissenschaftler Estnische Öffentlichkeit

16 Was ist Kultur? Zu wissen, was einen angeht, und zu wissen, was einen zu wissen angeht. Hugo von Hofmannstahl, österreichischer Schriftsteller

17 Wissenschaftlich-kulturelle Begegnungen Kunsthistoriker Jüri Kuuskemaa Ritterkultur und Livländische Orden

18 Gustav Mahlers Phänomen Arvo Volmer

19

20 Wissenschaftsethik Margit Sutrop

21 Autorenlesungen Walter Müller Las aus Romanen Die Häuser meines Vaters, Schräge Vögel, Kleine Schritte

22 Narrentum in Österreich – von Neidhardt bis Thomas Bernhard Prof. Dr. Helmut Birkhan

23 Vladimir Vertlib Las aus Romanen Zwischenstationen, Das besondere Gedächtnis der Rosa Masur, Schimons Schweigen

24 Günther Stingl Las aus Romanen Wie ein Held, Ausgeliefert, Eine hinreissende Gelibte

25 Buchpräsentationen Heimito von Doderer Die Strudlhofstiege Strudlhofi trepp Strudlhofi trepp Mati Sirkel

26 Thomas Glavinic Die Arbeit der Nacht Öötöö Übersetzerin: Terje Loogus

27 Daniel Glattauer Gut gegen Nordwind Hea põhjatuule vastu Übersetzerin: Piret Pääsuke

28 Wir sollten lernen, mit den Augen des Kindes zu sehen, mit den Ohren des Kindes zu hören, mit dem Herzen des Kindes zu fühlen. Alfred Adler, österreichischer Psychologe und Nervenarzt

29 Veranstaltungen für Schüler Thematische Stunden Stationenlernen Quiz Österreich-Quiz, Fussball-Quiz Theatertag Nikolaustag Ostern

30 Literaturwettbewerb für junge Autoren und Autorinnen Perplex

31 Österreich liest. Treffpunkt Bibliothek Mira Lobe Das kleine Ich-Bin-Ich Mihkel Kõrbe

32 Kinderfest Alle Jahre wieder: Nikolaustag

33 Wettbewerb Theater macht Spass!

34 Stationenlernen 2012 Märchenwelten Deutsches Gymnasium Kadriorg, 4. Klasse

35 Wie gut kennst du Deutschland? Old Town Educational College, 10. Klasse

36 Deutsche Frühling 2012 Rezitationswettbewerb Gebrüder Grimms Märchenland

37 Deutsche Frühling 2012 Videonachmittage

38 Wanderausstellungen Thea Karin Österreich mit den Augen einer estnischen Journalistin

39 In Tallinn leben. Geschichten von Menschen und Häusern Stadtschreiberin 2011, Sarah Jana Portner

40 Märchenwelten Goethe Institut

41 Was der Bauer nicht kennt, das isst er nicht. Wos da Baua ned kennd, frissta a ned.

42 Fortbildung für die Mitarbeiterinnen in Klosterneuburg Geistigkeit und Literatur in der Zeit Wittgensteins Österreichische Kultur und Literatur zur Zeit des Fin de siècle

43 Lisan pildid...

44 Wirklichkeit ist immer das schönste Zeugnis für die Möglichkeit. Nestroy, österreichischer Dichter und Schauspieler

45 Kooperationspartner Österreichische Botschaft Tallinn 2011 Renate Kobler 2007 – 2011 Angelika Saupe-Berchtold 2001 – 2006 Jakub Forst-Battaglia 1997 – 2001 Michael Miess 1994 – 1997 Wendelin Ettmayer (Helsinki) 1992 – 1994 Manfred Ortner (Helsinki)

46 Botschafter, Jakub Forst-Battaglia in der Estnischen Nationalbibliothek Botschafter, Dr. Michael Miess in der Estnischen Nationalbibliothek

47 Botschaftlerin Dr. Angelika Saupe-Berchtold in der Estnischen Nationalbibliothek,

48 Botschaftlerin Mag. Renate Kobler in der Estnischen Nationalbibliothek

49

50

51 Österreich-Bibliothek


Herunterladen ppt "Österreich-Bibliothek in der Estnischen Nationalbibliothek."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen