Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

J+S-Schneesport 2013/14 J+S Fachleitungen Skifahren und Snowboard Modul Fortbildung.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "J+S-Schneesport 2013/14 J+S Fachleitungen Skifahren und Snowboard Modul Fortbildung."—  Präsentation transkript:

1 J+S-Schneesport 2013/14 J+S Fachleitungen Skifahren und Snowboard Modul Fortbildung

2 2 Bundesamt für Sport BASPO Jugend+Sport

3 3 Bundesamt für Sport BASPO Jugend+Sport J+S Schneesport 2013/14 Themen J+S Schneesport Ausbildungsstruktur und Leitfaden (Bsp. Skifahren) Ausbildungswege Qualifikationen (Empfehlungen) Umsetzung J+S-Fortbildungsthema Schneesportförderung News Saison 2013/14

4 Ausbildungsstruktur und Leitfaden (Bsp. Skifahren = Snowboard)

5 5 Bundesamt für Sport BASPO Jugend+Sport J+S-Leitfaden der Sportart Nachschlagewerk für J+S-Leiter und -Experten!

6 Bundesamt für Sport BASPO Jugend+Sport AusbildungsstrukturAusbildungswege J+S – Ausbildungsstruktur Skifahren (dito Snowboard) Weiterbildung 2 Weiterbildung 1 Grundausbildung Tage Tage Tage Trainerbildung Spezialisierung Trainer Erwachsenenbildung Spezialisierung Experte Tage Tage Vorausbildung

7 Bundesamt für Sport BASPO Jugend+Sport AusbildungsstrukturAusbildungswege J+S – Ausbildungsstruktur Skifahren (dito Snowboard) Vorausbildung Zulassungspru ̈ fung Leiterkurs Assistenzleiterkurs

8 Bundesamt für Sport BASPO Jugend+Sport AusbildungsstrukturAusbildungswege J+S – Ausbildungsstruktur Skifahren (dito Snowboard) Grundausbildung J+S-Leiterkurs J+S- Einfu ̈ hrungskurs Leiter

9 Bundesamt für Sport BASPO Jugend+Sport AusbildungsstrukturAusbildungswege J+S – Ausbildungsstruktur Skifahren (dito Snowboard) Methodik Wettkampf KurssetzenMethodik Allround Sportarten- u ̈ bergreifende Module Skateboard, Inlineskate und Rollski Modul Fortbildung Leiter Weiterbildung 1 Physis 1 BiomechanikTrampolin ABC Schneesport mit Behinderten

10 Bundesamt für Sport BASPO Jugend+Sport AusbildungsstrukturAusbildungswege J+S – Ausbildungsstruktur Skifahren (dito Snowboard) Weiterbildung 2 Technik Wettkampf Technik Allround 1. Teil Technik Allround 2. Teil Physis 2

11 Bundesamt für Sport BASPO Jugend+Sport AusbildungsstrukturAusbildungswege Spezialisierung Trainer J+S – Ausbildungsstruktur Skifahren (dito Snowboard) J+S-Nachwuchs- trainerkurs Modul Fortbildung Nachwuchstrainer J+S- Einfu ̈ hrungskurs Nachwuchstrainer

12 Bundesamt für Sport BASPO Jugend+Sport AusbildungsstrukturAusbildungswege J+S – Ausbildungsstruktur Skifahren (dito Snowboard) Berufstrainer- ausbildung Trainerbildung Diplom- Trainerlehrgang

13 Bundesamt für Sport BASPO Jugend+Sport AusbildungsstrukturAusbildungswege Spezialisierung Experte J+S – Ausbildungsstruktur Skifahren (dito Snowboard) Modul Fortbildung Experte J+S-Expertenkurs J+S- Einfu ̈ hrungskurs Experten SSSA

14 Bundesamt für Sport BASPO Jugend+Sport AusbildungsstrukturAusbildungswege J+S – Ausbildungsstruktur Skifahren (dito Snowboard) Erwachsenenbildung SVEB-Zertifikat

15 15 Bundesamt für Sport BASPO Jugend+Sport eduQua und SVEB

16 16 Bundesamt für Sport BASPO Jugend+Sport SVEB-Zertifikat (Stufe 1) Angebot Support bei Interesse am Eidg. Fachausweis Ausbilder/in für erfahrene J+S-Experten Im Rahmen eines 1-tägigen Zertifizierungstags in Magglingen Infoveranstaltung wird organsiert (Frühjahr 2013) > Infos für… > J+S-Expertenwww.jugendundsport.ch

17 17 Bundesamt für Sport BASPO Jugend+Sport J+S – Ausbildungswege Skifahren Snowboard J+S-Experte Skifahren werden J+S-Nachwuchstrainer Skifahren werden J+S-Experte Snowboard werden J+S-Nachwuchstrainer Snowboard werden

18 Qualifikationen und Empfehlungen

19 19 Bundesamt für Sport BASPO Jugend+Sport Grundsatz Qualifikation vs. Empfehlung Qualifikation Qualifikation erfolgt im Hinblick auf den Abschluss einer Ausbildungsstufe. Empfehlung Einschätzung bzw. Abgabe der Empfehlung erfolgt durch Klassenlehrer im Hinblick auf eine höhere Ausbildungsstufe.

20 20 Bundesamt für Sport BASPO Jugend+Sport Qualifikation Art. 13 (J+S-V-BASPO)

21 21 Bundesamt für Sport BASPO Jugend+Sport Empfehlung Art. 14 (J+S-V-BASPO)

22 22 Bundesamt für Sport BASPO Jugend+Sport Empfehlungen Leiterkurs (GA) keine Empfehlungsnote! Modul Methodik (WB1) und Modul Technik (WB2) Empfehlung gemäss neuer Verordnung des BASPO über « Jugend und Sport »

23 23 Bundesamt für Sport BASPO Jugend+Sport Empfehlungen Eintrag Qualifikationsliste: A) sehr empfohlen= Eintrag Note 4 B) empfohlen= Eintrag Note 3 C) bedingt empfohlen= Eintrag Note 2 D) nicht empfohlen= Eintrag Note 1

24 24 Bundesamt für Sport BASPO Jugend+Sport Anwendung der Empfehlungsnoten (für Zulassung WB2 und Spezialisierung) Empfehlung A und B: Leiter können direkt in die nächste Ausbildungsstufe einsteigen, sofern die übrigen Voraussetzungen erfüllt sind (Bsp. Tätigkeit).

25 25 Bundesamt für Sport BASPO Jugend+Sport Anwendung der Empfehlungsnoten (für Zulassung WB2 und Spezialisierung) Empfehlung C: Leiter können nur nach Erfüllung einer Zusatzbedingung in die nächste Ausbildungsstufe einsteigen Zusatzbedingung: Besuch eines defizitorientierten Moduls der WB 1. Entscheid erfolgt u.a. auf Rat des Klassenlehrers.

26 26 Bundesamt für Sport BASPO Jugend+Sport Anwendung der Empfehlungsnoten (für sämtliche Ausbildungsstufen) Empfehlung D: Zulassung für nächste Ausbildungsstufe nur via Antrag an Fachleitung möglich

27 27 Bundesamt für Sport BASPO Jugend+Sport Fallbeispiele für ungebührliches Verhalten im Kurs/Modul: - rassistische Äusserungen - übermässiger Alkoholkonsum - Belästigung, Mobbing - permanente Unpünktlichkeit - unfaires Verhalten - unentschuldigtes Fernbleiben von Unterricht - etc Umgang mit heiklen Fällen

28 28 Bundesamt für Sport BASPO Jugend+Sport Wenn immer möglich, frühzeitig erkennen, im Team absprechen, rasch handeln und vor dem Kurs-/ Modulabschluss aus Kurs entlassen: (Kurs abgebrochen; nicht vollständig besucht) Wenn nach einem Entscheid erst bei Kurs-/ Modulabschluss die Möglichkeit eines Rekurses besteht: Sofort nach dem Kurs bitte kurze, schriftliche Dokumentation des Falles an Magali Stettler (BASPO) und Kopie an den J+S-Fachleiter senden. Umgang mit heiklen Fällen

29 J+S Fortbildungsthema 13/14 Lernen im Sport - «Bewegungslernen»

30 30 Bundesamt für Sport BASPO Jugend+Sport

31 31 Bundesamt für Sport BASPO Jugend+Sport Zielsetzungen Betrachtung einzelner Erkenntnisse aus der Hirnforschung und deren Konsequenzen auf das Bewegungslernen und den Unterricht. Auseinandersetzung mit dem persönlichen Bewegungslernen und Reflexion des eigenen Unterrichts mit Jugendlichen

32 32 Bundesamt für Sport BASPO Jugend+Sport Broschüre Autor: Willi Stadelmann

33 33 Bundesamt für Sport BASPO Jugend+Sport Inhaltliche Schwerpunkte Auswahl einzelner Fokusthemen für den Schneesport: «Lernen heisst selbst tun» «Wahrnehmung als Grundlage des Lernens» «Lernen heisst vernetzen»

34 34 Bundesamt für Sport BASPO Jugend+Sport Lernen heisst selbst tun

35 35 Bundesamt für Sport BASPO Jugend+Sport Lernen heisst selbst tun Man kann einen Menschen nicht lehren, man kann ihm nur helfen, es in sich selbst zu tun. Galileo Galilei (1564–1642)

36 36 Bundesamt für Sport BASPO Jugend+Sport Wahrnehmung als eine Grundlage des Lernens

37 37 Bundesamt für Sport BASPO Jugend+Sport Lernen heisst vernetzen

38 38 Bundesamt für Sport BASPO Jugend+Sport MF-Dossier für Kursleiter Für J+S-Experten/-innen Skifahren und Snowboard als Vorbereitungshilfe für die Module Fortbildung 2013/14

39 39 Bundesamt für Sport BASPO Jugend+Sport Academy Swiss Snowsports Schneesportspezifische Aufbereitung des Themas «Bewegungslernen» Empfehlung der Fachleitungen: Kann für den Einsatz in Modulen Fortbildung über den SSSA-Shop (kostenpflichtig) bezogen werden.

40 Schneesportförderung

41 41 Bundesamt für Sport BASPO Jugend+Sport mobilesport.ch Praxisbeilage zum Thema: Schneesportlager Dokument als Download verfügbar! (Druckversion nur im Rahmen des Schneesport-Forums verfügbar)

42 42 Bundesamt für Sport BASPO Jugend+Sport Seilbahnen Schweiz Schneesportlager - Kampagne «Vergünstigte Pakete für Schulen» Zusammenarbeit mit verschiedenen Bergbahnen und lokalen Partnern sowie der Unterstützung des SECO-Förderprogramms Innotour.

43 News Saison 2013/14

44 44 Bundesamt für Sport BASPO Jugend+Sport News Saison 2013/14 Themen Risikoaktivitätengesetz J+S-Kaderbildung Skifahren und Snowboard J+S-Kindersport MF-Thema 2015/16: Lernen im Sport J+S auf «Social Media» News BASPO

45 45 Bundesamt für Sport BASPO Jugend+Sport Risikoaktivitätengesetz J+S ist grundsätzlich vom Gesetz nicht betroffen

46 46 Bundesamt für Sport BASPO Jugend+Sport Risikoaktivitätengesetz Broschüre Sicherheit und Umwelt im Schneesport dient weiterhin als Orientierungsgrundlage

47 47 Bundesamt für Sport BASPO Jugend+Sport Risikoaktivitätengesetz Die Erarbeitung eines Grundlagendokuments mit allgemeinen Sicherheitsbestimmungen für sämtliche Sportarten in J+S, sowie eines sportartspezifischen Merkblattes ist in Zusammenarbeit mit der bfu lanciert.

48 48 Bundesamt für Sport BASPO Jugend+Sport J+S-Kaderbildung Rahmenlehrpläne Weisungen und Rahmenlehrpläne wurden für alle Kurse und Module erstellt und sind dreisprachig auf verfügbar.www.jugendundsport.ch

49 49 Bundesamt für Sport BASPO Jugend+Sport J+S-Kaderbildung Anpassungen an der Ausbildungsstruktur Die Ausbildungsstruktur wird vereinfacht. Es gibt nur noch eine Weisung für alle Wahlmodule der WB 1 Stufe (Module Fortbildung). Thematische Schwerpunkte können gemäss der Liste Sprachregelung in den Bemerkungen festgehalten werden. Dauer der Module Fortbildung daher neu 1-3 Tage

50 50 Bundesamt für Sport BASPO Jugend+Sport J+S-Kaderbildung Liste Sprachregelung Beim Schwerpunkt muss bei Bedarf eine Auswahl getroffen werden. Im Kursplan kann nach den Begriffen der Sprachregelung gefiltert werden.

51 51 Bundesamt für Sport BASPO Jugend+Sport J+S-Kaderbildung Liste Sprachregelung Skifahren und Snowboard Einführung StyleEinführung Style oder Einführung Style (Schwerpunkt: Park, Pipe, Sloptetricks) Vertiefung StyleVertiefung Style oder Verfiefung Style (Schwerpunkt: Park, Pipe, Sloptetricks) Einführung Telemark Vertiefung Telemark

52 52 Bundesamt für Sport BASPO Jugend+Sport J+S-Kaderbildung Neues Modul Skateboard, Inlineskate und Rollski Weiterbildungsstufe 1 Zielpublikum sind Leiter welche im Sommertraining auf Rollen unterrichten. Erste Durchführung: 30. – 31. August 2014 organisiert durch Kanton ZH

53 53 Bundesamt für Sport BASPO Jugend+Sport J+S-Kaderbildung Neues Modul Einführungskurs in J+S (EFK) EFK Skifahren (für Leiter Snowboard) EFK Snowboard (für Leiter Skifahren) Dauer 1 Tag Nachweis der Fachkompetenz Praxis

54 54 Bundesamt für Sport BASPO Jugend+Sport J+S-Kindersport Aktuelle Informationen zu J+S-Kindersport werden im Rahmen des Workshops am Dienstag besprochen. Pia Alchenberger (J+S-Chefexpertin Kindersport bei Swiss-Ski)

55 55 Bundesamt für Sport BASPO Jugend+Sport MF-Thema 2015/16: Lernen im Sport Vertiefung des Themas Bewegungslernen in 2 Stossrichtungen: Bilder (Standbilder, bewegte Bilder, Metaphern) Psychische Aspekte (Emotionen, Motivation, Lernatmosphäre)

56 56 Bundesamt für Sport BASPO Jugend+Sport

57 57 Bundesamt für Sport BASPO Jugend+Sport J+S fördert den Austausch in der J+S-Community auf den Social Media-Kanälen. plus.google.com/u/1/+jugendundsport «Liken» oder «followen» und am Ball bleiben! J+S auf «Social Media»

58 58 Bundesamt für Sport BASPO Jugend+Sport Was bieten die J+S-Beiträge auf Social Media? J+S-Hintergrundinformationen Informationen über J+S-Kurse J+S-Neuigkeiten J+S-Inhalte auf «Social Media»

59 59 Bundesamt für Sport BASPO Jugend+Sport Hole bei Bild / Video stets das Einverständnis der abgebildeten Personen ein! Nicht jede Person möchte im Internet erscheinen! Erwünscht: J+S-Beiträge! Inhalte (z.B. Foto, Video, Text, Links) aus der J+S-Kursen und Lagern sind willkommen. Maile uns deine Inhalte an oder poste deine Inhalte direkt auf Facebook! J+S-Inhalte auf «Social Media»

60 60 Bundesamt für Sport BASPO Jugend+Sport mobilesport.ch ist die praxisorientierte Plattform für Sportunterricht und Training. Hier finden sich kostenlos Übungen, Gestaltungsvorschläge für Lektionen und Trainings, Hintergrundberichte sowie weitere Hilfsmittel aus überpraxisorientierte Plattform für Sportunterricht und Training 70 Sportarten.

61 News BASPO Techniklehrfilm Skilanglauf

62 62 Bundesamt für Sport BASPO Jugend+Sport News BASPO Technikfilm Skilanglauf

63 63 Bundesamt für Sport BASPO Jugend+Sport

64 News BASPO Nationales Schneesportzentrum/ Initiative zur Förderung des Schneesports

65 65 Bundesamt für Sport BASPO Jugend+Sport News BASPO Nationales Schneesportzentrum Anforderungen Preiswerte Schneesportlager für Schulen (Paket-Angebot) Aus- und Weiterbildungskurse Angebote im Bereich Leistungssport Angebote für eine optimale Sommernutzung Wichtigste Bewertungskriterien Hohe Schneesicherheit (auch Zentrumsinfrastruktur im Schnee) Gute Erschliessung innerhalb des Standorts (kompakte Zentrumsinfrastruktur / kurze Verschiebungszeiten zu den Schneesportanlagen) Gute Erreichbarkeit des Standorts Schneesportinfrastruktur und Raumangebot Verfügbarkeit und Kosten (rasch und kostengünstig umnutzbare Immobilien / geplante Projekte und Entwicklungsperspektiven / finanzielle Beteiligung des Standortkantons bzw. der Standortgemeinde)

66 66 Bundesamt für Sport BASPO Jugend+Sport News BASPO Nationales Schneesportzentrum Meilensteine Ende Mai 2013Start des Bewerbungsverfahrens Ende September 2013Frist für die Bewerbungsdossiers Oktober / November 2013Evalutation der Dossiers Ende November 2013Standortempfehlung 2014Politische Entscheide auf Stufe Bundesrat und Parlament

67 67 Bundesamt für Sport BASPO Jugend+Sport News BASPO Initiative zur Förderung des Schneesports Zielgruppe: Alle Stakeholder im Bereich Schneesport Workshops im Oktober 2013 / Januar 2014 Vornahme einer Standortbestimmung Definition von Erfolgsfaktoren Umschreibung möglicher Lösungsansätze Commitment aller Beteiligten

68 68 Bundesamt für Sport BASPO Jugend+Sport Herzlichen Dank! Die J+S-Fachleitungen Skifahren und Snowboard danken dir ganz herzlich für die Zusammenarbeit und dein Engagement im Rahmen von J+S! Wir wünschen dir viel Befriedigung und Erfolg bei deiner Arbeit in J+S.


Herunterladen ppt "J+S-Schneesport 2013/14 J+S Fachleitungen Skifahren und Snowboard Modul Fortbildung."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen