Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Matthäus-Evangelium, Kapitel 5 bis 7: Die BERG PREDIGT 12 Fundament-Steine für Dein Leben !

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Matthäus-Evangelium, Kapitel 5 bis 7: Die BERG PREDIGT 12 Fundament-Steine für Dein Leben !"—  Präsentation transkript:

1 Matthäus-Evangelium, Kapitel 5 bis 7: Die BERG PREDIGT 12 Fundament-Steine für Dein Leben !

2 Die BERGPREDIGT (Matthäus 5-7) hat Jesus vor ca Jahren in Israel zu seinen Jüngern gesprochen. Sie beginnt mit den Seligpreisungen. In der Bergpredigt sagt Jesus, wie man als Christ leben soll. Dabei verschärft er sogar die 10 Gebote und das Gesetz des Moses. Auch die Goldene Regel steht in der Bergpredigt: Was ihr wollt, das Euch die Menschen tun, dass tut ihnen auch. Jesus sagt, dass jeder, der die Regeln der Bergpredigt hält, sein Leben auf ein festes Fundament gebaut hat. Die BERG PREDIGT: MERK TEXT:

3 Die BERGPREDIGT: MERK TEXT: Die BERGPREDIGT (Matthäus 5-7) hat Jesus vor ca Jahren in Israel zu seinen Jüngern gesprochen. Sie beginnt mit den Seligpreisungen. In der Bergpredigt sagt Jesus, wie man als Christ leben soll. Dabei verschärft er sogar die 10 Gebote und das Gesetz des Moses. Auch die Goldene Regel steht in der Bergpredigt: Was ihr wollt, das Euch die Menschen tun, dass tut ihnen auch. Jesus sagt, dass jeder, der die Regeln der Bergpredigt hält, sein Leben auf ein festes Fundament gebaut hat.

4 Und Jesus lehrte sie: Nachdem er sich gesetzt hatte, kamen seine Jünger zu ihm. Als Jesus die Menschenmenge sah, stieg er auf einen Berg.

5 1. STREIT - Math. 5/21-24 Ihr habt gehört, dass es in den 10 Geboten des Mose heißt: 'Du sollst nicht töten ! Wer einen Mord begeht, muss vor Gericht.' Doch ich sage euch: Schon wer auf jemand zornig ist, den erwartet das Gericht. Wer zu seinem Bruder 'du Dummkopf!' sagt, der wird vom Obersten Gericht abgeurteilt werden, und wer seinen Bruder gottloser Idiot nennt, kommt in das Feuer der Hölle. Wenn Dir während des Gottesdienstes bewusst wird, dass Du mit jemanden in Unfrieden lebst, dann gehe zu dem, der etwas gegen Dich hat hin, und versöhne dich mit ihm. Erst dann sollst Du weiter Gottesdienst feiern. Du sollst nicht töten; auch nicht mit Worten ! Setze alles daran Dich mit jedem zu versöhnen ! Schreibe hinter Du sollst jeweils eine Zusammenfassung! 1.Aufgabe: aboutpixel.de/streit © SvenBrentrup

6 1.STREIT Du sollst nicht töten; auch nicht mit Worten ! Setze alles daran, Dich mit jedem zu versöhnen ! aboutpixel.de/streit © SvenBrentrup

7

8 2. FREMDGEHEN – Math. 5/27-29 Wie ihr wisst, steht in den 10 Geboten: 'Du sollst nicht fremdgehen!' Ich aber sage euch: Schon wer eine Frau mit begehrlichen Blicken ansieht, der ist schon in Gedanken mit ihr fremdgegangen. Wenn Du also z.B. mit Deinen Augen Probleme hast, dass sie Dich verführen, dann lass sie lieber herausoperieren und laufe blind herum ! Lieber als Blinder in den Himmel kommen, als sehend in die Hölle geworfen zu werden ! Du sollst nicht fremdgehen; auch nicht mit Blicken oder Gedanken ! Widerstehe dieser Sünde, koste es was es wolle ! aboutpixel.de/Liebespaar amAttersee © Victoria Sophia Braun

9 2. FREMDGEHEN Du sollst nicht fremdgehen; auch nicht mit Blicken oder Gedanken ! Widerstehe dieser Sünde, koste es, was es wolle ! aboutpixel.de/Liebespaar amAttersee © Victoria Sophia Braun

10

11 3. EGOTRIP - Math. 7/12 Was ihr wollt, das Euch die Menschen tun, das tut ihnen auch. Das ist die Zusammenfassung der ganzen Heiligen Schrift. Du sollst ___________________________________________ _______________________________________________________. andere so behandeln, wie Du behandelt werden willst. aboutpixel.de/Hochmut © Susanne Kiesenhofer

12 3.EGOTRIP Du sollst andere so behandeln, wie Du behandelt werden willst. aboutpixel.de/Hochmut © Susanne Kiesenhofer

13

14 4. ZUVERLÄSSIGKEIT – Math. 5/33,34 & 37 Ihr wisst, dass im Gesetz des Moses auch steht: 'Du sollst keinen Meineid schwören, sondern das halten, was du vor Gott versprochen hast.' Ich aber sage euch: Schwört überhaupt nicht ! … Wenn du 'Ja' oder 'Nein' sagst, dann muss man sich völlig darauf verlassen können. Wenn du anfängst bei irgendwas zu schwören, dann gibst du ja damit zu, dass du es mit der Wahrheit nicht so genau nimmst, wenn du gerade mal nicht schwörst ! Deshalb fang gar nicht erst an irgendwie zu schwören, denn das ist übel. Du sollst nie schwören. Auf Deine Worte muss man sich immer verlassen können. aboutpixel.de/Soproud © Broiler

15 4.ZUVERLÄSSIGKEIT Du sollst nie schwören. Auf Deine Worte muss man sich immer verlassen können. aboutpixel.de/Soproud © Broiler

16

17 5. FEINDE - Math. 5/38-44 Im Gesetz des Moses steht auch: Wenn dir jemand ein blaues Auge schlägt, verpasse ihm auch ein Veilchen ! Wenn dir jemand einen Zahn rausschlägt, dann schlage ihm auch einen raus ! Ich aber sage euch: Wehrt euch nicht, wenn euch jemand angreift ! Wenn dir jemand eine Ohrfeige gibt, dann halte ihm die andere Wange auch noch hin ! Wenn dir jemand dein Hemd klauen will, dann gib ihm auch noch deinen Mantel dazu ! … Es heißt bei euch: 'Liebt eure Freunde und hasst eure Feinde!' Ich sage aber: Liebt eure Feinde und betet für alle, die euch hassen und euch verfolgen ! Du sollst _______________________________________ Dich nicht rächen, und stattdessen Deine Feinde lieben. aboutpixel.de/streit © Sven Brentrup

18 5.FEINDE Du sollst Dich nicht rächen, und stattdessen Deine Feinde lieben. aboutpixel.de/streit © Sven Brentrup

19

20 20

21 12. FEHLER – Math. 7/1-5 «Urteilt nicht vorschnell über andere, damit Gott euch nicht ebenso verurteilt. Denn so wie ihr jetzt andere verurteilt, werdet auch ihr verurteilt werden. Mit demselben Maßstab, den ihr bei anderen anlegt, werdet auch ihr gemessen werden. Du regst dich über die kleinen Schwächen deines Bruders auf und erkennst nicht deine eigene, viel größere Schuld. Du sagst: 'Mein Freund, komm her! Ich will dir die Augen für deine Fehler öffnen!' Dabei bist du blind für deine eigene Schuld ! Du Heuchler ! Kümmere dich zuerst um deine eigenen Fehler, dann versuche, deinem Bruder zu helfen. Du sollst _______________________________________ nicht die Fehler bei anderen suchen, sondern bei Dir. aboutpixel.de/Zahltag_2 © Rainer Sturm

22 12. FEHLER Du sollst nicht die Fehler bei anderen suchen, sondern bei Dir. aboutpixel.de/Zahltag_2 © Rainer Sturm

23

24 Mein Lebens-Haus

25 Wer diese meine Worte hört und danach handelt, der ist klug. Man kann ihn mit einem Mann vergleichen ….. die BERGPREDIGT

26

27

28

29

30

31

32

33

34

35

36 Wenn ein Wolkenbruch niedergeht, das Hochwasser steigt und der Sturm am Haus rüttelt, wird es trotzdem nicht einstürzen, weil es auf Felsengrund gebaut ist !

37

38 Mein Lebens-Haus

39 Bau Dein Leben auf ein festes Fundament ! Math. 7/24-27 Jesus sagt zum Abschluss der Bergpredigt: Wer diese meine Worte hört und danach handelt, der ist klug. Man kann ihn mit einem Mann vergleichen, der sein Haus auf felsigen Grund baut.

40 Bau Dein Leben auf ein festes Fundament ! Math. 7/24-27 Jesus sagt zum Abschluss der Bergpredigt: Wer diese meine Worte hört und danach handelt, der ist klug. Man kann ihn mit einem Mann vergleichen, der sein Haus auf felsigen Grund baut. Wenn ein Wolkenbruch niedergeht, das Hochwasser steigt und der Sturm am Haus rüttelt, wird es trotzdem nicht einstürzen, weil es auf Felsengrund gebaut ist. Wer sich meine Worte nur anhört,aber nicht danach lebt, der ist so unvernünftig wie einer, der sein Haus auf Sand baut. Denn wenn ein Wolkenbruch kommt, die Flut das Land überschwemmt und der Sturm um sein Haus tobt, wird sein Haus mit großem Krachen einstürzen.

41

42 Kreuze Deine Fundament-Checkliste an ! Wie tragfähig sind Deine Fundament-Steine ?: 12 Fundament-Steine felsen-festkleine Risse wackelt etwas geht krachen 1. STREIT 2. FREMDGEHEN 3. EGOTRIP 4. ZUVERLÄSSIGKEIT 5. FEINDE 6. BETEN 7. SPENDEN 8. VERGEBEN 9. SORGEN 10. REICHTUM 11. GOTT BITTEN 12. FEHLER 2. Aufgabe:

43 Was ist schwieriger zu halten ? Die 10 Gebote von Moses oder diese 12 Fundament-Steine aus der Bergpredigt von Jesus ? Schreibe Deine Meinung und begründe sie ! 3.Aufgabe:

44 44 Hier wurde in dieser Probedatei eine Folie gelöscht

45 Infos zu dieser PowerPoint-Präsentation von :www.Reli-Power.de Thema (Stichwort) BERGPREDIGT Name dieser PPT 2.: PowerPoint: BERGPREDIGT-12 Fundamensteine für Dein Leben BESCHREIBUNG Der Betrachter dieser PowerPoint lernt anhand von 12 Abschnitten aus der BERGPREDIGT (Matthäus 5-7), den Standpunkt und die Forderungen von Jesus zu 12 Lebensbereichen kennen. Hier die Stichworte: 1. Streit, 2. Fremdgehen, 3. Egotrip, 4. Zuverlässigkeit, 5 Feinde, 6. Beten, 7. Spenden, 8. Vergeben, 9. Sorgen, 10. Reichtum, 11. Gott bitten, 12. Fehler. Zu diesen 12 Themen der Bergpredigt gibt es 12 Merkbilder und 12 Merksätze in Form von zusammenfassenden Du sollst- Geboten. So prägen sich wesentliche Aussagen der Bergpredigt zu aktuellen Lebensbereichen gut ein. Das Gleichnis vom Haus auf dem Felsen (u.a. in Comicform!) macht deutlich, dass es sich lohnt, das eigene Lebens-Haus auf diese 12 Fundamentsteine aufzubauen. Diese PP-Präsentation ist sowohl für den Religionsunterricht, als auch für die Gemeindearbeit gut geeignet. Dasselbe gilt auch für das dazugehörige Arbeitsblatt, dass Sie ebenfalls herunterladen können. Jahrgangsstufe ca Unterrichts-Stunden ca. 2-4 U.-Stunden. Inhalt kann aber auch in einer Predigt reduziert wiedergegeben werden, ohne das Lesen aller Bibelstellen. Einsatzgebiet Religionsunterricht UND Gemeindearbeit (sowohl für Gemeindegruppen als auch für Predigten !) Datei Infos Folien: 62 MB: ca. 5,2 Anwendungs-Vorschlag Folgendes Material zum Thema BERGPREDIGT gibt es bei Reli-Power.de: 1. Arbeitsblatt: BERGPREDIGT-12 Fundamentsteine für Dein Leben 2. PowerPoint: Die BERGPREDIGT-12 Fundamensteine für Dein Leben HIER! 3. Reli-QUIZ zum Thema BERGPREDIGT 4. Leistungskontrolle Thema BERGPREDIGT P.S.: Reli-Power.de hat auch Material zu den passenden Themen SELIGPREISUNGEN und GEBOTE in der Bibel. Version 1.2. vom Autor & Copyright Copyright © by Frank Stepper und dessen Lizenzgebern. Alle Rechte vorbehalten. Kontakt Reli-Power.de, Inh. Frank Stepper, Wallstr., 6, Reuth, Tel.: Download Download von diesem & weiterem Material unter: Nutzungs-Recht Wenn Sie diese Datei per Download unter oder mit dem Kauf einer Reli-Power-CD erworben haben, besitzen Sie die personengebundene Genehmigung, das Material in Ihrem Religionsunterricht oder unter im Rahmen einer christlichen Gemeindearbeit zu gemeindepädagogischen Zwecken unter Ihrer Leitung zu nutzen In diesem Rahmen ist Ihnen auch das Ausdrucken und Kopieren von Schüler-Arbeitsblättern und die Abgabe dieser an Ihre Schüler ausschließlich zu diesen unterrichtlichen Zwecken erlaubt.www.Reli-Power.de Darüber hinaus sind ausdrücklich verboten: Alle Formen von Weitergabe dieser Datei oder von Teilen des Inhaltes dieser Datei an andere Personen, Institutionen oder digitale Netzwerke, egal in welcher Form. Auch Veränderungen an dieser Datei sind verboten. Quellen- & Bildnachweis Danke an alle Graphik-Spender: The Sermon On the Mount by Carl Heinrich Bloch, Danish painter, d. 1890; Streit: aboutpixel.de / ohne Titel 14 © Konstantin Gastmann; aboutpixel.de / Liebespaar am Attersee © Victoria Sophia Braun; aboutpixel.de / Hochmut © Susanne Kiesenhofer; aboutpixel.de / So proud © Broiler; aboutpixel.de / streit © Sven Brentrup; Betende Hände von Albrecht Dürer; aboutpixel.de / abschied © Sven Brentrup; aboutpixel.de / traurig rumhängen © Holger Hecklau; aboutpixel.de / Zahltag_2 © Rainer Sturm; aboutpixel.de / offene Hand © getready; aboutpixel.de / Zeigefinger © Kristina Kittlaus; aboutpixel.de / Trinkgeld © georgmaster; Alle Comics & Steine-Graphiken von Simeon Wetzel ; Cartoon: Werner Harke tpi- flyer.de; Moses: Justo Pulido On the MountCarl Heinrich Blochaboutpixel.deohne Titel 14Konstantin Gastmannaboutpixel.deLiebespaar am AtterseeVictoria Sophia Braunaboutpixel.deHochmutSusanne Kiesenhoferaboutpixel.deSo proud Broileraboutpixel.destreitSven BrentrupAlbrecht Düreraboutpixel.deabschiedSven Brentrupaboutpixel.detraurig rumhängenHolger Hecklauaboutpixel.deZahltag_2Rainer Sturmaboutpixel.deoffene Handgetreadyaboutpixel.deZeigefingerKristina Kittlausaboutpixel.deTrinkgeldgeorgmasterwww.Jesus-Comic.dewww.pulido.de


Herunterladen ppt "Matthäus-Evangelium, Kapitel 5 bis 7: Die BERG PREDIGT 12 Fundament-Steine für Dein Leben !"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen